Amerikas kuriose gesetze

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Amerikas kuriose gesetze

    Missouri:
    In St. Louis darf die Feuerwehr Frauen nur dann aus brennenden Häusern retten, wenn sie vollständig bekleidet sind.

    Alabama:
    Männer dürfen ihre Ehefrauen nur mit einem Stock prügeln, dessen Durchmesser nicht größer ist als der ihres Daumens.

    Kalifornien:
    In L.A. darf man nicht zwei Babys gleichzeitig in derselben Wanne baden.

    Alaska:
    In Fairbanks dürfen es Bewohner nicht zulassen, dass sich Elche auf offener Straße paaren.

    Arkansas:
    Flirten in der Öffentlichkeit in Little Rock = 30 Tage Gefängnis


    Florida:
    Ledige, geschiedene und verwitwete Frauen dürfen an Sonn- und Feiertagen nicht Fallschirm springen.
    Idaho:
    In Coeur d´Alene steht XXX im Auto unter Strafe. Polizisten, die die "Täter" ertappen, müssen vor der Festnahme jedoch hupen und dann 3 Minuten warten.

    Kansas:
    In Wichita ist die Misshandlung der Schwiegermutter kein Grund zur Scheidung.

    Kentucky:
    Frauen dürfen nicht im Badeanzug auf die Straße - es sei denn, sie wiegen weniger als 42 bzw. mehr als 92 Kilo, oder sie sind bewaffnet.

    Massachusetts:
    In Salem dürfen selbst verheiratete Paare nicht nackt in Mietwohnungen schlafen.

    Nebraska:
    In Hastings müssen Ehepartner beim XXX Nachthemden tragen.


    New York:
    In Brooklyn dürfen Esel nicht in Badewannen schlafen (

    North Carolina:
    Paare dürfen nur dann in einem Hotelzimmer schlafen, wenn die Betten einen Mindestabstand von 60 Zentimetern haben.

    Ohio:
    In Oxford dürfen sich Frauen nicht vor Bildern, die Männer zeigen, ausziehen.

    Oregon:
    In Willowdale dürfen Ehemänner beim XXX nicht fluchen.

    South Carolina:
    Ohne offizielle Erlaubnis darf niemand in Abwasserkanälen schwimmen.

    Texas:
    In San Antonio ist der Gebrauch von Augen und Händen beim Flirten illegal.

    Utah:
    In Tremonton ist XXX im Notarztwagen während eines Rettungseinsatzes verboten.

    Virginia:
    In Lebanon dürfen Männer ihre Ehefrau nicht per Fußtritt aus dem Bett befördern.

    Washington D. C.:
    XXX ist nur in der Missionarsstellung erlaubt, alle anderen Positionen stehen unter Strafe.

    Und zum Schluss, das absolute Highlight:

    Wisconsin:
    In Connorsville dürfen Männer nicht ihr Gewehr abfeuern, während ihre Partnerin einen Orgasmus hat...



    was haltet ihr davon???
  • Das ist echt genial, wo hast du das her.

    Was ich am besten fand war das hier

    XXX ist nur in der Missionarsstellung erlaubt, alle anderen Positionen stehen unter Strafe.

    Und was für eine Strafe kriegt man dann
    :D
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • das Land Sachsen-Anhalt

    das geht ja alles noch hier achtung


    Benutzungsordnung für Toiletten

    Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Sachsen-Anhalt,
    4.Jahrgang, Magdeburg, den 01.April 1993, Nr. 15 (BoA)

    § 1 Definition Der Abort, umgangssprachlich auch Toilette genannt, besteht aus einem trichterförmigen Porzellanbecken zur Aufnahme der Exkremente mit einem klappbaren, auf dem Sitzrand angebrachten Sitzstück.

    § 2 Anwendungsbereich Diese Benutzungsordnung gilt für die Darmentleerung in allen Aborten in Behörden, Dienststellen und öffentlichen Gebäuden des Landes Sachsen-Anhalt

    § 3 Sitzgebot Die Toilette darf nur im Sitzen benutzt werden. Die stehende Benutzung ist nur an Urinalen erlaubt. Deren Benutzung ist in der Benutzungsordnung für Urinale (BoU) geregelt.

    § 4 Vorbereitungen Vor dem Hinsetzen auf das Sitzstück sind die Beinkleider bis zu den Knien herunterzuschieben.

    § 5 Sitzposition Der Benutzer setzt sich unter gleichzeitigem Anheben der Oberbekleidungsstücke so tief in die Hocke, bis das Gesäß in die Sitzaufnahme einrastet. Das Gewicht des Körpers ist gleichmässig, gleichseitig verteilt, der Oberkörper leicht nach vorn geneigt. Die Ellenbogen ruhen auf dem Muskelfleisch der Oberschenkel, der Blick ist frei geradeaus gerichtet.

    § 6 Darmentleerung Unter ruhigem Ein- und Ausatmen drängt der Benutzer unter gleichmäßigem Anspannen der Bauchmuskulatur den ausscheidungsreifen Inhalt des Mastdarms bei gleichzeitigem Entspannen des Afterschließmuskels in den dafür vorgesehenen Durchbruch des Porzellanbeckens. Die Äußerung von gutturalen Stimmlauten, umgangssprachlich auch Ächzen oder Stöhnen bezeichnet, ist auf das absolut notwendige Maß zu beschränken.

    § 7 Sichtkontrolle Nach beendeter Prozedur steht der Benutzer auf, macht eine Drehung um 180° nach links und nimmt eine Sichtkontrolle der Exkremente vor. Bei Auffälligkeiten ist eine Stuhlprobe sicherzustellen und an das nächstliegende Gesundheitsamt zu übersenden.

    § 8 Reinigung des Rektums Der dafür vorgesehenen Einrichtung sind Reinigungsfähnchen (14x10cm, einlagig) in ausreichender Stückzahl, höchstens jedoch 5, zu entnehmen. Das Reinigungsfähnchen wird mit dem Daumen und Zeigefinger der rechten Hand erfasst und von hinten der Reinigungszone, das ist der Bereich zwischen den Gesäßbacken, zugeführt. Das Reinigungsfähnchen wird unmittelbar vor den äußeren Geschlechtsorganen fest an den Körper gedrückt und mit einer ziehenden Bewegung bis unmittelbar vor das Steißbein geführt. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis mindestens ein Blatt sauber erscheint, sofern dazu nicht die Verwendung von mehr als 5 Reinigungsfähnchen erforderlich ist. Im Bedarfsfall sind die Reinigungsfähnchen beidseitig !!! zu benutzen. Die benutzten Reinigungsfähnchen dürfen nicht mitgenommen werden, sondern sind ebenfalls in das Prozellanbecken zu entsorgen.

    § 9 Reinigung des Aborts Nach Benutzung des Aborts ist zwingend die Spülung zu betätigen. Eine Delegierung dieser Tätigkeit an andere ist ausdrücklich verboten. Nach dem Spülvorgang verbleibende Exkrementanhaftungen sind mit der dafür vorgesehenen Reinigungsbürste manuell zu entfernen.

    § 10 Verlassen des Aborts Vor dem Verlassen der Entleerungskabine sind die Beinkleider wieder in die Ausgangsposition zu bringen. Bei Auftreten unangenehmer Gerüche ist das Öffnen einer Lüftungsklappe angezeigt. Eine abschliessende Reinigung der Handinnenflächen wird anheimgestellt.

    § 11 Inkrafttreten Diese Benutzungsordnung tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung in Kraft


    ja da sieht man mal wieder tztztz:eek:
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User

    The price of freedom is eternal vigilance!
  • m000h... ej dolfan wo hast du diese teile her??? ROFL

    das letztes is das geilste... heisst das der darf seine frau erschiessen vor oder nach dem orgasmus... aber WÄREND dem nicht :D :D :D

    america rulz ^^

    greetz dA_LoRd
  • omg die Amerikaner haben einen Vogel. Einige der Gesetze habe ich schon gekannt aber sie sind einfach alle der Hammer. Wie doof muss man sein um solche Gesetze einzuführen????

    lololololololololol

    mfg dersb