Sprungkraft?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • so diese Frage geht vorallem an alle B-baller da draußen!
    Mich würde vorallem interessieren wie ihr eure Spungkraft trainiert, d.h. ob ihr neumodische Hilfsmittel benutzt wie Jump Soles oder ob ihr gute "alte" Übungen benutzt?
    und wie eure Erfahrungen z.b. mit Jump Soles sind! Was denkt ihr ist besser?

    greetz aFr0b
  • hi!
    stell dir vor du hastn schuh und schneidest alles vonner Ferse bis zu hälfte des Schuhes ab.....dann stehst du nur noch auf der vorderen Seite des Schuhs...und dadurch das die hälfte deines Fußes in der Luft hängt wird angeblich die Sprungmuskulatur trainiert......ich hoffe du kannst dir jetzt was drunter vorstellen.......

    greetz aFr0b
  • wenn du was tranierst, dann professionell.

    1.) Du brauchst sehr gute Waadenmuskeln. Wie trainiert man die? Ganz einfach, du hast dir sicherlich schonmal nachdem Warmmachen die Waadenmuskulatur gedehnt. Genauso machst du das auch. Jeweils 200 Wiederholungen mit jeder Waade.

    2.) Desweiteren brauchst du eine große Oberschenkelmuskulatur.
    Wie? Binde dir um ein Fußgelenk ein etwa 750 gr mit Reis, Mehl oder sonst was (aufjedenfall 750gr) gefüllten Beutel.
    Hebe das bein an dem kein gewicht hängt an, gehe ein wenig in die Knie und springe auf der Stelle auf und ab. Etwa 100 Wiederholungen!!!!!

    3.) Das beste um zu gucken, ob es erfolgbring. Immer auf dem Streetballplatz ans brett springen.

    Unbedingt vorher warm machen, sonst verletzt du dich ungemein.

    Hoffe ich konnte dir helfen
    Gruß
    Dolfan
  • Dolfan's Übungen sind bestimmt gut. Aber das Warm machen ist bei einer solch hohen Wiederholungszahl total wichtig !
    Tu dir selbst nen gefallen und mach dich mindestens 10 Minuten warm.
  • Warmmachen unbedingt. Ich geh ja in ein Fitness Studio und da gibt es zb ne richtig gute Übung.

    Ist aber halt an einem Gerät, zu hause kannst du die Übung auch machen also:

    Erstmal kannst du das ohne Gewicht machen. Du stellst dich gerade hin Oberkörper vor allem gerade, kein Buckel oder so. Und dann auf der Stelle immer in die Zehenspitzen. Das machst du 3 Sätze. Wiederholunge soviel bis du nicht mehr kannst. Zwischen jedem Satz mind. 90 sec Pause machen, das ist ganz wichtig das sich der Muskel wieder erholt.

    Das ist so die wichtigste Übung die man dazu brauch.

    MfG n1K0n
  • Genau wir Dolf gesagt hat.

    Wiederholungen soviel bis du nicht mehr kannst. Das hab ich geschrieben. Also halt bis du merkst du schaffst keine mehr. Dann Pause 90 sec und dann der 2. Satz.

    MfG n1K0n
  • also ich geh auch ins Fitness Studio und stimme n1K0n mit der Satzzahl zu aber net mit den Wiederholungen ! am besten ist du kannst irgendwie schwere Gewichte auftreiben und dann die Übung machen aber mit soviel gewicht das du maximal 8-12 Wiederholugen schaffst ! Das gibt dem Muskel den besten Wachstumsreiz .
  • am besten ist du kannst irgendwie schwere Gewichte auftreiben und dann die Übung machen aber mit soviel gewicht das du maximal 8-12 Wiederholugen schaffst !


    Also ich kenne den trainingsstand von afrob nicht, aber es gibt nichts was leichtsinniger ist als einer, der zuvor nicht viel mit Gewichten seinen Körper trainiert hat, sich gleich zu Beginn an die Big Mammas macht.

    Das gibt dem Muskel den besten Wachstumsreiz


    Bleibt lieber bei normalen Gewichten und erhöhe von Woche zu Woche die Gewichte. Sonst wird es dir leit tuen, weil deine Muskeln zwar kurzfristig anschwellen, allerdings nach eins zwei Tagen ohne Training wieder abschlaffen.
    Ausserdem wirst du einen scheißmuskelkater haben, wenn du mit viel Gewichten zu Beginn trainierst
  • Ich trainiere mir die Sprungkraft auch mit Gewichten an den Füßen,allerdings sinds keine 750g sondern 1kg,an jedem Fußgelenk,und denn ein bißchen laufen,springen und viel B.Ball spielen und ein bißchen dunken (wenns mit dem dunken NOCH nicht klappt,immer vorstellen wie geil das wäre am Korb zu hängen,und von allen bewundert zu werden,denn sollte das auch bald hinhauen ;) )
    Bei mir hats funktioniert,ich habe auch teilweise,wenn ich bei mir am spielen bin (in der Freizeit) die Gewichte dran,das trainiert auch unheimlich ! :D
  • Ich hab mir die Jumpsoles gekauft und bin total damit zufrieden. Ich hab 4 Wochen damit trainiert und genau das Programm durchgemacht, das auf dem Video und in der Mappe angegeben ist und bei mir hats volle Kanne geholfen.. Bin 189 und kann easy dunken. Ausserdem finde ich dass dunken selbst die beste Übung ist. Wenn man es andauernd versucht und wenn man auch auf niedirgere Körbe stopft, dann bringt einem das viel.
    Wers nicht glaubt, der stellt sihc unter den Korb ;)
  • hi!!

    Ich meine sprungkraft mit einfachen gewichten gesteigert!!!
    Ich konnte vor dem training mit eine große von ca 177 cm grade mal das board gekommen!!!
    Mittlerweile schaffe ich mit einem Handball einen Dunk!!!
    Und bald kommt der fussball und dann der Basketball!!!

    Hovingu

    Ps: du muss auch an deiner Sprungtechnik üben...also die richtigen steps!!!
  • ich spiele auch bball und kann grade so dunken! am besten is einfach stinknormales SPRINGEN, ganz simpel! such dir ein ziel wo du dranspringst Ring/netz/brett und springe da immer mit maximaler kraft dran/hin. natürlich mit kleinen pausen dazwischen. und wenn du das jeden 3. tag machst, kannsu automatisch höher springen. DER TRICK DABEI IST: deine muskeln brauchen MINDESTENS 48h um sich wieder zu erholen und um zu wachsen, d.h. du solltest diese Sprungkraftübungen höchstens alle 2 tage machen, besser wäre alle 3 tage, dann kann sich der muskel besser und schneller vergrößern....
    ich schaff z.b. schon an unsrem streetcourt mich mit beiden händen festzuhalten, wenn ich mit 2 beinen abspringe. so das ganze mach ich bis ich net mehr kann (mit pausen natürlich). dann geh ich die 2 tage danach ausdauerlaufen (niedrige intensität und lange dauer) 8km in ~50 min. und nach 2 tagen geh ich dann wieder springen... mach das mal 2-3 wochen und... BUMM... heres da dunker!!!
    greetz jay
    profil , up1[1,4gb],up2[400mb],up3[100mb]
  • hm...
    also ich spiele selber aktiv bball und schaffe und ein paar körben ein dunk.
    und es gibt viele möglichkeiten seine sprungkraft zu erhöhen z.B einfach an deine füße säcke machen und dann immer treppen mit beiden beinen hochspringen... also wie sackhüpfen ohne sack*G*
    oder wie schon gesagt dir ein ziel suchen, wo du ankommst und das jeden tag nen zentimeter höherschrauben und immer wieder ranspringen ... irgendwann hast du dann 3.05 erreicht :)

    hf

    highoctane
  • HI ich spielte früher sehr viel B-Ball vor allem auf Streetballturnieren.
    Was natürlich wichtig ist, ist die Kraft die hier oft erwähnt wurde.
    Doch Kraft alleine bringt nix wenn deine Sprungtechnik schlecht ist.
    Man muss seine Technik selbst finden manche springen z.B mit einem
    Bein manche mit zwei. Auch das Strecken ist wichtig.

    Ich würd den Vorschlag von Jaylords vorschlagen. Aber Jung pass gut auf wo du deine Dunks machst also auf welchem Untergrund. Ich selbst bin 1,89
    und kam mit dem Kopf an den Ring. Aber da ich meist auf dem Asphalt gespielt hab sind meine Knie voll am arsch. Deswegen auch vorsicht beim Schuhwerk.

    Viel Spass und Erfolg

    Turhanet
  • Daaaaaaaaaaaaaaag,

    Mit meinen 1,95 is es nicht mehr so weit bis zum Ring, ich hab mir auch immer Ziele gesucht. Bei mir war es ein Rohr an der Decke unserer Tiefgarage ich hab jeden Tag während meine Mum das Auto rausgefahren hat versucht da hoch zu Springen, irgendwann hab ich es dann geschafft und mir dreckige Finger geholt aber kannst du dir vorstellen wie stolz ich war? mein letztes Ziel war die Decke unseres Klassenzimmers da komm ich mittlerweilen auch schon hin. Im moment hat es sich bei mir allerdings erstmal ausgesprungen nach einem Fahrradsturz hat sich bei mir die Kniescheibe verschoben sie is zwar jetzt wieder da wo sie hinsoll und ich muss keine Schiene mehr tragen aber meine Bänder sind überdehnt, an den Ring komm ich allerdings immernoch.
    Also immer neue Ziele stecken und diese verfolgen.

    MFG :hy::hy:the989:hy::hy:
  • Hi!

    Wow, freut mich, dass so viele Baller hier im Board sind! ^^
    Also, ich habe mir mal nach diesen Jumpsoles geschaut. Naja, bei ebay werden die nur in Amiland verkauft, sehen aber ganz schön potthäßlich aus. Auf einigen Seiten habe ich gelesen, dass die auch nicht so ne supergroße Wirkungskraft haben.
    Zu den Trainingsprogrammen, ich habe bissel gegooglet und bin fündig geworden:

    Hier

    Hoffe, das hat allen mal was geholfen.

    Gruß dukekiduke
  • 8x4 Intensiv schrieb:

    Ich trainiere mir die Sprungkraft auch mit Gewichten an den Füßen,allerdings sinds keine 750g sondern 1kg,an jedem Fußgelenk,und denn ein bißchen laufen,springen und viel B.Ball spielen und ein bißchen dunken


    ja das trainiert vll unheimlich, macht deine Knie aber auch total in den Arsch, wenn der Untergrund hart ist, also ich würde dir auch lieber die Trainingsart von Jaylord empfehlen, weil was bringt es dir wenn du dunkin schaffst, aber mit 50 Knieprobleme hast.
    Was eine sehr gute Übung ist und hier auch schon genannt wurde, ist sich mit leicht angewinkelten armen an eine Wand lehnen und immer auf die Zehenspitze gehen und wieder runter, aber nicht ganz, Ferse darf nicht den Boden berühren, immer Spannung halten.
    Und eine weitere sehr gute Übung ist natürlic Seilspringen auf den Zehenspitzen.
    Und zu guter Letzt, Treppensteigen, das trainiert auch schön die Bein- und Pomuskulatur, die auch von Bedeutung sind für die Sprungkraft.

    So das sind meine Vorschläge, das mit den Gewichten würde ich echt lassen, (somal 1kg ist sehr viel) wollte ich mir auch mal zulegen, mein Handballtrainier ist fast ausgeflippt.
    so long
    Flinky
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • Ich hatte auch das Problem und wollte aber einfach nur zocken, nich stupide Übungen machen. Ich hab mir so Gewichte geholt für 20€ die du dir in Taschen über die Schuhe machst geholt. Dann hab ich viel gespielt und immer wenn meine Sprunghöhe wieder so hoch war wie vorher hab ich die Gewichte erhöht. Das war erstmal ungewohnt aber sau gut. Hat ca 25% gebracht

    PS: hat auch Kondition gebracht :)
  • Also was etwas schonender für die Knie ist..

    Radfahren.

    Ich fahre in der Freizeit auch noch sehr viel MTB und habe gemerkt das seit dem ich das mache meine Sprungkraft besser geworden ist.

    Danach habe ich einfach noch ein paar Gewichte an die Fussgelenke gepackt um das Ergebniss noch zu verbessern.

    Natürlich solltet ihr nicht nur bergab fahren, sondern eher Bergauf..

    Wenn Ihr dann noch ein paar Tipps von den anderen hier beachtet kommt ein gutes Ergebniss raus.

    Von Jumpsoles halte ich nicht viel da die Verletzungs gefahr doch sehr hoch ist was das Umknicken angeht.

    Gruß
    Dragon