Rootrechte

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Leute,

    ich möchte ein Ordner in Ordner /opt/. verschieben und das ist nur mit Rootrechten möglich . Wo schalte ich auf Rootrechte um ? Ich habe im „Benutzer Wechseln“ mit root probiert aber das funzt nicht da ich dort nicht alle Ordner/Dateien habe.
    Bitte um Hilfe

    Besten Dank im voraus

    Gruß
    masur
    [SIZE="1"]Deutsche Sprache - Schwere Sprache
    und daher:
    Wer Fehler findet, darf sie auch behalten.[/SIZE]
  • DANKE marx,

    ich werde mir einiges über Suse 10.1 besorgen, aber jetzt brauche ich hilfe !
    Irgend jemand hat mir erzählt, das geht auch per "Drag-n-Drop" / Dateien kopieren in /opt/ geht es auch per maus? Einfach rüber ziehen. Ich habe mich in der Konsole als root angemeldet,

    su
    passwd:

    aber die Kopie in /opt/ per maus geht nicht.
    Ich bekomme Meldung: "Zugriff verweigert auf /opt/ name"
    Das heißt meine Anmeldung in der Konsole funzt nicht, oder !?
    Gibt es eine root Anmeldung ohne Konsole ?


    Gruß
    masur

    ps.
    ich komme mir langsam bei Linux suse als Fremder auf eigenem PC.
    Ich will rooter für alle Tätigkeiten sein. Ich möchte mein Internet über Suse betreiben ( und da ist alles im Ordnung und funzt gut ) nur wenn ich was neues installieren möchte, ist hier etwas schwierig. Bei XP ist das umgekehrt, erst rooter und dann alle anderen.
    [SIZE="1"]Deutsche Sprache - Schwere Sprache
    und daher:
    Wer Fehler findet, darf sie auch behalten.[/SIZE]
  • Ich will rooter für alle Tätigkeiten sein


    Mach das nie nie nie die ganze Zeit root zu sein ist gefährlich!!! Du sollst dich nur als root ausgeben wenn du etwas auf dem System administrieren willst.
  • @KSTC

    das geht nicht, weil der su keinen X-Server zur Verfügung hat...

    @T

    probier mal in einer Konsole

    sudo konqueror
    (dein normales pw, nicht das root pw)
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • machs doch einfach direkt mit der konsole :)
    erstmal root werden, und dann einfach "mv _dein-ordner_ /opt/"

    gruß
    symbi0se
    [SIZE=1][FONT="Courier New"]$posts++;[/FONT]
    [COLOR="black"]"Ich bin eine Mischung aus jung und erfahren, so etwas findet man sonst ja nur auf dem Straßenstrich." [/color]
    [LEFT] /!\ Nützliches: Meine Uploads [Info] Werbefrei mit Adblock [Tutorial] + Kostenlose SMS [Liste] + IPV vereinfachen [Info][/LEFT]
    [/SIZE]
  • Besten Dank an Alle, Ihr habt mir sehr geholfen!

    Inzwischen habe ich einige Broschüren und Beschreibungen über Linux geholt und werde mich langsam auf den Weg zu Linux/Suse machen.

    Mein größtes Problem ist die Progies zu installieren, die verpackt sind ( z.b. rarlinux-3.6.b6.tar.gz oder vuesca82.tar.gz ).Entpacken ist OK ,aber dann vor den entpackten Ordner stehe ich wie Max in der Sonne. Keine .exe kein Install.
    Wie man dann diese entpackten Ordner installiert habe ich bis jetzt in meinen Broschüren nicht gefunden.

    Und noch als aller letztes: kann man bei Suse die Screenshot
    irgendwie kopieren und z.B. hier zeigen? (bei XP: Strg+Alt + Druck und dann in Grafik Programm einfügen ) aber ich will von XP weg!!

    Gruß
    masur
    [SIZE="1"]Deutsche Sprache - Schwere Sprache
    und daher:
    Wer Fehler findet, darf sie auch behalten.[/SIZE]
  • Hallo,

    in fast allen Paketen ist ne README dabei.
    Meistens läufts in der Console mit nem einfachen

    Quellcode

    1. ./configure
    2. make
    3. make install


    wobei dem ./configure noch etliche Parameter mitgegeben werden können, steht dann aber auch in der README.

    Screens sollten auch mit einfachem [Druck] und in nem Grafiktool deiner Wahl einfügen funktionieren.
    greetz
    localhorst
  • Zu deiner ersten Frage noch mal: Du kannst grafischen Programme mit kdesu root rechte geben. Also zum Bespiel kdesu konqueror

    Und make install ist böse. Das tut deiner Festplatte ganz böse weh. Das ist so, wie wenn du dir eine Stricknadel in den After schiebst, und die dann verkanntest. Rein gehts aber raus ist total blöd.

    Öhmm... ja. Ich meine mit make install installierte Programme sind sau schwer wieder zu deinstallieren.
    Such dir am Anfang am besten rpm Pakete. (Zumal dir, wenn das dein erster Compile ist, sehr wahrscheinlich 1000 libs fehlen werden)

    Wenn du dich ein bisschen mehr auskennst, informier dich mal über "checkinstall", bzw wenn du's ganz sauber haben willst, dann bau dir eigene rpm-pakete.

    Achja: Scrennshots am besten mit ksnapshot machen. Da kannst du die Bilder direkt abspeichern. Du brauchst kein copy past in eine Grafikprogramm