Meine Schwester und das Geld

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine Schwester und das Geld

    Hi Kumpanen/innen und solche, die es werden wollen


    ich habe ein Problem mit meiner Schwester. Eigentlich hat sie ein Problem mit mir, denn jedes Mal, wenn ich mir etwas leiste bzw. meine Eltern etwas dran zahlen, bricht sie in Tränen aus und ist auf allle stocksauer.:mad:
    Sie sieht immer nur das, was mir gekauft bzw. gezahlt wird, und das bei ihr ist anscheinend selbstverständlich...Wir sind 16 (ich) bzw 21 Jahre alt...
    Wenn sie 6 und ich 10 wäre würd ich das ja noch besser verstehen, aber so...
    Ich hab dann immer so ein schlechtes Gewissen...aber sie bekommt nicht weniger als ich! Sie investiert das Geld halt einfach in grössere Reisen und ich in Rennvelos oder Roller, und das scheint ihr irgendwie nicht zu passen. Ich versuche dann immer wieder, mich zu entschuldigen und alles...diesmal versuch chs mit einem kleinen Gedicht, sie geht übermorgen für 1 Monat nach Vietnam, ich lasses einfach so wie ein Abschiedsbrief aussehen...Sie war vor ca. 1 Jahr für 6 Monate in Australien, und ich muss schon sagen, sie hat mir seeehr gefehlt...Ich liebe meine Schwester doch, ist doch normal oder..?!
    Keine Ahnung wie das in Zukunft laufen wird, ich würd sagen ich such mir jetz einfach nen Job und zahle alles ab, was mir bis jetzt bezahlt worden ist. Hoffe das bringt sie ein bisschen zur Vernunft...

    mfg saem
    [SIZE="1"]Signatur entsprach den Boardregeln und wurde nicht gelöscht.
    mfg saem[/size]
  • Deine Schwester ist 21 und ist somit volljährig und darf nicht von euren Eltern erwarten, dass sie auch nur irgendetwas bezahlt bekommt. Du bist 16 und darfst es damit schon noch.

    Ich finde du musst dir keine Gedanken darüber machen da sie sich für ihr alter ziemlich unreif verhält.

    Und was soll es ihr bringen wenn du z.B das Geld für beispielsweise einen mp3-Player oder ähnliches wieder an deine Eltern zurückzahlst?

    Da hilft wohl nur noch ein Psychologe wenn eure Familie so unter der "Reife" deiner Schwester leidet oO

    Zerbrich dir nicht deinen Kopf darüber. Es wäre die reine Verschwendung.
    mfg
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • Umhimmelswillen tu bloß nichts unüberlegtes, glaubst du es würde deine Eltern glücklich machen wenn du ihnen ihr Geld, das sie in der Absicht ihrem Sohn etwas gutes zu tun ausgegeben haben, zurückzahlst ??? Sicher nicht, ich würde das sogar als Harten Schlag empfinden, dass ist wie wenn man mit seiner Familie nichts mehr zu tun haben will und vorher nochmal klaren Tisch macht, damit sie einem bloß nicht in den Ohren hängen können !

    Zu deiner Schwester ist zu sagen, auch wenn du sie liebst, muss sie sich damit abfinden. Das leben ist nunmal nicht gerecht und das wird es auch nie sein, je eher sie das kapiert umso besser !!!!

    Außerdem ist es ja nicht so als würde sie garnichts bekommen ! Also verstehe ich das alles garnicht so recht ...

    Außerdem, wenn sie dich wirklich genauso liebt wie du sie, warum benimmt sie ich dann so ?