Was ist besser TomTom6 oder Navigon MN|5

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was ist besser TomTom6 oder Navigon MN|5

    Was ist das bessere Navigationsprogramm? 97
    1.  
      TomTom 6 (37) 38%
    2.  
      Navigon MN|5 (60) 62%
    Hi, mich würde mal Eure Meinung zu den beiden Navigationsprogrammen interessieren.

    Begründungen müssen nicht sein, sind aber Grundsätzlich erwünscht und in den Beitrag zu schreiben
    Doppelpostings allerdings unerwünscht


    Grüße


    Genie Des Caos


    Also ich bin ja auch MN|5 - Fan. Ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig und bei mir hängt er etwas hinterher (d.h. ich fahr schneller als er navigiert) und somit kommen die unmittelbaren Ansagen fast etwas spät (Gewöhnungssache) Kann sein, dass das am internen GPS liegt. Allerdings aktualisiert er die Route sauschnell. Bedienung find ich bei MN5 auch übersichtlicher, das heißt, die Menüführung ist besser. allerdings kann man die Tasten nicht so einfach mit den Fingern bedienen wie bei TomTom. Der wechsel in die Nachtansicht ist da ein Beispiel dafür, wers kennt, weiß wovon ich rede. Werdet ihr auch manchmal nen Umweg über die Autobahn gelotst? Ist aber bei beiden so
  • Hallo !

    Aus meiner Sicht haben beide Progs ihre Berechtigiung, wobei die Vorzuege bei TT6 eindeutig in der 3D-Darstellung und in der Geschwindigkeit sind, sofern jedoch keine POIS aktiviert sind. MN5 hingegen ist fuer mich die ausgereiftere Software (bessere Stimmenansagen, Voicecommands, Hoehenprofile, Ankunft exakt lt. Hausnummer bei der Hauseinfahrt etc.).
    Nach langem Hin-und Her habe ich mich nun fuer MN5 entschieden. Ausschlaggebend fuer mich waren die besseren Stimmenansagen und die exaktere Ankunft bis zur Hauseinfahrt hin.
    Negativ bei beiden musste ich feststellen, dass das beim Routing sehr oft grosse Umwege ueber Autobahnen gewaehlt werden. Die Option Autobahn vermeiden bringt in den meisten Faellen auch nicht immer das beste Ergebnis.

    lg

    zonc
  • Ich für meinen Teil bin mit Navtec´s Mobil Navigator sehr zufrieden...freu mich aber auch schon auf die 6er Version..mal schauen was diese neues bietet...TomTom 5 fand ich nicht so ganz doll...aber das ist Geschmackssache...im grossen und ganzen führen dich alle zum Ziel....

    also mein Nummber one ist Mobil Navigator 5
  • Ich bevorzuge MN5, da es meiner Meinung nach das ausgereiftere Programm ist. TMC ist auch ne tolle Sache.
    Die Sprachführung ist beim MN|5 deutlich besser als beim TT6.


    TomTom6 läßt sich einfacher bedienen.

    Ich bin auf MN6 sehr gespannt.
    Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)
  • AW: Tom Tom 6 vs. MN 5

    Ich finde immer noch Navigon 5 als meine Favoriten. Weil es einfach (jetzt spreche ich nur für mich) besser, schnell und einfacher in der Handhabung ist. Ich bin ja jetzt schon auf Navigon 6 gespannt. Das soll ja noch mehr können. Aber will sollten erst mal auf MN 6 warten und dann vergleich, da jeder mit gleichen Waffen spielt.

    Viele Grüße Audiclub

    :hy: :hy: :hy: :hy: :hy: :hy: :hy: :hy:
  • Ich verwende TT5 bzw. jetzt TT6 und zwar aus einem ganz einfachen Grund. Navigon hat (zumindest bei Version 5.x) entweder tlw. falsche Kartendaten oder aber programmtechnisch ein Problem.

    Dies äußert sich wie folgt: Wenn ich an ein Ziel navigiere, bei dem es sich um eine unterbrochene Straße handelt - sprich eine Straße die irgendwo endet, dazwischen dann z.B.: eine Grünfläche, ein Platz oder was auch immer ist, und danach die Straße unter gleichem Namen fortgesetzt wird, so ist es in dieser Straße mit Navigon nicht möglich an eine bestimmte Hausnummer in dieser Straße zu navigieren - es können lediglich Kreuzungen ausgewählt werden. Dies ist ein nachvollziehbares Problem, daß ich bei inzwischen 3 verschiedenen solchen Straßenunterbrechungen bereits festgestellt habe.

    Hoffe aber, daß sich das mit Navigon 6 bessern wird.

    lg JackT
  • Also ich habe nun bereits TT6, Falk, MarcoPolo und MN5 getestet.
    Alle haben etwas, was ich schlecht, bzw. gut finde.
    MN5 ist aber mein absoluter spitzenplatz, weil sehr ausgereift und gut gemacht. Vom TT6 bin ich wieder erwarten echt enttäuscht, Look und technik echte Steinzeit. :rot:

    Also wenn man als Option beim MN5 noch auswählen könnte das es Wendemanöver vermeiden soll, dann wäre es für mich : MÄNGELFREI...

    Nun denn, das ist jedoch nicht Allgemeingültig, sondern meine Meinung, auf meine Wünsche zugeschnitten...

    Ich hoffe MN6 funzt noch auf meinem Gurken-Yakumo (lasset mich beten) :D
  • Beide Programme haben für sich ihre Vorteile mit Stärken und Schwächen.
    Bin gespannt wann TomTom Navigon kauft,
    dann gibt's endlich die eierlegende Wollmilchsau und die heisst:

    TOMIGON

    mfg

    Zappasee

    PS: Wenn der Deal heisst, dass Navigon TomTom übernimmt
    dann gibt's demnächst

    NAVITOM
  • Moinz,
    hab jetzt beide NAVIs ausgiebig getestet und mein Votum fällt (erstaunlicherweise) auf TOMTOM...

    Zwar wirkt Navigon etwas professioneller, sicherlich auch technisch weiter fortgeschritten, aber als XDA Mini S Besitzer kommts letztenendes auf die Schnelligkeit und auf die Bedienbarkeit an, zur Not auch mal während der Fahrt.

    1. Mein TOMTOM navigiert schon, während ich bei Navigon (wohlgemerkt mit dem XDA MINI S) noch auf die Straßeneingabe warte.
    2. Während der Fahrt kann ich auch mal mit nem dicken Finger, nach POIs suchen lassen, das ist mir bei Navigon zu fummelig.

    Fazit: User mit nem großen, schnellen PDA nutzen Navigon
    User mit nem schwachbrüstigen PDA Phone sollten zu TOMTOM greifen.
  • Ich stimme im Großen und Ganzen dem zu, was hier schon gesagt worden ist. Der MN macht einfach den besseren, reiferen Eindruck, gefällt mir optisch bei der Navigation einfach besser und ist übersichtlicher. Deswegen gebe ich ihm den Vorzug vor Tom Tom.

    Aber...
    ich bin Besitzer eines xda neos und muss sagen, dass Tom Tom einfach viel schneller ist. Besonders nervig bei Navigon ist die lange Wartezeit, schon wenn man eine Adresse eingeben will.

    Deswegen würde mich der Vergleich beider Systeme mit iGo interessieren. Das soll ja auch recht gut navigieren und dazu noch schnell sein.

    Kann jemand was dazu sagen, bzw. iGo in den Vergleich mit einbeziehen??
  • Für mich ist TT besser als MN. Der wichtigste Grund liegt darin, dass MN im Hauptspeicher viel Platz beansprucht als TT. Dementsprechend ist TT schneller als MN.

    Was ich bei MN schön finde ist die 2D Karte. Trotzdem bevorzuge ich TT.
  • TomTom oder MN

    Hallo zusammen,
    habe bis vor ca 3 Wochen nur mit TT navigiert. War bis dato noch nicht hier im Board. Hab not TT 3 angefangen und mich bis 6 hochgearbeitet. Während dieser Zeit habe ich als HP PDA besitzer mit TT einige schwierigkeiten erlebt und überwunden. Nach dem ich dann MN ausprobiert habe hat es nur kurze Zeit gebraucht mich daran zu gewöhnen. Das ging echt schnell. Ihr wisst ja wie das ist wenn man neue Soft benutzt.
    Als erstes viel mir die genial einfache bedienung auf. Hiervon bin ich am meissten begeistert. Berechnungszeiten für Routen sin etwa gleich.
    Beim der Alternativ Routenberechnung ist MN unschlagbar schnell.
    Ich glaube auch, dass MN kompatibler zu Hardwar ist als TT. Dafü dass TT mit HP kooperiert ist das Ergebnis manchmal nicht so dolle.
    Meine config: HP h5550 / WM2003 / BT GPS.

    Hier noch Grüße an alle Fleißigen im Board:thx: für Eure
    große Mühe uns allen hier zu Helfen !!!!!!!!!!!!!!!!!

    ipaqman
  • Hallo Leute,

    ich finde die Diskussion klasse. Im Endeffekt muss jeder für sich selbst das "perfekte" Routenprogramm finden.

    Habe (mit Hilfe von Audiclub) jetzt jede Menge unterschiedliche Programme getestet. Habe auch nicht die allerschnellste Hardware (MDA Pro).

    Aber die Funktionen des MN 5 haben mich einfach überzeugt. Da nehme ich die längere Routenberechnungszeit gerne in Kauf. Aber die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung ist bei meinem derzeitigen Punktekonto einfach Gold wert ;)

    Gruß, alexfby

    P.S. Das ist echt ein cooler Haufen hier !!
  • Hallo miteinander!
    Bin jetzt das ganze Wochenende mit TomTom 6.01 in Süddeutschland rumgekurvt und bin von der Aktualität des Kartenmaterials begeistert! Die Routenberechnung ist gegenüber von Navigon MN5 ungemein schnell, die visuelle Streckenführung finde ich auch hervorragend gelungen! Aber was die akkustischen Anweisungen betrifft - Mann o´ Mann - das ist stark verbesserungsbedürftig, da bin ich von MN5 wirklich anderes gewöhnt. Alles in allem denke ich, dass sich die beiden Progis gegenseitig nicht mehr viel schenken. Vielleicht legt Navigon in der Vers. 6 nach, denn bisher hab ich Navigon immer leicht favorisiert.

    Gruss
  • Nachdem ich mittlerweile auch schon in den Genuss beider Programme gekommen bin, gestaltet sich mein persönliches Fazit so:

    TomTom 6 ist ungemein schnell und von den Karten her seeehr aktuell. Das routing macht spass und ist ungemein effektiv. Auch beim manuellen Stau umfahren versucht er nicht direkt zur Autobahn zurück zu routen, die man eben verlassen hat, sondern nimmt im Regelfall eine andere Auffahrt. Sehr positiv!
    Auch die POIs können sich sehen lassen, wobei sich da, in meinen Augen die beiden Programme nichts schenken. Grafisch und sprachlich: :rot: TomTom 6 ist in der Darstellung zwar sehr schnell, aber sieht ungemein grottig aus und von den Ansagen möchte ich gar nicht erst reden!
    MN|5 sieht gut aus, routet gut und verfügt über sehr gute Sprachansagen! Jederzeit gut zu verstehen und immer rechtzeitig! Der MN|5 war lange Zeit mein Favorit, auch wenn die Karten nicht die aktuellsten sind, was sich wohl leider auch in der Version 6 fortsetzen wird...da besteht seitens Navigon absolut dringender Handlungsbedarf...

    Fazit: MN|5 sieht besser aus und "gefällt" mir einfach deutlich besser, auch wenn er sehr hardwarehungrig ist, ist er, in meinen Augen, aber einfach das "rundere" Program. TT6 punktet bei der Geschwindigkeit und den Hardwareanforderungen...
    Final bleibt zu sagen, iGo2006 rockt! :cool:
    Aber darum gehts ja nicht! *g*
  • Hi,

    ich glaube es ist eine rein persönliche Sache ob TomTom6 oder Navigon5.

    Die Karten vom TomTom sind genauer und zeigen mehr Details. Ich wohne in einer verkehrsberuhigten Straße mit Haus Nr. 1-10; von Tomtom (TeleAtlas Karten)erkannt; Navigon (Navteq Karte) erkennt nicht die Durchfahrt und nur Hs.Nr. 8-10

    Andere Vor -und Nachteile sind schon ausreichend beschrieben worden.

    Wir alle sind sicher auf Navigon 6 gespannt; dann ist erst ein effektiver Vergleich
    möglich

    gruß
    tennisgeli
  • wer Komfort mag ist bei dem Navigon gut aufgehoben....
    Wer es etwas verspielter mag und sicher ist, dass er den Weg auch ohne namentlicher Ansage der nächsten Ausfahrt findet ("rechts abbiegen auf die A6"), der sollte zum etwas schnelleren und recourcenschonenderem TomTom greifen... ich persönlich bleibe bei TT... schnelle und einfache Bedienung ist mir wichtiger als Edel-Optik...
  • Ich habe mit beiden rumgespielt und mich für MN5 entschieden.
    Die Karten von TT6 sind zwar aktueller, aber die sprachlichen Anweisungen vom MN5 kommen früh genug und sind hilfreicher. Um einen direkten Vergleich zu starten sollte die MN6 benutzt werden.
    Welches Programm man bevorzugt hängt aber von der Hardware, Nutzungsart und persönlichen Vorlieben ab. Was der eine bevorzugt findet der andere als Manko, also vollkommen LATTE.

    Gruß
    Pong
  • Also mir gefällt TomTom viel besser.
    TomTom ist viel schneller bei der eingabe, der Blitzer warner spricht nicht zur gleichen zeit wie das Naviprogram, eingaben sind bei tomtom auch ohne Stift möglich.
    bei TomTom kann ich mir auch über die erweiterte Planung Fahrestrecken berechnen und anzeigen lassen ohne das, das gps Gerät eingeschltet ist.
    Bei TomTom kann ich einfach zwischen verschiedenen Stimmen wechseln.
    Eine Routenvorschau per Film / Text / ist auch nur bei TomTom möglich.

    Bei Navigator hat mir nur die Ansage der Bundes und Autobahnen sehr gefallen.

    schauen wir mal was MN6 bringt
  • Hallo zusammen,
    ich habe nun mehrere Systeme getestet (MN5/TT6/MioMap3) und finde den MN5 und MioMap3 auf jeden Fall vor TT6.
    Alle Vorteile/Nachteile geben nur meine subjektiven Eindrücke wieder.

    Vorteile MN5:
    - präzise Ansagen
    - gute Grafik / Kartendarstellung
    - Geschwindigkeitswarnung (z.B. Innerorts)

    Nachteile MN5:
    - Hochlaufzeit bis zur Navigation dauert sehr lange (navigierst du schon oder rechnest du noch ????)

    Vorteile TT6:
    - Schnelle Hochlaufzeit bis zur Navigation
    - Gute Fingerbedienbarkeit

    Nachteile TT6:
    - Grafische Darstellung ungenügend
    - Ansagen teilweise zu spät bzw. gar nicht
    - Kartenmaterial teilw. unvollständig
    - Mautstrassen werden teilw. nicht richtig erkannt

    ------------------------------------------------------------------------
    Nur zur Vollständigkeit

    Vorteile MioMap3:
    - Schnelle Hochlaufzeit bis zur Navigation (noch schneller als TT6)
    - Gute Fingerbedienbarkeit
    - schnelles Rerouting
    - Gute Grafik
    - Sehr flexibel Parametrierbar
    - Kartenmaterial aktuell

    Nachteile MioMap3:
    - Sprachansagen nicht so genau wie MN5 aber besser wie TT6
    - kein Abspeichern von Routen mit Zwischenzielen möglich

    HW/SW: Mio P550 / WM5

    Grüßle

    PowerBossel
  • Habe beide Programme am PDA, mein Favorit ist MN5 - IMO besseres Routing, Sprachansage, Übernahme der Kontaktadressen - und diese Punkt sind für mich beim Fahren schlußendlich ausschlaggebend

    Eigentlich fehlt mir zu MN5 nur aktuelles Kartenmaterial und die Performance lässt zu wünschen übrig ... - zum Kartenmaterial - selbst bei MN6 wird Stand 4Q2005 ausgeliefert :(