Passwortgeschützte Ordner erstellen (?)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Passwortgeschützte Ordner erstellen (?)

    Tach!

    Wie kann ich unter WinXP Ordner nur mit einem Passwort freigeben?! Bei "Freigabe und Sicherheit..." gibts nur die Optionen, den Ordner freizugeben und Veränderungen zulassen!?!?

    Auf diese "billige" Frage gibbet doch bestimmt ne Antwort! ;)

    MfG Torbolo
  • Hi
    Explorer öffnen, mit der rechten Maustaste auf den freizugebenden Ordner -> Freigabe und Sicherheit -> Freigabename und Gruppenzuordnung angeben -> fertig
    Du kannst natürlich nicht für jeden Ordner ein extra Passwort angeben. Das richtet sich nach den Benutzern, die darauf zugreifen sollen.
    Sonnst brauchst Du für jeden Ordner eine extra Gruppe und diejenigen, die darauf zugreifen sollen, müssen der Gruppe angehören.
    Wenn der User sich mittels PW autorisiert und dann auf ein Netzlaufwerk/Ordner zugreifen möchte, so schaut die Freigabe, welche Rechte und Verbote der User auf dieses Verzeichnis hat.
    Das sind dann die sogenannten ACL's ( Access Control List )

    mfg

    Kappa
  • Gruppenzuordnung

    Tach!

    Wo kann ich denn die Gruppenzuordnung einstellen?! Freigabename ist ja klar, aber die Zuordnung?! Habe die Home Edition. Vielleicht gibbet da diese Funktion nicht(?)

    MfG Torbolo
  • Tach!

    HAbe kein NTFS. Das könnte sich aber ändern, wenn ich wüßte wie ich dann die Rechtevergabe einrichten kann.
    Vielleicht kannste mir da auch noch auf die Sprünge helfen! :D

    MfG Torbolo
  • hm ok
    dann würd ich dir empfehlen es einfach ma zu probieren, umwandeln kannst du z.b. mit partition magic (keine formatierung nötig!)
    oder halt mit
    CONVERT LW: /FS:NTFS in der DOS-Box

    und dann spiel einfach ma n büschen rum... kannst z.b.

    -Dateien verschlüsseln
    -Dateien komprimieren (Nicht mir dem komprimierten Ordner zu verwechseln)
    -Datenzugriffsrechte für Benutzer bestimmen.
    -Erweiterte Dateieigenschaften. Du kannst jeder Datei zB einen Titel geben, ein Kommentar hinzufügen...
    -...

    zumindest bei der Pro, wie es sich bei der home verhält kann ich nich sagen... versuch macht kluch ;)

    mfg

    Kappa
  • Hi!

    Ich hab nen ziemlich guten Link gefunden, der auch Home Edition Nutzern eine Freigaberegelung erlaubt.

    <a href="http://freenet.meome.de/app/fn/artcont_portal_news_article.jsp/87095.html">Gugstu hier!</a>

    Da ist genau beschrieben wie das funzt. Um eine NTFS-Partition kommt man aber auf keinen Fall rum.

    MfG Torbolo
  • "NTFS" (Abkürzung für "new technology file system") ist das Dateisystem von Windows NT.

    Eines der wichtigsten Merkmale ist, dass besonders auf Sicherheit wert gelegt wird, was durch erweiterte Dateiattribute erreicht wird.

    Besonders auf großen Festplatten bringt NTFS Vorteile mit sich: Die Dateien werden weitgehend unfragmentiert (d.h. geordnet) gespeichert, deswegen bleibt die Geschwindigkeit auch nach mehreren Monaten Arbeit noch relativ hoch.

    Betriebsysteme mit FAT>Dateisystem (MS>DOS, Windows 9x) kann man nicht auf NTFS-Partitionen zugreifen, umgekehrt aber schon.

    NTFS basiert auf dem in Zusammenarbeit zwischen IBM und Microsoft entwickelten HPFS für OS/2.

    mfg

    Kappa
  • Hi!

    Zu NTFS wirste viel bei Computerzeitschriften finden ( chip.de oder pcpro.de ).

    Die Ordner sind dann nur im Netzwerk passwortgeschützt.

    MfG Torbolo

    *****************************
    @Kappa:

    War grad mein Posting am schreiben. :D
  • also, bei der professional version geht da genau so, wie oben beschrieben.
    allerdings hat ein kollege von mir ein tool dafür, wo man die ip adressen der authorisierten user eiträgt, und das prog nur diesen denzugriff erlaubt.
    ich frage mal nach. gruß
    dr.tigga
  • Danke für die Erklärung
    Hab festgestellt dass meine Festplatte auch im NTFS format formatiert ist :) is aber trozdem a lahme sau mei Festplatte ;)
    puhh u. ich wollt scho auf mei FAT festplatte win drauf tun dann könnt ich also nicht mehr auf mei "grosse" die im NTFS format is, zugreifen?!