Benzin bald unter 1 €/Liter??

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benzin bald unter 1 €/Liter??

    Nabend Leute,
    beim Surfen bin ich auf folgenden Artikel gestoßen, der mich interessiert!
    Zuerst streitet man sich über die zu hohen Preise, und es wird gesagt, der Preis für Benzin wird immer höher werden, und der Rohölpreis immer teurer, da uns das Öl wahrscheinlich bald "ausgehen" wird...
    Aber wollte mal von euch wissen, was ihr darüber denkt?!


    Die Benzinpreise in Deutschland stehen vor neuen Tiefstständen. Ein BP-Ökonom rechnet gar mit einem Preis von unter einem Euro.

    „Es ist nicht auszuschließen, dass der Benzinpreis in absehbarer Zeit wieder unter einen Euro fallen wird“, sagte Christof Rühl, stellvertretender Chefökonom des Mineralöl-Giganten BP in London, der Zeitung „Bild am Sonntag“. Hauptgrund sei die Situation am Ölmarkt: „Das Angebot an Öl wird steigen, die Nachfrage wird geringer – dadurch wird der Ölpreis weiter sinken.“ Derzeit kostet das Barrel Rohöl (159 Liter) rund 60 Dollar. Höchststand Anfang August waren rund 78 Dollar.

    Auch renommierte Experten in Deutschland erwarten weiter fallende Öl- und Benzinpreise. Claudia Kemfert, Energie-Expertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, sagte dem Blatt: „Die Spekulationsblase am Ölmarkt platzt gerade. Wenn sich die Iran-Krise nicht weiter zuspitzt, könnte der Ölpreis bis Ende Oktober weiter deutlich sinken – auf etwa 45 bis 50 Dollar je Barrel.“ Dann würde der Liter Normalbenzin zum Teil wieder weniger als 1,10 Euro kosten.

    Ähnlich sieht das Michael Heise, Chefvolkswirt von Allianz und Dresdner Bank: „Wegen der guten Versorgungslage am Ölmarkt kann der Ölpreis in den nächsten Wochen von derzeit knapp über 60 Dollar auf bis zu 50 Dollar je Barrel absinken.“ Voraussetzung hierfür sei, dass die Lage im Nahen und Mittleren Osten stabil bleibe und es in den USA zu keinen Naturkatastrophen komme. Der Benzinpreis könnte in der Folge weiter fallen – auf unter 1,10 Euro für den Liter Normalbenzin und unter einen Euro für den Liter Diesel.


    (hei/ddp)


    MfG sYnleY
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Das mag durchaus sein, da viel in die Entwicklung nachhaltiger udn effizienterer Technologien gesteckt wird, allerdings kann es noch ne weile dauern bis das Normalität ist. Wenn allerdings als Brennstoff Wasserstoff genutzt wird oder man Solarenergie nutzt, wird der Preis sinken...
    Ich habe keine Signatur o__0
  • Naja, da momentan alle von sinkenden Preisen sprechen und davon ausgehen, dass wir in Richtung $50 gehen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass wir die $70 sehr schnell wiedersehen. Es gibt zu viele Unwägbarkeiten. Ein Hurricane, ein Zwischenfall im Iran, eine Entführung in Nigeria und es geht wieder ab. Am wahrscheinlichsten aber ist, dass die OPEC bei Preisen um $60 sich mal zu Wort meldet.
  • Für die Wirtschaft wäre es schon echt eine gute Sache und für die Autofahrer unter uns ja sowieso. Aber ich glaube auch nicht, dass es dann dauerhaft so bleibt.

    Deshalb sollte man weiter in Sachen erneuerbare Energien investieren. Ich hab letztes Semester ein Referat über die "Energiewirtschaft von Island" gehalten und war auch im Juli in Reykjavik (eine sehr schöne Stadt). Da fahren schon ein paar Busse mit Brennstoffzellen rum. Die sind da schon relativ weit. Ok die haben auch Glück, weil sie viel Wasserkraft haben und geothermale Energie. Die Isländer sind halt nur noch durch PkWs und Schiffe vom Öl abhängig. Bis 2040 wollen sie es geschafft haben komplett vom Öl unabhängig zu leben. Also die Jungens dort im Norden investieren in diese Technologien eine Menge Geld.

    mfg Pockie
  • Das mag durchaus sein, da viel in die Entwicklung nachhaltiger udn effizienterer Technologien gesteckt wird, allerdings kann es noch ne weile dauern bis das Normalität ist. Wenn allerdings als Brennstoff Wasserstoff genutzt wird oder man Solarenergie nutzt, wird der Preis sinken...


    Das glaube ich auch, aber ob es in den nächsten 10 Jahren so weit kommen wird, dass Wasserstoff als Antriebsstoff genutzt wird, ist doch eher unwahrscheinlich!

    Ein Hurricane, ein Zwischenfall im Iran, eine Entführung in Nigeria und es geht wieder ab. Am wahrscheinlichsten aber ist, dass die OPEC bei Preisen um $60 sich mal zu Wort meldet.


    Okay das stimmt schon, das hat damit natürlich viel zu tun, aber ich denke nicht daran, dass es Wirtschaftskrisen in dem Sinne gibt, oder Attentate...
    Also Normalität!

    Nur wie hoch sind bei uns die Benzinsteuern?? 80 cent ??
    wenn der Staat pro Liter Benzin 80 cent verlangt und der Liter Benzin unter 1 € kosten soll, dann kann der Liter nur 20 cent kosten!?
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • sYnleY schrieb:


    Okay das stimmt schon, das hat damit natürlich viel zu tun, aber ich denke nicht daran, dass es Wirtschaftskrisen in dem Sinne gibt, oder Attentate...
    Also Normalität!


    Und genau diese "Sicherheit" führt dann immer dazu, dass genau das Gegenteil passiert. Vor einem Monat sprachen noch alle von $100 im Öl und dann kam der Crash. Nun sehen alle die $50 und imho wird die OPEC spätestens bei $58 den Hahn zudrehen und wir sehen schnell wieder die $65-$70.
  • Da kann ich Ganz schön hart nur zustimmen. Die Leutz an den entsprechenden Stellen werden schon dafür sorgen, dass die Preise nicht zu weit runtergehen werden. Jetzt, wo sich die Bevölkerung erst einmal an die hohen Preise gewöhnt hat, werden die Preise schon oben bleiben.

    Irgendeine Begründung wird sich immer finden lassen.
  • Weil Vatter Staat immer schön das Händchen aufhält und sich ca. 70% des Benzinpreises ins Geldsäckchen steckt. Ausserdem werden die Ölkonzerne den Teufel tun Preissenkungen schnell weiterzugeben. (Bei Erhöhungen geht es ja immer schnell)

    Back to Topic:

    Schön wärs mal wieder für unter 1€ zu tanken. Ich glaube aber das es dazu eher nicht kommen wird. Unter anderem lässt sich das auch darauf zurück führen das Staaten wie China & Indien immer weiter wachsen und immer mehr Öl benötigen werden.

    Edit: Hab mich mal schlau gemacht

    Deutschland hat ~82Mio Einwohner auf die ~45Mio Autos kommen was etwa 55% entspricht.
    Jetzt stellt euch mal vor was passiert wenn erstmal dieser Wert auf China (1,3Mrd Ew) und Indien (1,1Mrd Ew) zutrifft.
    Sicher wird es noch dauern aber das Öl wird nicht mehr sondern der Verbrauch steigt weiter an. Deshalb wirds denke ich mal nie wieder was mit Benzin für unter 1€.
    [SIZE="4"]MfG HP1980[/SIZE]
  • Auch wenn Meinungen sich wiederholen...
    Wir regen uns doch schon seit Monaten kaum noch über Preise jenseit der 1,25€. Warum nur nicht. :rolleyes:
    Wenn es so ist wie vor einigen Wochen das die Preise für ein Liter beifreies Benzin doch an die 1,40€ Marke kommt, melden sich alle TV Sender, Radiostationen und Tagesblätter und schreien nach Veränderungen und danach ist das Thema in der Regel nach ein paar Tagen wieder vom Tisch.
    Wer denkt das die Preise fallen, wird sein blaues Wunder noch erleben. :D
    Das mag vielleicht kurzfristig so sein, langfristig werden wir uns zu 99% um Preise von 1,50€ draufeinstellen.

    Mir ist das Thema aber fast egal. Tanke Autogas für 62cent den liter. ;)
    Und der Preis ist seit März 2006 stabil.
  • lukas2004
    Mir ist das Thema aber fast egal. Tanke Autogas für 62cent den liter. ;)
    Und der Preis ist seit März 2006 stabil.[/QUOTE schrieb:



    Denke mal, das wird auch noch teurer werden. Biodiesel z.B. hat anfangs auch mal extrem wenig gekostet und ist nun auch schon fast beim Preis von normalen Diesel.

    @ Topic:
    Diesel fällt evtl. unter 1 €, Benzin wohl eher nicht. Aber sobald USA Iran angreifen sollte (was ich für sehr wahrscheinlich halte^^) wird der Preis für Benzin schnell auf dann "normale" 1,50 steigen :mad: .
    Aber zum Glück lebe ich in einer Stadt, wo man überall mit Rad hinkommt;)
    "Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
  • Horizon schrieb:

    Denke mal, das wird auch noch teurer werden...

    Dem kann ich nur zustimmen: Noch ist das noch nicht so verbreitet, dass der Staat die, die es benutzen nicht ausnehmen kann (evtl. will). Aber wenn es mehr genutzt wird, dann werden die Politiker auch ruckzuck dort Steuern erheben.

    greez duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • Man könnte es auch als ein Lockangebot beschreiben;) Denn wer jetzt sehr viel billiger tanken kann, baut sein Auto sehr wahrscheinlich um. Dann wartet man, bis genug auf den Zug aufgesprungen sind, und schwupps, kostet das vor 2 Jahren noch so günstige Gas fast genauso viel wie Benzin oder Diesel.
    Und dann den Wagen nochmal umrüsten... Das wird vielen zu teuer. So schafft man neue Geldquellen.

    Mfg
    Horizon
    "Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
  • So ein Post noch zu diesen Thema, sonst müssen wir uns an andere geeigneter Stelle unterhalten weil es doch am Rand vorbeiläuft.
    Autogas bleibt auf der Überholspur

    News: Erdgas und Flüssiggas werden bis 2018 steuerlich begünstigt energieportal24

    Die haben das vor paar Wochen erst beschlossen(von 2009 -> 2018) -> Man kann es also in 2-3 Jahren nicht einfach so kippen. Es ist eine Pflicht von DTLD seitens der EU alternative Kraftstoffe zu fördern. -> Dem ist DTLD damit nachgekommen. Der Grund dafür. Verlängerung Steuerbegünstigung von Autogas

    Soll bitte keiner glauben das ich mich damit nicht wochenlang beschäftig habe und einfach so eine Menge Geld in was Stecke wovon ich nicht zu 100% überzeugt bin. :D
    Wenn sie dann doch auf die geniale Idee kommen sollten, in 3 oder 4 Jahren die Steuer dafür anheben sollten was fast utopisch wäre, wäre es nicht schön aber sie würden es nicht schlagartig, sondern über eine Zeit verteilen.
    -> Habe nach 35000 KM mit allen Kosten die in der Zeit entstehen und bei einen Preis von kalkulierten 1,25€ bei sogar 65cent / l. Gas meine Umrüstkosten raus.
    -> 1,5 Jahr fahren.

    Mit jeden Cent die der Benzinpreis über den o.g. Preis nach oben geht, schrauben sich meine o.g. KM nach unten. Und den Preis von 1,25€ werden wir bald wieder knacken. ;)
    Dazu Märchensteuererhöhung.
    Benzin ~2cent
    Gas ~1cent
    -
    Wir sind das Land in Europa, was seit JAHREN beim Thema LPG hinterhängt!
    ---
    Thema Biodiesel.
    Die Steuerbegünstigung für die reinen Biokraftstoffe Biodiesel und Pflanzenöl soll nun von Ende 2009 auf Ende 2011 verlängert werden. Für alle anderen Biokraftstoffe soll sie allerdings Ende 2009 auslaufen. Für reinen Biodiesel soll die Steuer bis Ende 2007 9 Cent pro Liter betragen und dann jährlich gestaffelt auf 45 Cent im Jahr 2012 ansteigen. Reines Pflanzenöl soll bis Ende 2007 steuerfrei bleiben, ab 2008 mit 10 Cent pro Liter besteuert werden. Auch hier soll jährlich gestaffelt im Jahr 2012 die Vollbesteuerung mit 45 Cent pro Liter erreicht sein
  • sicher das der obige artikel für deutschland zutrifft? ich meine kann ja auch für ein anderes land geschrieben sein und dann nur deutsch übersetzt , würd mcih jetzt einfach mal interessieren ob das irgendwo auf der seite dieser qelle steht ^ ^,^
  • Mich würd interessieren, wie viel steuerbeünstigung die machen wollen. Weil sonst machen die einfach bissl weniger als bei anderen kraftstoffen und da biste immer noch bevorteilt :D Sie halten also ihr Wort^^

    MFg
    Horizon
    "Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
  • Ich finds fast naiv zu glauben, das Benzin bald UNTER einem Euro kosten wird.
    Denkt doch mal nach: Warum solte ein Ölkonzern seine preise senken?
    Nettichkeit?

    Die leutz sind ABHÄNGIG vom benzin ALSO werden siehs weiter kaufen ALSO gibts keine "Preisdruck".
    Oder: wenn ihr die preise auf einem solchen Nivau hätte und riesen gewinne eistreicht, würdet ihr sie senken? Ich schätze: Nö!

    Also sagt mir gute gründe warum die preise sinken sollten? Die verbraucher könne schließlich keinen "Benzionbeukott" o.ä. machen da sie zur arbeit müssen.
    (ich beziehe auch Heizöl, Diesel, Kohle und Erdgas ein da es die gleichen Energieriesen sind die auch diese Produkte fördern und verkaufen.

    Wenn man nun Benzin beukottiert, lachen die sich einen und erhöhen halt die preise für die anderen sachen)

    Die verbraucher haben einfach kein Druckmittel um den Energiekonzernen Angst zu machen. Das Volk stöhnt zwar verheizt aber zwangsläufig Energie.

    MFG
    Aurel
    [LEFT][SIZE=4]Es betrifft auch dich!
    [SIZE=2] Kaempf fur deine rechte!
    _____________________
    [/SIZE]
    [/SIZE]
    [SIZE=1][U]>>>>>>>>>>>Blacklist<<<<<<<<<<<[/SIZE][/U]
    [/LEFT]
    [SIZE=4]
    [/SIZE]
  • WArum den nicht also nach dem wir so ausgenommen worden sind könnte der Preis echt mal wieder sinken aber wahrscheinlich bevor derunter 1€ sinkt fällt den wieder nen grund ein die Preise an zu ziehen damit die Scheichs auch noch mehr Geld kriegen und der Umsatz noch nen Dickeres Plus bei den Ölkonzernen hat.
  • @ sigma ich habe auch nicht geschrieben das es schlecht wäre, wenn das Benzin billiger sein würde ABER es gibt für die ÖLKONZERNE einfach keinen Grund, die Preise zu senken.
    Du hast aber insofern recht, das es wahrscheinich teurer wird, das Benzin

    MFG
    Aurel
    [LEFT][SIZE=4]Es betrifft auch dich!
    [SIZE=2] Kaempf fur deine rechte!
    _____________________
    [/SIZE]
    [/SIZE]
    [SIZE=1][U]>>>>>>>>>>>Blacklist<<<<<<<<<<<[/SIZE][/U]
    [/LEFT]
    [SIZE=4]
    [/SIZE]
  • @ Higgns

    Also ich weiss nicht, ob du wirtschaftlich denken kannst, aber jeder will so viel wie möglich aus dem machen, was er produziert. Benzin oder Rohöl wird nach wie vor gebraucht und auch in Massen gekauft. Wer auf das Auto angewiesen ist wird auch nicht stopp vor dem Zapfhahn machen und das ist das Glück der Ölkonzerne. Gekauft wird das, was gebraucht wird, egal zu welchem Preis.

    greez duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • @ duplex

    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen^^

    @ Higgns

    Wenn im Leben alles so einfach wäre...

    Wir sind vom Öl ABHÄNGIG. Wie von einer Droge.
    Wenn ein Junkie Stoff will zahlt er jeden Preis dafür.
    Genaus ist da mit den Ölkonzernen sie beliefern die Welt(Junkie) mit dem Öl(Stoff) - und sie zahlt - soviel wie die Konzerne (Dealer) eben wollen.

    MFG
    Aurel
    [LEFT][SIZE=4]Es betrifft auch dich!
    [SIZE=2] Kaempf fur deine rechte!
    _____________________
    [/SIZE]
    [/SIZE]
    [SIZE=1][U]>>>>>>>>>>>Blacklist<<<<<<<<<<<[/SIZE][/U]
    [/LEFT]
    [SIZE=4]
    [/SIZE]
  • :würg: Da kommt mir das Essen hoch!!!!!!!!
    Alles nur Abzocke,in den Ferien, ab Freitag, zu Feiertagen.
    Wie wäre den ein Preissprung von 30 cent?den wir hatten ja schon 1,40 euro und mehr. Wie reden sich dann die Herren raus, warum es nicht mehr für einen Euro über den Tisch geht? Dann ist mal wieder Krieg oder oder oder.........!Aber die multis haben gemerkt,das die leutz weniger tanken,weniger fahren und das tut weh in der Kasse von BP und co.
    Und da der Preis im Moment mal Ausnahmsweise schonend für den kleinen geldbeutel ist,wäre es nicht anzunehmen das der Zustand so bleibt.

    Mfg
    olli :löl: