Endstufe

  • Audio/Media

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi

    würde mir gerne eine endstufe in mein auto bauen aber keinen plan von endstufen

    deswegen wollte ich mal fragen ob mir jm eine erklärung über endstufen abliefern kann damit ich mich mal schlau machen kann
    wo ich das günstigste für mich bekomme

    und ob dazu noch etwas wichtig ist
  • MHh also du solltest schauen das Verstärker und Radio zusammen passen. Ich habe mir ein neues Radio (Kenwood) bestellt und hatte damit probleme, weil die anscheind ne neue Technik oder so einsetzen die die alten Verstärker nicht können oder wollen. Ein Verstärker vom Kumpel ist einstellbar, kA ich habe das auch noch nie gehört. Fand ich selber ziemlich bescheuert aber dem ist so.

    Die Verstärker verwenden irgendwie verschiedene Ampere und Spannungszahlen.


    Anschließend hatte ich das Stromkabel fürn Verstärker weggelassen und stattdessen das vom Antennenausfahrmotor (tolles Wort :)) genommen, das hat nämlich genau die gewünschten 12V und liefert genug Strom.
  • klingt interessant was ihr euch zusammen bastelt aber ob das alles richtig ist denn eine endstufe mit sagen wir mal 500 watt leistung, und ich rede von einer endstufe und kein spielzeug von ebay wirst du wohl kaum an nem kabel mit nem querschnitt von 1,5mm² betreiben. aber gut mein auto ist es nicht und mir ist es auch egal wegen der brandgefahr

    also wenn ich mir das so anhöre wirst du um eine 4 kanal endstufe nicht drum rum kommen. wenn du später wirklich deine lautsprecher auch noch damit betreiben willst muß das schon sein oder du gehst hin und holst dir dafür später ne zweite und für den bass nur ne 2 kanal mit richtig dampf die du dann brückst. ich kann dir wenn du was vernünftiges haben möchtest nur Rockford oder Ground Zero empfehlen die sind richtig geil. kosten zwar ein bischen aber die werden dich nicht emtteuschen. du kannst auch gut in car hifi zeitschriften dir mal ein bild verschaffen von preis und leistung die habe immer viele tests

    gruß 6666
  • ich habe mal bei ....beclever-shop.de

    mir mal ne endstufe rausgesucht ich würde sagen recht günstig aber was sagt ihr denn dazu?

    "X2200-4 -2200Watt 4-Kanal Endstufe" so müste sie heißen
    diese ist von Novex kostet rund 90€

    Technische Daten

    * 4 x 550 Watt Maximal / 4 x 250 Watt RMS
    * brückbar auf 2 x 1100 Watt/500Watt RMS
    * regelbare Low / Highpassweiche (40 - 250Hz) (rear)
    * regelbare Highpassweiche (120 - 3000Hz)(front & rear)
    * Bassanhebung auf bis zu 12dB (schaltbar) ((rear)
    * Low Level Input
    * Low Level Output
    * Verpolungsschutz
    * Temperatur und Überlast -Sicherung
    * 10 - 50000Hz bei +-1dB
    * 2 Ohm stabil
    * Zubehör: Schrauben-Set und Ersatz-Sicherun


    aber was brauche ich noch zuzüglich ? also an kabeln oder so

    gibt es eigentlich irgentso ein gerät das wenn ich es irgentwie falsch anschließe das mir nihct das radio und die boxen durchknallen so eine art absicherung

    ps. habe opel agila (Twinport 1,0) also fals sich jm damit auskennt und mir vorher sagt das geht nicht oder das ist gut das währe schon nett damit ich weiss ob ich überhaupt ne endstufe anschließen kann
  • naja novex ist eingentlich gut in preis leistung, ich hatte auch mal eine, aber du darft dann nicht zu hohe maßstäbe setzten.
    Zum normal autofahren bei angenehmer lautstärke ist die ok, aber wenn du nen parkplatz beschallen willst braucht du etwas mit mehr dampf.
    Naja weiterhin brauchst du noch anschlusskabel, gibts in verschiedenen größen aber mindestens 10mm² sollten es schon sein, besser wären natürlich dickere.
    Viel kann man nicht falsch machen beim anschliesen, B oder + an die autobatterie, gnd oder masse an die karosserie und rem an den antennenmotorausgang vom radio.
  • also ums dir gleich zu sagen, eine 2,2 kw stufe kostet so ab 1,300 € aufwärts.

    vergess jeglichen dieser ebay angebote....

    wenn du wirklich noch am anfang stehts, kann ich dir ne e50.4 anz herz legen. hersteller grad vergessen glaub evx oder evs....

    du kannst natürlich auch gleich ne dls d6 nehmen, aber dann kostet die stufe alleine schon gute 900€, und das war wohl nicht dein vorhaben ;)
  • also du braust noch natürlich dann kabel ich würde so ein packet nehmen da ist meist alles drin z.B chinch kabel und sicherung und so. die gibt es dann ich den unterschidlicsten kabel dicken
    ich würde dir empfelen wenn du noch nicht richtig weiß was du später mal vor hast das su 35 mm² nimmmst dann braust du so schnell keine angst haben das du später mal das kabel tauschen mußt wenn du noch eine endstufe mehr einbauen willst

    es mag zwar am anfang teurer sein aber ich habe den fehler auch gemacht und dann wird noch teurer
    bei der scherung vom kabel bleibt noch zu sagen sie sollte genau so groß sein wie die von der endstufe. später bei zwei endstufen addierst du einfach beide sicherungen der endstufen und holst die ne neue für an der batterie, denn die sicherung schützt nur das kabel nicht die endstufen!!!

    und bitte lass die finger vom ebay spielzeug die haben laut angaben riesige seistungen und letzten ändes hat dein radio noch mehr ich sagte ja rockford oder ground zero die halten was sie versprechen

    und ne sub kannst du mit ne zu kleinen endstufe plätten nicht mit ner zu großen weil bei zu kleinen endstufen wird es sein das die leistung wenn du richtig aufdrehst nicht reicht die spuhle zu bewegen dann brennt dir die spule durch

    gruß 6666
  • Ne 90 € Endstufe mit > 2000 Watt? Sowas gibts nicht :)
    Mir sagt die Marke auch garnix also von daher würde ich da die Finger von lassen.
    Schau mal bei ACR Car Hifi, da gibts Axton, Rodek, Eyebrid etc. Hab ich bisher nur gute Erfahrungen mit gemacht und da ist vom Preis her auch was für Einsteiger dabei.
    Ich hab nen Axton C 509 (ca. 150€ bei ACR) der hat glaube ich 4 x 100 W an 4 Ohm, damit betreibe ich einen Subwoofer mit 300 Watt + 4 Triax Boxen (2 x Eyebrid 150 Watt + 2 x Blaupunkt 75 Watt).
    Muss mir demnächst zwar auch nen größeren zulegen, da der eigentlich zu klein dimensioniert ist für die Leistung die ich brauche aber bisher läuft er noch und der macht richtig gut Druck, mal davon abgesehen das ab und zu die Wärmesicherung rausfliegt wenn ich lange lauten Sound hör *gg*
    Kommt Zeit kommt Endstufe ;)

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • hmm ich glaube ich lasse sie von nem freund seinem kumpel einbauen irgentwie blicke ich da nicht so ganz durch

    und meine einzigste sorge ist momentahn das mir irgentwas abfackelt oder ähnliches passiert das will ich auf keinem fall
  • Also du brauchst:

    Enfstufe
    Woofer
    Evtl Boxen
    Kabelset: ACR Car HiFi Web shop
    Da ist eigentlich alles dabei, die 2 Powerkabel (Plus und Minus Pol)
    dazu ein Cinch Kabel um die Musik vom Radio auch an die Endstufe zu bringen.
    Sicherungshalter mit Sicherung
    Kabelschuhe

    Das kostet zwar bissel Geld aber ich kann dich beruhigen, ich hab für meine Kabelset >60 € bezahlt. Hab halt 25 mm² , das is schon sehr fett!

    Woraus du achten musst.
    Sicherung muss direkt nach der Batterie angebracht werden.
    Stromkabel darf nirgends sehr stark abgeknickt werden oder irgendwo an ner scharfen Kante scheuern.
    Cinch Kabel muss am besten auf der gegenüberliegenden Seite vom Auto verlegt werden, da es zu Störungen kommen kann wenn man es mit dem Stromkabel zusammen auf der gleichen Seite nach hinten legt.
    Man kann eigentlich nicht viel falsch machen bei der Anschliesserei weil es wirklich nicht schwer ist.
    Das schwierigste ist die Kabel so nach hinten zu verlegen das man sie möglichst nicht oder kaum sieht.
    Dann nur noch das rote Kabel an der Batterie anklemmen und das schwarze an einem geerdeten Fahrzeugteil (einfach irgend ne Schraube die geerdet ist lockern und da drunter schrauben)
    Dann boxen anschließen, Endstufe einstellen (falls es Regler zum einstellen gibt) und dann mal testen ob es funzt :)

    Hoffe ich konnte helfen

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • man sollte aber auch schaun das das radio nen remote hat für die endstufe (is das mini kabel das normalerweise zwischen den chinch kabeln ist, damit die endstufe nicht die baterie leerzieht wenn das auto aus ist.

    achso auf keinen fall dünne stromkabel verwenden, die sicherungen solcher anlagen sind meist mit 30A bei kleinen und 60A bei größenren gesichert, das bedeutet das 2 bzw 4 fache der ampere zahl einer steckdose (16A) und ab 1A kann strom tödlich sein!!! außerdem besteht große brandgefahr da dünne kabel deutlich schneller erhitzen
  • n3o schrieb:

    Zum Remote Kabel muss man ja eigentlich nicht viel sagen, das sollte jedes Radio haben welches nicht gerade bei Aldi gekauft wurde...

    n3o

    mein altes aldi radio hatte das auch nich :P aber mein neues alpine schon
  • jo geil das hilft mir auch schon enorm weiter ;) plane nähmlich auch mir ne anlage reinzubauen. Wollte 2 24cm Subwoofer auf die Hutablage und einen Bassrolle oder Box im Kofferaufm. Die normalen Lautsprecher sind von Philips und haben eine sehr gute Qualität da mein auto die Sport Edition ist und damit ne sehr gute Anlage vorverbaut hat ;)

    Hab natürlich n anderes Radio. N schoenes Sony.

    Muss ich mal gucken was ich mir da hole...

    mfg rave
  • Leute, hört doch bitte auf eure Woofer in die Hutablage zu bauen.

    Subwoofer brauchen ein bestimmtes Volumen und ordentlich zu klingen. Wie groß das Volumen ist, hängt vom Subwoofer ab, und so etwas sollte zumindest auf der Verpackung stehen. Ansonsten vorher informieren, und dann entsprechend eine Kist mit dem richtigen Volumen bauen, und dort den Subwoofer einbauen.
    Oder ihr kauft euch gleich eine ordentliche Box. Gibt es zum Beispiel schon preisgünstig von Helix, wobei nach oben hin alles offen ist.

    Lautsprecher, Subwoofer etc... in der Hutablage können bei einem Crash böse folgen haben. Also ich habe keine Lust das bei einem Unfall mir meine Hutablage samt Subwoofer um die Ohren fliegt... sowas ist tödlich.
  • richtig.

    und lasst genauso die finger von bassrollen, die dinger sind aus pappe. baut euch ne kiste (reflex, geschlossen, bandpass je nachdem was fürn sub und welche musikrichtung) aus 19er mdf und fertig.

    und bau lieber die philips dinger aus, verwende sie meinetwegen als kicker in den hinteren düren, und kauf dir gute ls....
  • Hol die ne Basskiste und keine Rolle. Die Hält besser im Auto und hat besseren Sound. Kommt wie gesagt drauf an welche Mucke du hörst und was du ausgeben willst.

    Hol dir ne 4-Kanal Endstufe z.B. die Hifonics Zeus ZS6400 für 250€.
    Dann ein 10-20mm² Plus Kabel von der Batterie im Kofferraum. Auf der anderen Seite ein oder 2 (je nachdem wie viele Anschlüsse dein Radio hat) im Kofferaum. (Fall dein Radio nur 2 Chinch-Buchsen = 1 Ausgang brauchst du im Kofferraum noch 2 Y-Chinch Adapter).

    Der wars. In die Hutablage kannst dann noch Hoch/Mittel-Töner oder Triaxial Lautsprecher anschließen.

    Wichtig das du die Endstufe so einstellst das zum Bass (Kanal 1&2 gebrückt) nur Low Pass eingestellt ist und bei den Boxen in der Hutablage nur Middle/High Pass durchgeht.

    Mit den Übergansfrequenzen und allen anderen Reglern musst dann rumspielen - wie dir der Sound am besten gefällt.
  • was haltet ihr von der? (70€)

    Brückbare 5-Kanal Power-Endstufe mit MOSFET-Netzteil und 800 W Musikleistung. 4 Lautsprecher-Ausgänge und zusätzlicher Subwoofer-Ausgang. Getrennte Verstärkungsregelung für Lautsprecher und Subwoofer. Integrierte Filter für Hoch- und Tiefpass.

    Technische Daten:
    - Betriebsspannung 10...14 V-
    - Low-Power-Eingänge
    - 2 stabil
    - einstellbare Hochpässe (120...3000 Hz)
    - schaltbarer Subwoofer (40-80-120 Hz)
    - Kurzschluss-, Überlast- und Temperaturschutz
    - Frequenzbereich 10...40000 Hz
    - Sinusleistungen bei 4 : 4x 35 W + 1x 140 W, gebrückt 2x 100 W + 1x 140 W
    - Sinusleistungen bei 2 : 4x 50 W + 1x 140 W
    Maße (LxBxH): 355x255x55 mm.
  • da du keine firma/hersteller angaben gemacht hast kann ich dir nur soviel sagen...

    wer billig kauft, kauft zwei mal...
    bei meinem ersten auto war ich auch so schlau nur auf den preis und die (angebliche!!!!!) watt leistung zu achten...
    mit der "anlage" war ich nie zufrieden...

    es kommt drauf an ob du musik höhren, oder auf dem mc-donalds parkplatz mit dem nummernschild vibrieren willst... oder einen goilf fährst
    wenn ersteres der fall ist,
    vergiss die hutablage,
    vergiss die bass-rolle,
    vergiss deine 70? endstufe, und alle andren mit 20kw aber 100? preis
    und vergiss deine philipsserien lautsprecher in den vorderen türen !
    lautsprecher
    schau dich um welche lautsprechergrösse du brauchst, und kauf dem entsprechend (kann hier nur focal extrem empfehlen, auch firmen wie rainbow -aus deutschland- rockford, groundzero oder adrian audio -extrem teuer-)
    auch hier auf den klang achten, und nicht nur auf die watt!
    überleg dir einen schönen einbauplatz für selbige, hochtöner in die a-säule oder spiegeldreieck, für die mt´s am besten ein doorboard bauen, oder evt in die alten einbauplätze ! auf keinen fall die hutablage, ausser du willst bei deinem ersten crash mit deiner neuen anlage sterben, dann empfehle ich diese natürlich... lass dir das mal durch den kopf gehn (achtung 2 deutig !!)
    hinten brauchst du erstmal keine boxen, die serien boxen reichen, du sitzt vorne und nicht hinten !

    den woofer, rolle = 95% müll, überall wo utopische watt angaben drauf sind ist ebenfalls zu 95% müll, ich sag nur soviel ein 400w von focal kostet um die 500 euro, da kann ein 2kw woofer von conrad keine 200 euro kosten, ne !?
    achja, max. belastbarkeit spielt keine rolle, wann der woofer explodiert will keiner wissen, ich will wissen wann er gut klingt !
    zudem überleg dir wo du ihn unterbringen willst, wenn du einen komplett geschlossenen kofferraum hast, ohne ski-sacköffung hast du ein problem!
    erst überlegen wo hin, masse nehmen und dementsprechend eine kiste bauen, dann beim wooferkauf auch auf das benötigte volumen achten...
    ein 2000 euro woofer klingt in nem schuhkarton warscheinlich schlechter als ein 120 euro woofer in einem richtigen gehäuse !
    ein fachmann wird kein problem damit haben, dir den woofer kurz in dein auto zu stellen und ihn mit dem rest DEINER anlage in DEINEM auto probehöhren lassen damit du weisst wie er unter DEINEN REALBEDINGUNGEN klingt !



    endstufe, das wohl wichtigste teil deiner anlage, vergiss auch hier die discounter, und schau dich bei profis um in deiner stadt wird es sicher auch einen fachman für anlagen geben, und ich rede nicht von ACR (meiner meinung nach nur sehr bedingt zu empfehlen) ich rede von einem fachman!
    ein fachman wird dich 20 endstufen probe höhren lassen und du darfst dir die raussuchen die dir am besten gefällt, wenn du hier schon so auf die watt angaben achtest, dann achte bitte nicht auf die PMPO oder die max belastbarkeit! das hier interessante sind die rms- beziehungsweise sinus-watt!
    überleg dir wieviel du anschliessen willst, und wieviel du ausgeben willst, probehöhren - kaufen !

    dämmung :
    die beste anlage klingt ********, wenn deine ganze karosserie wackelt und du überall akustische kurz schlüsse hast, also dämmpaste oder bitumen matten kaufen, und hinter den lautsprechern dämmen, auch hier wird dir der fachman sicher gerne weiter helfen...


    kabel:
    wenn ich hier lese, das jemand die strom versorgung seiner endstufe über ein 2mm remote kabel betreibt könnte ich mich schon wieder aufregen..
    die kabel sind wichtig die beste anlage klingt nicht gut wenn deine kabel von niedriger qualität sind...
    stomkabel : das muss dick sein sehr dick, je dicker desto besser, aber vergiss nicht das du das kabel vom motorraum nach innen bringen musst, also musst du durch irgendwelche öffnungen, wenn es hier zu dick iss kommst du nicht durch... vergiss bloss die sicherung nicht, desto näher sie an der batterie ist umso besser!
    die sicherung an deiner endstufe sichert die endstufe aber NICHT das kabel!!
    achja, das masse kabel sollte genauso dick sein wie das + kabel!
    zu dünne kabel werden heiss, wenn sie zu heiss werden brennt dein auto ab, und wenn du dann drinnen sitzt, ist das kein spass, zudem zahlt deine versicherung das nicht!
    chinchkabel :
    auch hier, nicht die 2 euro teile von ebay, sollte von hoher qualität und abgeschirmt sein, oder hast du lust in 2 monaten wieder deine ganze karre zu zerlegen weil du gemerkt hast, das ein gutes kabel doch besser wäre ?
    lautsprecher kabel :
    auch hier gilt : nicht das billigste, am besten abgeschirmt und ruhig etwas dicker..
    strom kabel niemals zusammen mit den lautsprecher/chinch kabeln verlegen, ausser du stehst auf lima pfeifen....

    kondensator :
    falls du planst deine batterie und deine LIMA nicht zu schrotten solltest du dir gefdanken über einen kondensator machen, vorsicht beim einbau, die dinger können in die luftfliegen bei falschem einbau, das ist kein spass und kann tötlich sein !



    also ... klartext!

    geh zu einem fachmann, überleg dir vorher was du willst, was du brauchst wieviel du ausgeben willst, und nimm dir VIEL zeit, für dein einbau deiner anlage und das aussuchen !
    eine gute anlage ist teuer, und braucht viel zeit!
    am besten du beschaffst dir die teile nach und nach, erst die headunit..
    danach die vorderen boxen, danach die endstufe dann den woofer zusammen mit einem kondensator und DANN IRGENDWANN eventuell die hinteren boxen!

    hier gilt nicht das billigste ist das beste...!
    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen !



    falls punkt 2 oder 3 zutrifft, geh zu conrad lass dir eine 4kw endstufe geben dazu ein 2kw woofer und 2kw boxen, nimm die billigsten kabel, bau am besten alles zusammen in die hutablage und freu dich an deiner "anlage" !

    zufrieden sein kann man mit beidem es kommt nur auf deine ansprüche an !

    ich finde dieses tutorial sollte man als anlagen FAQ stellen ! ^^

    by hate2k

    verbesserungs vorschläge erwünscht!
  • Hast ein paar Schreibfehler drinne aber sonst find ich es eigentlich ganz ok.
    Es kommt halt wie du sagst auf die Ansprüche an. Ich denke nicht das teuer gleich gut bedeutet.
    Meine Anlage ist untere Mittelklasse (würde ich mal sagen) und ich bin im großen und ganzen sehr zufrieden damit. Bei Conrad hab ich sie nicht gekauft sondern die meisten Teile beim ACR.
    Bin da rein und sagte ich brauch ne Einsteiger-Anlage die nicht allzu viel kostet.
    Boxen hatte ich schon und ich brauchte also "nur" Basskiste, Amp und Kabelsalat.
    Am Schluss hab ich ne Kiste für 100 € , ne Amp für 150€ und nen Kabelsatz für Knapp 60€ mitgenommen.
    Bis heute bin ich sehr zufrieden mit der zusammenstellung und kann ACR nur weiterempfehlen.
    Es muss also nicht immer das teuerste sein auch wenn man sehr viel wert auf den Klang legt denn meine Anlage klingt meiner Meinung nach sehr gut :)
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • ihr habt ja recht aber ich bekomme nicht gerade viel lehrlingsgeld und davon geht ja noch benzingeld ab und von daher bleiben dann noch stark aufgerundet 100€ übrig

    versuche nen zweitjob anzunehmen aber hat bis jetzt noch nicht geklappt
    damit ich mir am wochenende noch etwas zuverdienen kann

    und von ACR bin ich auch sehr überzeugt würde ja dort bestellen aber dann hätte ich die anlage locker in 1 jahren zusammen

    und hätte kein geld mehr übrig deswegen will ich billig kaufen solange mit dem auto nichts passiert geht es noch dann habe ich aus meinem fehler gelernt und werde mir dann nur noch hochwertige sachen kaufen aber momenthan werde ich es erstmal so machen