Realisierung eines vollständigen Remotecontrolnetzwerkes!

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Realisierung eines vollständigen Remotecontrolnetzwerkes!

    Hi,
    also es geht .
    Ich habe hier 2 Pc´s (Beide dieselbe Win XP SP2 version).
    Einen davon (PC X) möchte ich auf den Dachboden transportieren.
    Dort möchte ich ihn als eine Art Mini-Server benutzen.
    Meinen Haupt PC (PC Y) möchte ich im Arbeitszimmer lassen, ABER...
    nun kommt das Problem:

    1. Netzwerk klappt hervorragend, normale Remotecontrol auch, nur möchte ich gerne von PC Y aus PC X immer steuern, aber auch ohne, das PC X eine Bestätigung senden muss, dass User "blabla" eine remoteverbindung herstellen möchte etc. Da ich auch nur eine Tastatur, Maus, Bildschirm etc. habe.
    Und ein Swicth für das Ganze habe ich nicht und das wären knapp 20 m Kabel :( .

    2. Möchte ich aucwenn ich PC Y heruntergefahren habe, das PC X mit den Aufgaben die ich ihm gegeben habe fortfährt. Wenn ich dann PC Y wieder hochfahre möchte ich des weiteren, wieder wie als wenn nichts gewesen wäre auf PC X zugreifen.

    Jop, das isses!
    Nun meine Frage, gibt es Software Lösungen dafür?

    Hab mich schon halb totgesucht, Google, gulli und diverse Foren mögen meinen Trafficverbraucht wohl nicht mehr....

    Vielen Dank im vorraus...
    Bye Maze


    EDIT: Habs doch noch über VNC geschafft!
    Danke für deine Hilfe... kann geschlossen werden!
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • 1. Du musst am PC Y in den Systemeigenschaften (Arbeitsplatz/Eigenschaften/Remote dem entsprechenden Benutzern erlauben, auf diesen PC zuzugreifen. Am PC (Y) sollte niemand angemeldet sein, da die aktuelle Anmeldung getrennt werden würde. :cool:

    2. Du sprichst wirr, ich verstehe Dich nicht! :depp:

    Werde mal konkret, was genau Du machen willst (PC X runterfahren und PC Y steuern reicht da nicht wirklich an INPUT...)

    Gruß,
    Broesel :)