Frage bezüglich dem Brennen von "WinXP Pro Corporate SP2"-Dateien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage bezüglich dem Brennen von "WinXP Pro Corporate SP2"-Dateien

    Hallo!

    Ich habe mir vor kurzem, das von Firecat angebotene, WinXP Pro gezogen.

    In seinem Thread stand als Hinweis:

    Nachtrag-Sollte die CD nicht bootfähig sein.Dann einfach mit Nero eine CD-Rom boot cd erstellen mit den Daten.
    Bei Startoptionen einfach die Image Datei nehmen und nicht das Startbare logische Laufwerk A:.
    Der Pfad lautet dann- C:\Programme\Nero\Nero 7\Core\DosBootimage.IMA


    Diese "DosBootimage.IMA", ist das so etwa wie eine universelles Bootimage, mit dem ich alles zum Booten bringen kann?


    Ich musste nämlich für das Brennen von Win2000 SP4 damals eine Datei namens "ROXIO.img", die (und eine "Bootcatalog.cat die) ich mit Hilfe von ISOBuster von einem Win2000 Image runtergezogen habe, bei Nero (Nero 6.3.x.x.x) als Image angeben. Zusätzlich musste "Experteneinstellungen an" aktiviert, und noch diese Einstellungen vornehmen werden:

    "keine Emulation"
    "Ladesegment der Sektoren: 07C0"
    "Anzahl zu ladender Sektoren: 4"


    Die Sache ist die, ich habe nur Nero 6.6.0.1.8, und ich wollte gerne die Experten fragen, wo der Unterschied zwischen den beiden Methoden ist.


    Vielen Dank im Voraus.