Asus A7n8X-XE und Bluescreens

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Asus A7n8X-XE und Bluescreens

    Hi,

    Ich habe eine Asus A7n8X-XE MB und habe sehr häfig Bluescreens. Immer treten sie auf wenn ich viele Dateien per FTP im LAN transferriere. Wenn das System zu überlastet ist entstehen ebenfalls meistens BSs.
    Oft stürzt der Computer auch einfach unberechenbar ab.

    Anfangs dachte ich noch, dass es an der Soundkarte liegen kann. Diese habe ich dann ausgebaut und den (schlechten) On-Board Sound genommen, doch das Problem besteht weiterhin.

    Alle Treiber sind auf dem neuesten stan, wie das Bios auch.

    Seit ich dieses MB habe ist der PC kein echtes vergnügen mehr für mich.

    Kann es sein, dass das MB einfach kaputt ist?


    viele Grüße
  • mit nem 87n8x hatte ich auch schon probleme, irgentwie hat der ati hardware ganz und gar nicht gemocht (dauernde abstürze und das bei ner 1900XT) und bei der installation der s-ata festplatte gab es auch probleme
  • übertaktet?

    mal ne externe Netzwerk-Karte eingebaut?

    Tempraturen gecheckt?
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • @halskrause:
    Die Tests werde ich af jeden Fall noch machen.
    Sehr schade, dass es am MB liegt. Jetzt werde ich mir schon zweimal überlegen ein Asus zu kaufen.

    @DOcean:
    nix übertaktet. Temps absolut OK (gut gekühltes System).

    ne externe NIC? Meinst Du, dass es daran liegen könnte. Ich glaube, dass ich noch eine Uralt Karte habe, werde Sie mal einbauen.

    vielen Dank und viele Grüße!
  • @lulatsch
    das liegt nicht an asus, jedes board von jedem hersteller kann mal n fehler haben. asus an sich ist ne gute firma...

    @zombie-ritual
    tja, wenn du ne pcie karte in nen agp slot reinhämmerst kanns halt schon mal passieren das der rechner dauernd abstürzt.....
    und für sata controller brauch mal halt treiber, sonst funzt das nich ;)

    mfg
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Asus kompatiblität

    Kenne dieses Problem von meinem A8v deluxe. Es lag bei mir an meinem Speicher von Elexir. Dann habe ich Kingston Speicher gekauft 1gb die liefen garnicht. Das selbe mit Nonameriegeln. Der Verkäufer hatte mir jedoch versichert das er diese Riegel bei dem Board schon zichmal verbaut hatte. Sch.. es lag an den Riegeln keiner dieser Riegel stand auf der Kompatiblitätliste. Erst ein Corsair schaffte Abhilfe. Dann hatte ich noch meine Grafikkarte gewechselt Ati 9800 se und seitdem ist das System sehr stabil. Ich kann mich an keine Abstürze die von einer Systemüberlastung herrühren. Und Sataplatten laufen auch sehr gut,wenn man nur die Raid Treiber und SATA Treiber bei der Bs-installation als Fremdtreiber mit der F6 Taste im Installationsmenu von Xp auch mitinstalliert. Dies gilt auch wenn man das Bs auf der Sataplatte liegen hat. Es ist zwar sehr schwierig und kostenaufwendig Parts für dieses MB zu bekommen aber, wenn es dann läuft dann TOOOOP. Um ein hohes mass an Qualität zu gewährleisten muss man alle Komponenten abstimmen, da reicht nicht ein teures MB und deshalb stimmt ASUS seine Komponenten immer nur auf qualitativ hochwertige andere Parts ab.
  • halskrause schrieb:

    @zombie-ritual
    tja, wenn du ne pcie karte in nen agp slot reinhämmerst kanns halt schon mal passieren das der rechner dauernd abstürzt.....
    und für sata controller brauch mal halt treiber, sonst funzt das nich ;)

    mfg

    ja ne is schon klar, ich hatte mehr das problem das der das os immer falsch installiert hat und somit nur mit install. cd booten konnte(aber google hat mir geholfen).
    das mit der grafikkarte waren immer nich zu rekonstruierende abstürze, mit ner 6600gt liefs ohne abstürze mit ner radeon 7000 und ner 9800 Pro stürzte das system dauernd ab (nur bei spielen niemals im windows betrieb)

    achja bei win xp sp2 braucht man keine treiberdiskette mehr

    edit: das mit der radeon 1900xt war ein asus a7n8x-e und das board hat doch pci-e oder ich irre mich in der bezeichnung