PC hängt sich immer auf.

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC hängt sich immer auf.

    Hallo

    Mein PC hängt sich andauernt auf egal was ich grad da dran mache.
    Ich weis sowas bekommt man schwer raus aber auf Neuinstallation hab ich echt keine lust.
    Kann das sein das er zu wenig Strom bekommt ? Gibts da ein Tool für um das zu kontrolieren ?

    MFG
  • Hey jo... Wann hängt der sich denn auf ? Also ich habe gestern mal n bischen in meinen BIOS Settings herumgestellt und es so sehr verändert das es sich im Windows aufhängt. Friert dann einfach ein...

    Du musst mal in deinem BIOS nachgucken. Vllt haste FastWrite an und deine Graka kann das net ?!?!

    check dat mal ab
    mfg rave
  • Arbeitsspeicher richtig im Sockel, Lüfter Grafikkarte und Prozessor drehen sich ???

    Ohne genauere Umstände wann er abstürzt kann man schlecht eine Feerndiagnose stellen ... stürzt er wirklich ab, oder bootet er einfach neu ... dann kannst du dir auch einen Virus eingehandelt haben (SASSER etc.)
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Stimmt... BlaBla hat recht... erzähl mal n bischen mehr... zB ob er sich vllt wie bei mir im Windows aufhängt oder während des spielens oder ähnlichem halt...

    @BlaBla: Wäre die Hardware nicht richtig installiert würde er glaube ich net soweit kommen das sich der PC aufhängt ;)

    mfg rave
  • Danlke für die vielen antworten :)
    Der hängt sich richtig auf und startet nicht neu.
    Z.b.:Beim spielen(egal ob popel Spiel oder nen gutes),beim DVD brennen egal was ich grad mach.
    Also das er zu warm ist glaub ich nicht.

    Das hab ich auch erst seit ein paar wochen mit dem aufhängen.
    Vorher hat er das nicht gemacht.Und in der zeit hab ich im Bios nicht umgestellt.Ne neue festplatte hab ich eingebaut deswegen hab ich gedacht das der Strom langsam knapp wird.
    Manchmal läuft er 5std am Stück und es passiert nichts.Und manchmal in 5min mehrmals.
    MFG

    Hier mal mein kram den ich eingabaut habe,vielleicht hielft das ja was:

    Asus A8N-SLI
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core 3800+
    4* Infineon Arbeitsspeicher 512MB DDR-SDRAM Modul

    NVidia GeForce 7800 GTX

    Nexus DVB´s Karte

    Fritz ISDN Karte

    Nec DVD brenner

    4 Seagate Festplatten (2*200GB,250GB,300GB)3*SATA 1*ATA

    Netzteil weis ich jetzt nicht so genau,das müsste ich dafür ausbauen.

    MFG
  • Hmmm... Also erst mal kleiner tip fürn neuling... wenn du einen Post machst... und keienr antwortet... dann editier lieber deinen alten wenn du noch mehr info's gibst... sowas sehen die Admins hier garnicht gerne ... auch wenn sie alle super lieb sind :D ...

    Nehm dir mal den Tip von lady_hero zu herzen. Ich kann dir nur sagen das es daran sehr wahrscheinlich liegen wird weil ich wie schon gesagt das selbe problem auch vor etwa 24h hatte ;) ... ich habe 2* 512 Orig. Infineon und die liefen vom Bios her auf Ultra... Hab n MSI Board... aber das war dem wohl zu schnell und wenn dann etwas zum arbeiten war wo halt was aufm speicher gecached wurde sind die dinger abgeschmiert ;) ... und dann friert halt das system ;)

    mfg raveshow

    PS: Wenn es das net sein sollte check mal im BIOS die Funktion : AGP Fast Write bzw. PCI-E FastWrite
  • Normalerweise ist Auto die beste Einstellung. Kannst ja aber trotzdem mal lockere Timings etc. probieren.

    An deiner Stelle würde ich aber mal eher memtest für ca. 12 Std laufen lassen. Dann kann man schonmal sagen, ob es am Ram lag. Danach prime95 für 12 Std ausführen. Dann kannste sagen, obs an der CPU liegt. Auch die Temps könntest du mal hier posten. Auch solltest du sagen können, wieviel Watt dein NT hat.
    Ach übrigens, es ging mal das Gerücht oder Tatsache (keine Ahnung) herum, dass ein A8N-E mit DVB-S Karten nicht betrieben werden sollte, da diese Kombo die TV Karte zerstören kann.
  • so memtest hab ich 19Std laufen lassen und kein Fehler.
    Mein Netzteil hat 500w.
    Was mir noch grad einfällt,ein paar mal ist der PC einfach ausgegangen als wenn einer den Stecker zieht.
    Gibt es wohl einen Virus der das aufhängen verursachen könnte ?

    MFG
  • Ich denke mal dein Netzteil wird ein bisschen warm und das wars dann...
    Aber wer weiß...
    Musst du mal gucken vielleicht ist auch das Netzteil überlastet, ist mir bei meinem alten PC öfter passiert
  • Also 500W dürften genug sein...
    Haste schonmal versucht einfach
    dein windows mal neuzuinstallieren ?
    Kann ja sein das Windows mit ein
    Paar Komponenten nicht klar kommt.
    Das hatte ich auf der Arbeit als ich
    Dual Core Prozessoren bekommen habe.
    Da musste auch auf jedem Windows
    Neuinstalliert werden weil es damit nicht
    klargekommen ist :)

    lg rave
  • flatbeat schrieb:

    so memtest hab ich 19Std laufen lassen und kein Fehler.


    Die übliche Vorgehensweise ist dann prime95 im Torture Test, dabei wird die CPU zu 100% ausgelastet, wenn dein Datendödel ein Wärmeproblem hat, kriegst Du es auf diese Art und Weise ganz sicher heraus. Danach solltest Du noch deine HD näher untersuchen...

    flatbeat schrieb:

    wird es doch nach der neuinstallation nicht besser sein ?


    Nicht zwangsläufig. Aber das Entscheidende ist: Dabei lernt man nichts. Wer sein Datendödel immerzu nur neu aufsetzt, ist IMHO nur zu faul, sich mit sein System richtig auseinanderzusetzen.

    @ raveshow: Die Reparaturinstallation wäre bereits dein Freund gewesen...

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • PC hängt sich auf

    Das ist ganz klar zuwenig Strom.

    für die Ausstattung brauchst du mit vier platten benötigst du ein Netzteil mit minimum 450 Wat.

    Prüfe auch ob der Prozessorlüfter nicht voller Staub ist in den Kühlrippen unter dem Lüfter.

    Eine Topgrafikkarte und ein DualCore mit 3800 und eine Festplatte benötigt fast schon die Grenze eines 350 Watt Netzteiles.

    Das Problem: Wenn das Netzteil zu schwach ist dann sackt der Strom ab und kommt wieder hoch (Überspannung) bevor er abschaltet.
    Das zerstört mit der Zeit die Plattenköpfe.
    Zuerst wundert man sich warum es immer mehr defekte Dateien bekommt und dann ist die Platte kaputt.

    und wenn du 4 davon hast dann kannst du suchen welche das Problem macht.

    Du schadest damit nur dein System.
    Ich würde eine Große Platte Extern anschließen bei bedarf und kleine raus die fressen ja bald mehr Strom wie die neuen.