Core 2 Duo-Laptop - Kaufberatung

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Core 2 Duo-Laptop - Kaufberatung

    Ich suche ein Laptop mit folgenden Anforderungen:

    1.
    Core2Duo (flott) ->4MB Cache empfehlenswert?
    2.
    mindestens oder genau 15,4 Zoll
    3.
    mindestens 100GB HD
    4.
    mindestens ATIx1600Mobility-Grafikkarte, lieber besser
    5.
    Akku hält mindestens 3 Stunden
    6.
    Hochleistungsakku muß anschliessbar sein (am besten schon in Standardlieferung zur Erhöhung der Laufzeit)
    7.
    Tastatur muß Bildhoch und runter und Pos1, Ende, Einfg & Entf-Tasten direkt(nicht 2 Taste gleichzeitig dafür drücken müssen) haben.
    8.
    auch Draußen zu gebrauchen


    zu 80% nutze ich den Laptop für Word- und Excelanwendungen. Preis sollte nicht mehr als 2000€ betragen. Generell sind leisere lauteren Modellen vorzuziehen.



    Ich bin dankbar für alle Vorschlage und Tipps!

    Pascal
  • Hallo!

    Kann dir dieses FCS-Notebook empfehlen:
    FSC Amilo Xi1546, Core 2 Duo T7200 2.00GHz, 2048MB, 120GB (GER-101100-034) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: Deutschland

    Der Akku hält zwar laut test nur 2h aber wenn du den silent-modus aktiviert sollte es länger halten. Außerdem hat es ein super preis/leistungsverhältnis für rund 1500 € und einen Numblock.

    Falls er dir nicht zusagt, es gibt sicher noch viele andere entsprechende notebooks

    hoffe ich konnte weiterhelfen

    mfg
  • günstig ist es in der Tat, aber auch die Akkulaufzeit zu gering.

    Dann eher eins von diesen hier:

    1.

    notebooksbilliger : notebooks billiger - Notebook-Shop

    20_rh457et_2048mb_ram
    2.
    ASUS A8JS-4S014P
    3.
    Mobility > Notebooks > Gesamtübersicht
    4.
    Mobility > Notebooks > Gesamtübersicht
    5.
    Mobility > Notebooks > ASUS


    Woher hast du eigentlich die Angabe über die Akkulaufzeit. Ich finde, das kann man meist gar nicht herausfinden. Hier z.B. dieses hier:

    Mobility > Notebooks > ASUS

    & dieses

    Mobility > Notebooks > LG

    Generell interessieren mich alle 2, aber wenn der Akku keine 3 Stunden macht, dann doch nicht mehr. Aber wie herausfinden?

    Pascal
  • Also ich bin sehr! zufrieden mit dem Notebook: ASUS A8JS-4S014P.
    Also Note 1- würde ich vergeben als Schulnote.

    130€ kostst der normale Akku - einen Hochleistungsakku gibt es ja bis jetzt nicht. Ca. 500 gramm wiegt der normale Akku - also ganz normal für einen Akku halt. Im Office-Mode hält es ca. 3:15-3:20 Stunden. (Tipp, den Akku die ersten 3 male komplett entladen, und dann erst wieder aufladen, dann erreichst du diese Zeiten. Noch länger hält er (ca. 30 Minuten länger, wenn du die Bildschirmhelligkeit herunterregelst. Das geht ganz leicht mit Funktionstaste + einer der F-Tasten und ist nach einem Neustart oder halt mit ner anderen F-Taste wieder rückgängig gemacht. Auch kann man einfach wieder in der Taskleiste den offie-Modus wiederherstellen(also draufklicken und er ist da halt)). Man könnte das Notebook auch im CD-Rom-Modus verwenden, dann ist der Monitor sehr dunkel und hält nochmal länger. Da gibts halt verschiedene Modi, einer zum Zocken, dann wird die Grafikkarte auch voll ausgenutzt.

    Die Tasten Bild-Hoch usw. sind überigens alle direkt anwählbar, also ohne umständlich Umschalttaste oder sowas.

    Ich kann Company of Heros zocken in hoher Qualität ohne Ruckeln. Der Bildschirm überigens ist super!! (Auch immmer gut bewertet in Testmagazienen). Ich schliesse mich da an.

    Unterwegs Zocken ist natürlich blöd - zumindest aufwändige 3D-Spiele, weil dann der Akku dementsprechend schnell leer gehen würde (ich habs noch nicht gemacht, sowas zocke ich nur wenn ich an einer Steckdose hänge). Überigens ist der Akku schnell wieder aufgeladen ->also etwas schneller als er leer ist auf jeden Fall.

    Die Verarbeitung ist sehr gut, finde ich. Kein Knacksen, oder Wackeln, Oberläche verkratzt nicht ohne Weiteres. Man hat den Eindruck, man hat was sehr solides für Dauer ausgelegtes vor sich. Allein das finde ich sehr schön - es macht einfach viel mehr Spaß damit zu arbeiten. Die Tastatur ist super - also ich hab kein Langzeittest, aber bis jetzt lässt sich darauf wunderbar schreiben(und ich stelle hohe Ansprüche an Tastaturen!).. Das Notebook fährt schnell hoch, alle Programme (Audio, Office, Spiele) die ich bislang installiert habe, liefen flüssig und ohne Murren.

    Was auch noch schön ist, dass das Notebook so leise ist. Im Office-Modus fällt er nicht auf. Man kann ihn dann z.B. auch in der Mittagspause mit anderen am Tisch benutzen, ohne das man stören würde.

    Das was mich gestört hat ist dass die C:-Partition und D:-Parition ca. 50/50 waren. Ich hab das aber mit nem Partitionierungsprogramm geänder, weil ich zu faul für ne Neuinstallation war ;-). Da hab ich dann auch noch ne vesteckte Partition gesehen - die ist zum Originalzustand Wiederherstellen da. Ich hab sie mal da gelassen. Es ist leicht damit zur Not mal eben in 5 Minuten den Originalzustand wieder herzustellen.

    Zum mobiel arbeiten nutze ich keine Maus - also z.B. auf Zugfahrt, obwohl manchmal doch ;-). Das Notebook ist sehr handlich, das mobile arbeiten macht Spaß damit. Meistens nutze ich den Laptop aber eh in der Firma, aber dann auch ohne Netzanschluß. So eine Woche komme ich damit meist aus, am Wochenende wird der dann halt wieder einmal aufgeladen - oft auch beim Zocken, wenn der dann eh am Netz hängt, lädt der sich halt beim Zocken auf. Etwas schneller würd´s wohl gehen, wenn er aus ist, und nur der Netzadapter drinsteckt - das hab ich noch nicht verglichen. Ich transportiere es in meiner Ledertasche. Ich hab noch so eine Neoprentasche dazugekauft -> 19€ - ohne Taschen und so, weil ich das nicht brauchte. Die soll halt nur nochmal schützen vor Druck und Erschütterung. Ich transportiere mein Notebook auf dem Fahrrad und muß auch mal über eine hügelige Strecke(Wurzeln unterm Beton). Auch im Zug, konnte ich das Notebook super handeln. Es wiegt nicht viel und stört nicht.

    Die eingebaute Webcam funktioniert überigens tadellos. Man kann sich da mal angucken und die Haare kämmen, wenn man keinen Spiegel hat ;-). Aber auch über Skype z.B. funktioniert sie gut. W-Lan, Blutooth funktioniert auch super und LAN (1Gbit) auch. Firewire und Infrarot habe ich noch nicht getestet. Aber man kann per Taskleistensymbol, W-Lan aktiviren oder Blutooth oder Infrarot oder nur 2 Sachen etc. Das ist ein nettes Tool, was dabei ist. Auch kann man W-Lan-Netze darüber suchen. Ich hatte direkt 3 Stück hier -> von den Nachbarn. Auf einem konnte ich direkt mitsurfen ;)

    Ich würde mir das Notebook wiederkaufen. Für meine Ansprüche genau richtig.

    Pascal