Was haltet ihr von einer Fernbeziehung

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was haltet ihr von einer Fernbeziehung

    Sers,
    mich würde es mal interessieren was ihr von einer Fernbeziehung haltet.

    Ich Persönlich halte davon nicht viel da man den anderen zu sehr vertrauen muss und sagen kann man viel mit ich hab keinen anderen etc... überprüfen kann man es ja nicht.

    Daher immer wenn ein Mädl was ich so kennen lerne in Urlaub oder sonst wo, bleibt für mich nur ein Urlaubs erlebnis, flirt etc.

    Da ich nicht ein sehe mehr draus werden zu lassen.


    Wie seht ihr das mit Fernbeziehungen?
  • Was heißt für dich genau Fernbeziehung?

    So weit weg, das man sich immerhin alle paar Wochenden sehen kann oder nur alle paar Monate mal?

    Also ich sehe das Problem nicht darin, dass man zu sehr vertrauen muss. Wenn du deinem Partner nicht so sehr vertraust, dass du überprüfen musst, ob er (der Partner) nicht noch was anderes laufen hat, dann kannst du das doch gleich sein lassen.
    Vertrauen gehört doch zu einer guten Beziehung einfach dazu.


    Ich hätte eher ein Problem damit eine Fernbeziehung zu führen, weil man sich eben nicht so oft sehen kann und man sich evtl zu sehr auseinander lebt.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Wenn man jemanden liebt, dann stellt sich doch nicht die Frage: Fernbeziehung ja/nein.
    Die Entfernung ist zwar hinderlich, aber doch kein Grund eine Beziehung zu beenden.
    Ich hatte auch mal in jungen Jahren eine Fernbeziehung... bis ich zu ihr gezogen bin, weil ich die Entfernung leid war.
    Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch, oder war das ein Weg?

    Grüße vom alten Sack
  • Also ich meine nun unter Fernbeziehung wenn man soweit auseinander wohnt das man sich nur alle paar Monate mal sehen kann.


    Aber was hat man von einer beziehung wenn man sich nur alle paar monate sieht?
  • @m4d-maNu ich verstehe dich nicht. Wenn man liebt, dann gibt es keine Kosten-/Nutzenrechung.
    Liebe ist wie eine Sucht.
    Es gibt doch viele Möglichkeiten zu komunizieren.
    Es gab bei mir mal eine Zeit, da habe ich täglich etwa 3 Stunden am Stück mit einer gechattet ( mit cam).

    Eine Fernbeziehung ist möglich.
  • Mag sein das sie möglich ist, ich selber mag aber keine Fernbeziehung haben.

    An sich ist das hier ja auch ne Diskussion wie ihr anderen das so seht, du bist einer der nix dagegen hat. Das respektiere ich auch natürlich nur finde ich das man so eine Beziehung nur über Briefe, Chatten, Emails und Telefonieren nicht führen kann.

    An sich hast du schon recht das es keine Kosten-/Nutzenrechung ist nur wenn ich nach der arbeit eh schon fix und fertig bin möchte ich schon gerne zu meiner Freundin. Nur möchte ich dafür nicht erst 2-3 Stunden Autofahren (Landstraße u. Autobahn), sondern so in etwa raus aus der arbeit und dann so ne Stunde unterwegs (berufsverkehr) und dann noch einen gemütlichen Abend mit meiner Freundin verbringen bis ich entweder gleich dorten penne oder wieder heimfahre.
  • Fernbeziehung

    Eine Fernbeziehung kann auf dauer nicht funktionieren.

    Eine Beziehung muß man ständig pflegen und das geht per Telefon nicht.

    Frauen erwarten hier schon ein Wenig mehr .

    Der Großteil der Frauen sind sensibler als die Männer.

    Du gehst nach Monaten (und wenn nur Tage) hin und tauscht auch gefühle ausund dann gehst du wieder.
    Nach mehreren solchen Tagen kommt der Partner/in ins Grübeln.

    " alle meine Freunde oder Freundinen haben einen Partner und ich sehe meinen nur alle 2 wochen. (heul...)

    Das Depremiert und geht schnell auf die Psyche.

    [Ich hatte längere Zeit ein Forum über genau diese Problematiken. Nach über einem Jahr habe ich das Forum aufgegeben, weil man
    da echt harte Nerven aus Stahl braucht.]



    Hier müßen schnell klare Verhältnisse geschaffen werden.

    Du ziehst um oder sie zieht um. (Risiko ?)

    Ich könnte euch da echt ein lied davon singen....

    selbst wenn es nur 100 km sind ist das Leid auf dauer zu groß.


    Und wenn das jemand als echte Liebe siehst und nicht nur als Beziehung dann wird derjenige schon das richtige.

    und wer sowas frägt ... Der kennt die Antwort eigentlich schon.

    Die Frage stellt man doch nur, wenn man jemandem nicht weh tun will.

    ABER: die Beziehung abbrechen ist ebenfalls schmerzhaft (für beide seiten)

    Es tut mir echt weh wenn ich sowas höre.

    Gruß Viper47


    Wie reagiert der Partner/in wenn man verlangt "zieh um oder ich komme zu dir".

    Vorher muss auch klar sein warum liebe ich sie und was liebe ich an ihr oder was für Interessen habe ich und welche hat sie.

    Sein wir mal ehrlich. Wenn ein Man eine Frau kennenlernt und auch noch hübsch ist will er nicht mehr loslassen.
  • Auf Dauer kann eine Fernbeziehung nicht funktionieren. Für einen gewissen Zeitraum mag es gehen, aber irgendwann ist es dann vorbei. Da kann die Liebe noch so groß sein.

    Ich kenne einige Paare, die sich nach einer Fb getrennt haben. Z. B. war ein Paar seid über 15 Jahren verheiratet, ein anderes hat sich nach 1,5 Jahren getrennt.
  • Ich hab noch keine Erfahrungen gemacht. Grundsätzlich is es aber immer von den 2 Leuten abhängig. Ich kenne schon Leute wo es längere Zeit funktioniert (hat).
    Auf Dauer is es aber wirklich schwierig...
  • Also ich denke das eine "Fernbeziehung" unsinig ist, zu einer Fernbeziehung braucht man vertrauen das kannst du aber nicht nur mit Briefchen schreiben aufbauen, dazu musst du schon einmal mit einer Frau schlafen und auch mehrere Monate oder eine Lange zeit zusammen sein!!
    Du kannst die Liebe nicht worte fassen das sie das gleiche ausdrücken wie als wenn du eine Frau küsst! Das ganze gilt natürlich auch für das andere geschlecht!!

    Ich denke "Fernbeziehung" macht keinen Sinn!!!

    mfg oaz

    ׺°”˜`”°º×׺°”˜`”°º×׺°”˜`”°º×׺°”˜`”°º×׺°”˜`”°º×
    Oº°‘¨ 13 Geister | 12 Minigames ¨‘°ºO
    ׺°”˜`”°º×׺°”˜`”°º×׺°”˜`”°º×׺°”˜`”°º×׺°”˜`”°º×
  • Der Wille muss einfach stark genug sein denke ich. Werden nächstes Jahr wohl oder übel in Aachen studieren gehen und dann bin ich knappe 280 km von meiner liebsten entfernt...Meiner Meinung nach ist das ne Gute Testphase für die Beziehung.

    Denn jetzt könnte ich mir schon ein Leben mit ihr vorstellen.
    Diese Hürde würde somit den Grundstein für die zukunft legen =)

    Einfach Positiv darein gehen und an die Liebe glauben.
  • ich halte von fernbeziehungen auch nicht vielnur komischer weise bin ich zurzeit in einér drinnen

    meine freundinn ist in america für 10 monate und es sind shcon 2 monate vergagen so nun warte ich noch 8 monate ab bis sie da ist und ich vertrau ihr naklar und sie mir auch

    nur es ist halt schwer 10 monate ohne ein scheiss zu machen zu warten bis die person wieder da ist.....
  • @Eddie

    ich glaube nicht das diese Beziehung Funktionieren wird, ich war bis vor 3 Wochen auch noch in einer solchen Beziehung, ich selbst habe hier schon wieder ein anders Mädl kennen gelernt und hab halt gemerkt wenn man seine Freundin nicht sieht für eine lange Zeit das die Gefühle für diese Person echt schnell nach lassen. Nun habe ich eine neue Freundin wo meine Ex in Amerika nix weis.

    Sie selbst hat mir aber ne email geschrieben wo sie meinte es tut ihr leid es war eine schöne Zeit mit ihr aber sie hat sich hier in Amerika in einen anderen verliebt und ist mit ihn zam. Sie weis das es höhsten die Monate wo sie noch in Amerika ist haltet da es einfach dannach eine Entfernung ist wo es keinen Sinn macht das die Beziehung weiter geführt wird.
  • eine fernbeziehung kann auf dauer sicher nicht klappen
    anders sehe ich das bei einer beziehung wo sich die partner für ein paar monate - höchsten aber 3/4 jahr - nicht regelmäßig sehen können, in diesem fall kann ich mir gut vorstellen, dass solch eine beziehung durchaus intakt bleiben kann

    aber auch in diesem fall kann man das nicht verallgemeinen

    denn es gibt sicher einige - wenn auch wenige - paare bei denen das funktioniert

    ob dann aber da nicht etwas zu kurz kommt - jeder weiß von was ich spreche :D, sollt jeder für sich selbst entscheiden

    mfg
  • versteh ich das richtung du gibst einer fernbeziehung keine chance,
    aber einer beziehung wo man sich 3/4 des jahres nicht regelmässig sehen kann schon?

    das ergibt doch gar keinen sinn oder nicht... ist doch fast das gleiche
  • Hallo,

    Ich finde ne Fernbeziehung sau-anstrengend... aber wenn man vorher schon zusammen war und sich dann durch den Job, eine evtl. ein Jahr lang dauernde Fernbeziehung ergibt, finde ich ist es die Anstrengung wert. Aber ausgerechnet im Urlaub o.ä. nach der Liebe meines Lebens zu suchen ist evtl. ein wenig unklug. Na ja, und wenn es aber eben "leider" doch passiert. Sollte man sich, wenn man wirklich den Wunsch hat zusammen zu sein, damit arrangieren und das Risiko eingehen und umziehen!!!

    So, das wars von mir
    Grüße
  • CaFi schrieb:

    Hallo,

    Ich finde ne Fernbeziehung sau-anstrengend... aber wenn man vorher schon zusammen war und sich dann durch den Job, eine evtl. ein Jahr lang dauernde Fernbeziehung ergibt, finde ich ist es die Anstrengung wert. Aber ausgerechnet im Urlaub o.ä. nach der Liebe meines Lebens zu suchen ist evtl. ein wenig unklug. Na ja, und wenn es aber eben "leider" doch passiert. Sollte man sich, wenn man wirklich den Wunsch hat zusammen zu sein, damit arrangieren und das Risiko eingehen und umziehen!!!

    So, das wars von mir
    Grüße

    jaa schon aber gleich umziehen :confused:

    also ich hatte schon ma fernbeziehung :D
    aber net lang, sie hatte immer bei mir angerufen und zeit zu zeit hab ich net abgenommen kein bock mehr gehabt:p
  • also ich finde ne fernbeziehung auch nicht sooooo toll. wobei wenn man sich wirklich liebt sollte es zu schaffen sein. also auf dauer ganz sicher nicht aber ein paar jahre gehts schon wenn man will. aber irgendwan sollte man auch zusammenziehen nach 3 jahren oder so, wenn man gemerkt hat es läuft.

    mfg
  • nach 3 jahren gleich zam ziehen ist doch bisal schnell oder nicht.

    gut wenn beide nun schon fest in leben stehen kann man das schon machen aber nun mal angenommen man kommt mit 15 zam ist es mit 18 immer noch.

    ich nenn nun mal ein paar gründe warum das dann ziemlich schlecht wäre

    1) es ist möglich das einer oder beide in einer Ausbildung stecken somit ist es finanzell nicht möglich zusammen zu ziehen finde ich

    2) beide gehen auf eine höhere Schule oder Studieren. Wenn man nebenbei nicht Joben geht ist ein zam ziehen immer noch nicht möglich wobei es auch mit Joben schwer wird da man dann auch net unbedingt mehr verdient als wenn einer der in der Aubildung ist.


    Gut wenn das finanzelle geklärt ist da die Eltern ein großes Haus haben oder man durch ein Erbe selber auch schon eine eigene Wohnung oder Haus hat kann man schon zam ziehen. Da die kosten dann niedriger sind.


    Wobei immer noch das argument bleibt das man sich bei einer Fernbeziehung nicht wirklich kennen lernt.
  • Es kommt immer darauf an wie sehr man sich mag! Es gibt durchaus Beziehungn, die könnne so lange halten! Aber natürlich muss man Abstriche machen! Ich würde es in jedem Fall versuchen, ob es im Nachhinein klappt, wird man sehen...

    Aus eigener Erfahrung:

    1. War mit dem Mädel 3 Jahre zusammen, danach musste ich 250km weit weg. Wir haben uns jedes Wochenende gesehen und waren nach einem halben Jahr getrennt!

    2. Meine jetzige Freundin und ich waren ein halbes Jahr getrennt und wir haben uns nur alle 6 Wochen gesehen. Hat prima geklappt (auch wenns schwer war)... Man muss nur wollen...
  • Eine Fernbeziehung is echt das schlimmste was man machen kann da man die ''eigentlich'' gelibte Person 100- unendlich viel km von einem entfernt ist ich würde gerne einen partner haben den ich mindestens jedes wochenende sehn kann
  • Ich hatte bis nun nur einmal eine richtige Fernbeziehung.

    Ich habe teils meine Freundinnen im Internet kennen gelernt aber habe sie dann persönlich weiter kennen gelernt. Die Kontaktaufnahme sogesehen war über das Inet.

    Meine letzte Beziehung die immernoch ist (also nicht Solo bin) habe ich ebenfalls über das Inet kennen gelernt und war/ist 500km von mir Zuhause weg. Wir sind ebenfalls über das Internet zusammen gekommen seid dem wir fast 1 Jahr normal befreundet waren und viel Telefoniert haben. Wir haben uns viele Geheimnisse erzählt was sie nichtmal ihrer bester Freundin erzählt hat. Auch ganz spezielle Sachen die sie noch niemandem erzählt hat.

    Aufgrund dieses Vertrauens sind wir dann zusammen gekommen weil sich Gefühle entwickelt haben und ist bis jetzt die beste Beziehung die ich führe.

    Ich muss da sagen ich habe da sehr gute Erfahrung gemacht, es kommt meiner Meinung immer drauf an wie man dem anderen Geschlecht vertraut, sich versteht.

    Also meiner Meinung ist es möglich und sehe da kein Problem, man trifft sowas nur recht Selten wie ich es von anderen kenne.

    Sowie dazu von mir ;)
  • @darkunderground

    hast du sie auch jemals persönlich gesehen? oder richtig in den arm nehmen können oder geküsst oder mehr?


    das kann ich aus deinen post nun nicht rauslesen, wenn das alles nicht war finde ich kannst du ihr schon "glauben" das sie neber dir nicht echt noch einen anderen hat???? denn sie jeden tag sehen kann wenn sie will!


    ich selbst hab mehrer glückliche beziehungen gehabt wo ich nicht weit weg musste so ca 10 minuten bis 30 minuten von mir weg wohnten bzw wohnen meine freundinen. ich hatte glück das wir vorher schluss gemacht haben und net versucht haben eine fernbeziehung aufrecht zu halten. ich hatte sie betrogen da ich eben meine jetztige freundin kennen gelernt habe und sie hätte mich auch betrogen da sie nun in einer "glücklichen" beziehung ist. (mal schauen wie glücklich sie sein wird wenn sie wieder hier in deutschland ist und der freund von in immer noch in amerika da der dort lebt)


    meine letzte freundin aller dings ist nach amerika gegangen wo ich ja auch schon mal hier erwähnt habe.
  • Fernbeziehung kann kurzfristig funktionieren.
    Wobei kurzfristig Auslegungssache ist.
    Ich kenne Paare, die sind schon z.T. seit 3 Jahren in einer Fernbeziehung.
    Allersdings ziehen die meisten dann zusammen (wie in dem 3 Jahresfall jetzt auch) oder geben die Beziehung dann auf.

    Will man eine Fernbeziehung führen, muss man diese auch pflegen.
    Dazu sollte man sich aber auch fast jedes Wochenende sehen, ist aber ziemlich kostenintensiv. Sonst fängt man an sich auseinanderzueleben und das wars dann mit der Beziehung.