Lustige Festplatte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kennt ihr das?

    Hi, wollte mal fragen ob jemand das Phänomen kennt oder ne Erklärung dafür hat. Ich nämlich net... ;)

    Also, vor kurzem rief ein Bekannter bei mir an, dessen Festplatte irgendwie defekt wäre, kaputte Sektoren und so. Weil er schon alle Daten gesichert hatte habe ich ihn über Telefon angeleitet mal die Platte neu zu partitionieren und zu formatieren. Als er mir sagte es hätte sich nach dem Reboot nix geändert sollte er mir den Rechner doch mal vorbeibringen, immer solche Daus...
    Als er mit seiner Frau kam fand ich ihre Aussage, sie hätte eben noch schnell wichtige Daten gesichert doch etwas seltsam, schließlich hatte ich den Tag vorher die Platte formatieren lassen. :eek:
    Ich also angeschlossen, gestartet, windows fährt ohne Probs hoch. Im Dosmodus gestartet, fdisk ->alle partitionen gelöscht, reboot, windows fährt ohne Probs hoch. Haltet mich jetzt nicht für nen Idioten, das war echt so. :confused: :confused:
    Also nochmal dos, 'nur' format c:, was er auch problemlos macht, neue datenträgerbezeichnung eingegeben, aber windows bootet ohne irgendwelche anzeichen dafür dass die pladde formatiert wurde...
    Wurde mir dann doch zu doof, ich die in meinen eigenen PC eingebaut, im explorer Strg+A -> shift+Entf, alles weg. Ein anderes File draufkopiert (nur etwa 2 mb), ließ sich problemlos lesen. Neustart, Datei weg, alles andre wieder da...
    Ich finde das sehr seltsam. Das dumme bei dem Fehler ist das man ihn erst garnicht bemerkt, weil dateien scheinbar gespeichert werden, nur nach dem Neustart plötzlich weg sind...
    Letztenendes hab ich die Festplatte dann auf ne alte Platte von mir geclont, was gut geklappt hat und jetzt behält er seine Daten auch. Aber sowas hab ich echt noch nit erlebt, und ich hab schon einige Rechner zusammengeschraubt... Kann es sein das nur der schreibkopf einer Platte kaputt ist? Das mit der Datei könnte evt. mit dem windows-Festplattencache zusammenhängen, weiß nit...:confused:
    Ich fands recht erheiternd....

    mfg
    Fox:hy:
  • Hmmm das machts schon etwas schwieriger, ich habe nur mal gehört das die Liddlkisten ihr betriebsystem auf auf nem extrasektor auf der Platte haben der nicht gelöscht werden kann. (Zwecks Daus und Systemwiederherstellung)

    idefix
  • HI

    hehe is ja lustig ....bräcuhte ich auchmal........is aber echt lustig die festplatte is die von ibm oder wo gibts denn sowas??????ach und ps: der schreibkopf kann net futsch seien sinst würde windows auch net richtig starten,dass ding muss doch die auslagerungsdateischreiben ............

    mfg

    nobody2k
  • jepp, das war ne 2 gig-IBM-Festplatte. Aber ich glaub nit dass es die in der Konfiguration zu kaufen gibt :D :D :D
    leider hab ich dem die wieder mitgegeben. hätte man bestimmt viel spaß mit haben können.. :)
    Jo, das mit der auslagerungsdatei ist schon seltsam. aber ich hatte auch mal unter dos n textfile erstellt, wo dann nurnoch der filename, aber nicht mehr der gespeicherte inhalt vorhanden war. (also ohne zwischendurch neu zu booten, einfach speichern und wieder öffnen). Dos legt die FAT wohl auch temporär in den speicher..

    mfg
    Fox :hy:
  • ich kenne folgendes:

    - neuere pcs von ibm (zb netvista) werden mit recovery partitionen ausgeliefert. kommt dann beim booten eine meldung F11 oder F12 druecken um bla bla

    - einige festplatten von ibm haben einen jumper mit dem man die platte auf read only stellen kann

    - es gibt isa und pci karten mit denen man verschiedene partitionen auf der platte schuetzen kann (readonly) veraenderungen an diesen geschuetzten partitionen werden auf eine andere partition geschrieben und je nach einstellung beim boot wieder zurueckgesetzt oder aber auch belassen. gut fuer schulungsraeume

    - das letztere soll es auch als software geben hab ich aber noch nicht gesehen

    gruss

    dbc
  • ich hab immer das gefühl dass ein pc doch macht was er will. macnhe fehler können gar ned angehen und sind nicht nachvollziehbar.
    meine theorie: in jedem pc ist ein zufallsgenerator der zufällig fehler sinstreut. also macht euch keien sorgen, ihr komm ned aus !!!
    ;) ;) ;)
  • ist ja geradezu unheimlich.
    habe gerade ein neues frisoerprogramm auf meinem rechner installiert. den kopf kurz ins cdlaufwerk gesteckt... sieht jetzt echt super aus.....:cool:
  • Das Proggie gibts auch in der Professional Version, da mußt Du den Kopf in den Brenner halten und wirst bei Fönen auch noch schön braun.

    Aber Achtung, daß kann Hautkrebs verursachen. Jedenfalls steht das auf der Verpackung des Proggies drauf. Für solche Hinweise ist es schon wichtig das Orginal zu kaufen.

    Bei Interesse kann ich es ja auch mal im FSB uppen.
  • Hätte ich das nur vorher gewußt ! :(
    Dann hätte ich mir das Saugen der Solarium Compilaton von Sol-mantec sparen können.
    Hab mir jetzt auch die Professional von dem Proggie geleecht und installiert. Danke für den Tip. Das klappt wirklich super mit dem Kopf in den Brenner stecken um braun zu werden. Aber ich hol mir jetzt nen 24x Brenner. Hab nur einen 8x, da dauert mir das zu lange, bis ich richtig braun bin!
    Und das mit der Warnung ist ein guter Hinweis. Ich schlage vor, Du uppst die Professional-Version des Programms und ich uppe die Original-Verpackung (sobald ich es geschafft habe, sie in das verflixte Diskettenlaufwerk zu zwängen), damit keinem der Warnhinweis entgeht. Außerdem hat man dann gleich eine praktische Box zum Entsorgen des frischgesaugten Proggies.....
    :P
  • Ich steh auch auf Pullis mit Bitmuster und trage Karneval eine Bitmaske. Außerdem steht gerade ein Bit vor mir, mjam.
    Und ich habe auch keine Hausnummer, sondern eine IP. Wieso glaubst Du, wir würden Drogen nehmen?????


    HEY, KANN HIER MAL JEMAND EIN PAAR DROGEN UPPEN ??!!:D
  • Das Phänomen kenne ich!!!

    Windoof liegt dabei auf einer hidden partition die nur mit einer bestimmten tasten kombination einsehbar ist ( zweifelt mich nicht an... ich arbeite bei hewlett packard dierechner haben sowas alle da :) )

    de rpc kann zwar davon booten aber man kann nit exklusiv dadrauf schreiben es ist sozusagen ein virtual device

    gruss

    Unregistered