nordkoreanische Atombomentest 's

  • Internationale Politik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • nordkoreanische Atombomentest 's

    heute.de schrieb:

    Der nordkoreanische Atomtest vom Montag hat nach Ansicht des Politikwissenschaftlers Hans-Joachim Schmidt enormen politischen Schaden angerichtet. Vor allem die USA hätten es versäumt, durch ernsthafte Verhandlungsangebote den Test zu verhindern, so der Abrüstungsexperte der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK) im Interview mit ZDFonline. Aber auch China sei durch den nordkoreanischen Alleingang düpiert.



    Wie kommt es das die sogennate Weltpolizei sich bei jeder kleinen fliege einmischt und bei dennen nicht?


    Ich hab zwar die vermutung das sie einfach nur angst vor dennen haben und deswegen nix machen, aber des ist ja nicht bewissen...
  • nk. ist wenn sie angegriffen werden wesentlich gefährlicher für die welt als z.b. afgahnistan. zumal nk auch kein erdöl hat.

    sicherlich kommen jetzt wieder welche an und sagen durch den irak/afgahnistan krieg wurde die welt auch noch gefährlicher (iran/pakistan). aber momentan haben diese länder "nur" terroristen, keine gute armee und keine (offiziellen) atomwaffen.
  • zumal nk auch kein erdöl hat.

    Was spielt das für eine Rolle ?

    diese länder "nur" terroristen, keine gute armee

    nur dumm, das terroristen die armee der zukunft sind. ;)
    Was meinst du warum alle Armeen kleine Spezialeinheiten ausbilden und von den großen Massenschlachten abkommen. Mit einer Armee kann man heutzutage keinen Krieg mehr gewinnen, nur noch verlieren.

    keine (offiziellen) atomwaffen.

    was spielt das für ne rolle, ob offiziell oder nicht ? Sie haben welche, das zählt.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • also kann man sagen der ami wollte nur Weltpolizei spielen und einen auf friedensstifter machen, da er eigentlich nur die Mineralien der andren Länder wollte....

    Das ist ja mal wieder Typ Ami, wenn man ihn brauchen könnte um echt mal einen gefährlichen "Gegner" niederzu machen verkriecht er sich.

    Ich bete zwar dafür das kein Kreig ausbricht aber ich bin mir irgendwie sicher fals es doch passieren sollte das der Amy genau so wie in 2 Weltkrieg erst Jahre Später eingreifen wird um mit einer totalen übermacht eine ausgehungerte Armee nieder zu machen.
  • der Amy genau so wie in 2 Weltkrieg erst Jahre Später eingreifen wird

    das wird schlecht möglich sein, da die die führende Kraft sind, die können jetzt nicht einfach aufhören und sich zurückziehen.

    Ansonsten, wie sich die Situation entscheiden wird, ist fraglich, einem Atomkrieg wirds wahrscheinlich nicht geben, aber vermutlich doch die eine oder andere militärische Auseinandersetzung, evtl wieder eine Art kalten Krieg, da beide Mächte zu mächtig sind, als das sie wieder angegriffen werden könnten.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • ja ok da hast du wohl recht, zurück ziehen können die USA sich nicht.

    da beide Mächte zu mächtig sind, als das sie wieder angegriffen werden könnten.


    die nordkoreaner sind um einges mächtiger wie die USA man darf auch net vergessen das sie und China unter einer decke stecken und somit haben sie einen sehr starken verbündeten.

    wem hat der ami???
    keinen da er allen seinen willen auf drückt mit abrüsten.....



    das beide zu feige sind auf das Knöpfchen zudrücken glaub ich aber auch.
    den sogenaten Atomkrieg wird es nie geben.
  • die nordkoreaner sind um einges mächtiger wie die USA

    nein, sie haben ein paar atomwaffen die n bissl bum machen und die amis haben ein paar tausend, die n bissl mehr als bum machen.
    Zudem haben die Amis eine sehr viel bessere Technologie und Truppe, ein Präventivschlag wäre durchaus möglich, aber natürlich bleibt dabei immer ein Restrisiko.

    das sie und China unter einer decke stecken

    Sind zwar alles Gleichgesinnte und Genossen da drüben, aber China würde den Krieg niemals unterstützen um Nordkorea zu helfen, nur falls es dabei selbst Vorteile wie Ressourcen, Land,... bekommt.

    wem hat der amy???
    keinen da er allen seinen willen auf drückt mit abrüsten.....

    Dank der UNO, Nato und zig anderen Bündnissen muss der gesamte Westen in den Krieg ziehen, sollte es jemals soweit kommen, insofern haben die sehr viele. Zudem darfst du ihre Stärke nicht vergessen, immerhin sind sie ein ganzer hochentwickelter Kontinent mit vielen Ressourcen, mit 600 Milliarden Dollar Rüstungsausgaben lässt sich schon ne nette Armee zusammenstellen.

    das beide zu feige sind auf das Knöpfchen zudrücken glaub ich aber auch.
    den sogenaten Atomkrieg wird es nie geben.

    Die würden sofort draufdrücken, sobald sie wüssten, das es für sie vorteilhaft wäre und sie nicht danach auch platt wären.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Die würden sofort draufdrücken, sobald sie wüssten, das es für sie vorteilhaft wäre und sie nicht danach auch platt wären.


    sie wissen aber da sie dannach auch platt gemacht werden


    Dank der UNO, Nato und zig anderen Bündnissen muss der gesamte Westen in den Krieg ziehen


    da hast du schon recht mit diesen vereinigungen, nur darfst du trotzdem net vergessen das Europa sogu wie keine Richtigen Armeen mehr hat bzw auch net mehr so viele Waffen wie früher mal. Da der Ami ja nach den 2 Weltkrieg wollte das in Europa die Rüstung zurück geht.


    nein, sie haben ein paar atomwaffen die n bissl bum machen und die amis haben ein paar tausend


    die nordkoreaner und chinesen lassen sich waffen teschnisch und technoligisch nie so in die Karten schauen wie es der Ami. Man darf auch wenn sie als kleine länder net so kräftig wirken nie unterschätzen.
  • ich finds genauso heftig das die USA "mini-nukes" produzieren und auch einsetzen .. nicht für die verteidigung sondern effektiv für den angriff und nicht nur rein theoretisch

    bzw. die USA nie das "atomprotokoll" unterschrieben hat ..

    die halten sich genauso aus allem raus, sind um nichts besser und produzieren / testen schön brav vor sich hin ..
    aber bei denen sagt niemand mehr was... weil das sind ja die "guten und beschützer"

    brrrrrrrrr
  • Bei dennen weis man einfach das sie keine Inteliegenz haben, deswegen sagt keiner was.

    Bei nordkorea ist man sich eigentlich sicher das sie etwas in der Birne haben und wissen sollten wie sehr sie mit den Test unseren Planten schaden.
  • naja die nato ist schon so mit die beste armee der welt. das kann so schnell keiner toppen und auch europa hat wieder eine armee. ansonsten würden sie ja nicht so in der welt vertreten sein wie sie sind, kosovo,libanon,afgahnistan,kongo, etc....

    die nk. stellen ihre waffen aber offen zu schau, wer weiss was die noch alles haben. aber ich geh schwer davon aus, dass dank spionen und co. der westen recht gut bescheid weiss über das waffenarsenal nk.
  • Naja die Nato ist ein Defensivbündnis und es gibt auch keine Verpflichtung der Mitglieder sich untereinander militärisch zu unterstützen, ausserdem schätz ich mal wird es nicht leicht sein, dass die ganzen Staaten mit unterschiedlichen Intressen sich auch militärisch gut organisieren.

    Dass Nordkorea ein so grosses geheimes Waffenarsenal hat bezweifle ich. Sie wollen ja gerade, dass die USA Angst vor ihnen hat. Nur auf diese weise kann Kim Jong-il seine Macht vor einer Invasion der USA schützen.

    Die Aussage das gegen USA niemand etwas sagt und bewirkt, weil alle Wissen dass sie dumm sind ist ein riesieger Schwachsinn. Die USA sind einfach die Weltmacht und man bezweckt damit nichts. Die UN kann nichts gegen die Amerikaner bewirken, da die im Sicherheitsrat sitzen und alles blockieren können. Ausserdem sind sehr viele Natoländer von der militärischen Stärke Amerikas abhängig. Weiterhin sind für viele Länder die wirtschaflichen Beziehungen wichtig. Oder glaubst du Deutschland könnte den USA mit Wirtschaftlichensanktionen drohen?

    MfG HansWurstRulez
  • HansWurstRulez schrieb:

    Naja die Nato ist ein Defensivbündnis und es gibt auch keine Verpflichtung der Mitglieder sich untereinander militärisch zu unterstützen,



    doch. ein angriff auf ein mitglied ist ein angriff an alle. jetzt stellt sich die frage wie angriff definiert ist, a greift b an, und b schiest zurück, wurde dann a angegriffen?usw...

    oops hab defensivbündnis überlesen, sorry, damit hat sich die sache geklärt!
  • sie wären auch im irak nicht einmarschiert, wenn sie die waffen gehabt hätten...
    Man lässt den Spinner in Nordkorea halt machen solange er nicht zu weit geht. Aber ich denke so lange alle bei Verstand bleiben passiert nichts.
  • sie wären auch im irak nicht einmarschiert, wenn sie die waffen gehabt hätten...


    Das eine hat mit dem anderen nix zu tun... bleib doch bei dem Thema!

    Man lässt den Spinner in Nordkorea halt machen solange er nicht zu weit geht.


    Nordkorea ist meiner Meinung nach zu mächtig für die USA, der Besitz sovieler atomarer + biologischer Waffen ist selbst dann für die "Weltmacht" zu viel.
    Das würde Bush auch nichtmal wagen, im Sinne der Bürger Amerikas.

    MfG
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Bis jetzt wurde übrigens noch nicht mal bestätigt, das es eine Atomwaffe war. ;)

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • was für ein unsinniger post...tsts

    Du hast dich weder informiert noch das ganze überhaupt richtig gelesen und bezeichnest andere Posts als schwachsinnig ?

    Hier mal ein paar Zitate, vielleicht liest du wenigstens die:

    Seit Tagen suchen Geheimdienste aus Südkorea, Japan und den USA über dem nordkoreanischen Testgelände nach Belegen dafür, dass Nordkorea tatsächlich einen Atomwaffentest unternommen hat. Jetzt haben US-Experten die ersten Hinweise gefunden.

    Nach Geheimdienstinformationen und geologischen Messungen war die Sprengkraft bei dem Test so gering gewesen, dass Zweifel an den nordkoreanischen Angaben über einen nuklearen Versuch aufgetaucht waren. So wurde es für möglich gehalten, dass es sich lediglich um die Zündung eines konventionellen Sprengsatzes handelte.

    Die US-Regierung bemühe sich weiter um eine Bestätigung der Erklärung Nordkoreas, eine Atombombe gezündet zu haben.

    US-Geheimdienstler haben in Luftproben aus Korea keine radioaktiven Spaltprodukte entdeckt. Damit wachsen die Zweifel, ob Nordkorea tatsächlich eine nukleare Bombe gezündet hat.

    Ob es aber tatsächlich einen Atomwaffentest des Regimes in Pjöngjang gegeben hat, ist nach US-Angaben unklar.

    "In Nordkorea wurde keine Radioaktivität gefunden"


    Es sieht also vielmehr danach aus, als ob das ganze entweder nur ein Blöff war oder die Zündung fehlschlug.
    Bei dem Atomtest in Nordkorea hat die verwendete Bombe offenbar nicht richtig funktioniert


    Desweiteren gehen alle Experten davon aus, das Nordkorea es keinesfalls schaffen würde, eine Atombombe auf einer Rakete zu montieren:
    Die Drohung Nordkoreas, eine Rakete mit Atomsprenkopf zu verschießen, hält sie für einen "totalen Bluff".

    Experten bezweifeln jedoch, dass das kommunistische Land in der Lage ist, nukleare Sprengköpfe für Raketen zu bauen. Nach allgemeiner Einschätzung wird dies noch mehrere Jahre dauern. Auch die nordkoreanische Raketentechnik ist offenbar alles andere als ausgereift.


    Also Sprudel, bevor du weiter anderer Leutes Post als Schwachsinnig bezeichnest, denkst du vielleicht erst mal über dich nach.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • du liest sachen, also

    afp schreibt dazu:
    "US-Armee fand offenbar erste Belege dafür, dass Nordkorea bei der Explosion am vergangenen Montag tatsächlich eine Atomwaffe testete"

    cnn: "A preliminary analysis of air samples from North Korea shows "radioactive debris consistent with a North Korea nuclear test," according to a statement from the office of the top U.S. intelligence official"

    das ganze nochma auf deutsch übersetzt von der faz:
    "Die amerikanische Regierung hat bei vorläufigen Luftuntersuchungen Hinweise darauf gefunden, daß Nordkorea tatsächlich einen Atomtest "

    und nehmen wir noch die ny times hinzu: "The United States pressed for a Saturday vote on a Security Council resolution that would impose sanctions on North Korea for its reported nuclear test,..."

    laut afp und der IAEA hat NK eine oder zwei atombomben.

    deine quellen ach ich sag nix...
    aber das is offtopic...


    ok, gerade im radio gehört, dass sie VIELLEICHT nicht gezündet sein soll. doch das ist ne andere aussage, als sie wollten keine zünden.
  • Warum sollte Nordkorea eine zünden? Ist doch vollkommen sinnlos...
    Die haben jetzt ne Superwaffe (oder tun so) und können davon ausgehen aufgrund dieser Waffe nicht angegriffen zu werden, wenn sie allerdings diese Superwaffe benutzen würden, wäre die Sichheit zerstört da dann die restlichen übriggebliebenen Staaten Nk kaputt machen...
    Das is so als wenn du mit nem dicken Gewehr was nur ein oder zwei Schüße hast durch nen Ghetto rennst: Wenn du nicht feuerst lassen dich alle aus angst in Ruhe, aber wenn du abgefeuert hast biste im Arsc*...
    Ich habe keine Signatur o__0
  • deine quellen ach ich sag nix...

    Spiegel, ZDF, ARD, Die Welt,...

    cnn: "A preliminary analysis of air samples from North Korea shows "radioactive debris consistent with a North Korea nuclear test," according to a statement from the office of the top U.S. intelligence official"

    das ganze nochma auf deutsch übersetzt von der faz:
    "Die amerikanische Regierung hat bei vorläufigen Luftuntersuchungen Hinweise darauf gefunden, daß Nordkorea tatsächlich einen Atomtest "

    Übersetzt das dann aber auch mal richtig.

    Und auch deine Quellen können noch nicht sicher sagen, das es ein Test war.
    Es steht immer noch nicht fest, ob eine gezündet wurde, und wenn ja ob erfolgreich oder ob es gar keine war.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • also ich finde es auch ziemlich dreist, dass sich NK dem kompletten sicherheitsrat widersetzt hat und auch weiterihn auf atombomben setzt.
    da helfen auch die heute vom sicherheitsrat auferlegten sanktionen nichts - NK will atomwaffen, und die werden sie sich so schnell nciht nehmen lassen..

    naja machtgierige diktatoren sind nicht gut .. (man denke nur mal knapp 70 jahre zurück)
  • also ich finde es auch ziemlich dreist, dass sich NK dem kompletten sicherheitsrat widersetzt hat

    äh ja lol, wenn du das meinst

    Ich find es ziemlich dreist, wie sich der Sicherheitsrat (noch dazu im Namen der Demokratie, Freiheit, dem dollen Jesus und allem sonstigen Schwachsinn den die immer predigen) anmasst über die gesamte restliche Welt zu entscheiden.

    Und mich wunderts überhaupt nicht das Nordkorea so reagiert, Tiere die man in die Enge treibt reagieren genauso.

    Jeden Tag kann Amerika einfach bei denen einfach so einmaschieren ohne das die etwas dagegen tun könnten - da würd ich auch Komplexe kriegen - die Amis machen nichts anderes, als all die ganzen bösen Diktatoren (wie der ach noch so böse Hitler, den du wohl oben erwähnt hast, obwohl er weniger Mist gebaut hat, als viele andere), sie unterdrücken andere im Namen von irgendwas.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand