Benelli TNT 1130 Sport

  • Motorrad allg.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benelli TNT 1130 Sport

    Servuss.... wollt mal fragen was ihr von diese maschiene haltet.ich find des is eine der geilsten nakedbikes am start und wird nich von jedem depp gefahren. link::: benelli deutschland
    postet mal eure meinungen dazu
  • also mir währe sie zu streetfighter like! ich bin aber auch ein sportler fahrer und halte vom nakes allgemein nicht viel! spricht halt einiges für aber ich habe nicht so gerne den wind in der fre**e!! aber hässlich ist sie auf keinen fall!

    MFG SYoDO
  • benelli hp schrieb:

    TNT 1130

    TRINITROTOLUOL, bekannt unter der Abkürzung TNT, ist einer der stärksten Sprengstoffe der Welt.
    Gewalttätig, aber unempfindlich gegen Reibung und Stöße kann TNT nur mittels eines Zünders zum explodieren gebracht werden.
    Das ist der Grund, warum wir unser neues Motorrad TNT genannt haben. Explosiv, aber einfach zu handhaben.

    Ein überaus potentes, total übertriebenes Motorrad. Einzigartig und innovativ im Design, das nur so vor Kraft strotzt. Aggressive Formen und sinnliche Rundungen, gepaart mit einer außergewöhnlichen Mechanik, machen die TNT so einzigartig. Sie begeistert auch die anspruchsvollsten Motorradfreunde.
    Ein Meilenstein in der Motorradgeschichte.


    das liest sich schon derart lecker :D
    mir machts nichts aus auch mal ne Portion Wind abzukriegen, ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es einem bei +200 fast den Kopf abreißt aber ich muss zugeben, gerade deshalb machts SPaß
    Ausserdem hörts sich schon schnell an:
    199 kg leer
    137 PS
    Bild1 << genau so sollte n Motorrad sein :D immer offen und ehrlich ;P

    gruß
    n8
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Hat sehr viel ähnlichkeit mit der neuen Z1000 von Kawasaki.

    Finde die Seitenverkleidung (mit Blinker vorne) und die Lampenverkleidung nicht so schön, ich mag runde Lampen lieber, stehe auch voll auf Nakedbike's, aber die Benelli ist eigentlich keine Naked, da sie eben eine kl. Verkleidung um die Lampe etc. hat, da gehören die 1100 Zephir oder die ZXR1200 (2004) von Kawasaki eher zu meinen Favoriten.

    Siehe Kawasaki, wewewe und de eh selber einsetzen. :)

    Ist aber eben Geschmacksache.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Hi,

    ist ein geiles Bike, mit nem noch geileren Motor.
    Auf jeden Fall fällt man damit auf. Steht halt nicht an jeder Ecke.
    Ist aber nix für nen schmalen Geldbeutel.
    Ist leider auch nicht sehr zuverlässig. Kenne TNT-Fahrer, die inzwischen sich entweder ein Zweitmoped zugelegt haben, damit Sie immer was zum fahren haben, oder Sie wieder verkauft haben, weil das teil öfters in der Werkstatt war, wie auf der Straße.
    Gruß tom
  • Meiner meinung nach net schlecht aber wenns schon ein edel
    Streetfighter sein soll dann würd ich einen zuverlässigen nehmen
    der seine Freizeit nicht nur in der Werkstatt verbringt^^
    (Kenne 2 Benelli Fahrer-->Stammkunden in der Werkstatt:D )
    Ok der fahrstil ist entscheident...
    Aber ich würde wenns der Geldbeutel hergibt diese Hübsche nehmen:
    Klick
    Genaue Infos stehen auf der Page.
    Im allgemeinen vorab ich bin auch eher ein Straßenracer^^
    würd ich sowieso auf MV Agusta setzen weil die einfach sau zuverlässig
    sind und auch sonst der Service klasse ist. Ist halt keine Fabrikware deswegen der Preis:eek:

    mfg
    player00
    HAHA
  • War Benelli nicht Italiener?
    Mit Italienischen Moppeds (Motorrädern) habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Meine Fantic stand auch mehr in der Werkstatt als das ich mit fahren konnte, okay in einem Jahr knapp 9tkm aber es wären weit mehr drin gewesen wenn man nicht ewigkeiten in der Werkstatt hätte stehen müssen.
    Ansonsten: Schick schick.
    Auch die MV würde ich nicht von der "Straßenkante" schubsen.
    Aber ich tendiere da doch lieber zu einer Hesa EGO. Noch seltener noch schicker (okay liegt im Auge des Betrachters).