ATi Radeon X1950 Pro für AGP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ATi Radeon X1950 Pro für AGP

    ATi Radeon X1950 Pro für AGP

    Die am vergangenen Dienstag vorgestellte ATi Radeon X1950 Pro für PCI Express, die auf dem RV570-Chipsatz beruht und gegenüber der Radeon X1950 XTX über ein Pixel-Quad weniger und niedrigere Taktraten verfügt, wird aller Voraussicht nach noch vor Weihnachten als AGP-Variante erscheinen.

    Darauf deutet zumindest die Listung einer Karte von GeCube bei OverclockersUK.com hin. Der Online-Shop hatte vor einigen Wochen als erste Seite im Netz auch die GeForce 7900 GTO in das Angebot aufgenommen, so dass der neuerlichen Vorwegnahme einer Produktankündigung seitens OverclockersUK einige Bedeutung zugesprochen werden darf.

    Die Taktraten der Karte sollen mit 575 MHz für den Chip und 690 MHz (1380 MHz effektiv) für den Speicher denen der unübertakteten PCIe-Modelle entsprechen. Das Speichervolumen beträgt ebenfalls 256 Megabyte.


    Erhältlich sein soll die GeCube-Karte ab Ende November. Vorbestellt werden kann sie schon heute zu einem Preis von 160 Pfund (exklusive Mehrwertsteuer), was beim aktuellen Wechselkurs zwischen Pfund und Euro rund 278 Euro (inklusive 16 Prozent MwSt.) bedeutet – mehr als 100 Euro über dem Preis einer ATi Radeon X1950 Pro für PCIe.

    Update: Auch über Geizhals wird die Karte in Kürze gelistet sein. Zehn deutsche Online-Shops bieten das Modell ab 218 Euro an.

    Quelle: Computerbase.de
    ________________________


    Was meint ihr zu der Karte? Ich denke, dass es nicht wirklich sinnvoll ist die zu kaufen, da die wesentlich teurer ist als die PCIe Version, dann kann man von dem restlichen Geld lieber n MB kaufen und auf PCIe umsteigen.

    Zudem, was bräuchte man für ein System um die Karte voll zu nutzen? Dual-Core sicherlich schon.

    Ich möchte mir im nächsten Jahr n neues System kaufen, da dann auch DX10 Karten erhältlich sind, interessiert mich solch eine Karte gar nicht. Für Spieler wäre es doch sinnlos solch eine Karte jetzt noch zu kaufen.

    Aber dennoch gut zu wissen, dass die die AGP-Ecke nicht vergessen haben. Man kann sicherlich noch den einen oder anderen Euro machen ;)

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • BadBoy! schrieb:

    Was meint ihr zu der Karte? Ich denke, dass es nicht wirklich sinnvoll ist die zu kaufen, da die wesentlich teurer ist als die PCIe Version, dann kann man von dem restlichen Geld lieber n MB kaufen und auf PCIe umsteigen.
    Aber das ist seit längeren schon so das PCI-e GK billiger verkauft werden als AGP. Warum müsste klar sein. Die wollen ihren Slot endlich richtig durchsetzen was er bei weiten immer noch nicht ist wie das manche hätten :D
    Ich finde es super das es trotzdem noch neue Produkte zu kaufen gibt, für ein Slot der von vielen Firmen am liebsten ganz aus allen PCs verjagt wurden wäre.
    -
    Eins nicht vergessen. Neues MB reicht nicht. Neue CPU muß auch her(in 99% aller Fälle).
    Die GK wird die nächsten Wochen unter 200€ fallen. -> Weinachten

    Fazit: Prima Sache für jemanden der ein nicht zu schlechtes System hat.
    Beispiel AMD Athlon 64 3700+ für den Sockel 754 oder AMD Athlon64 3400+ gleicher Sockel
    oder Pentium 4 3.2GHz auf Sockel 478 Basis.

    Defakto wird die Karte bei keinen AGP System vollausgenutzt werden. Aber sie wird sicher mehr zubieten haben als andere die jetzt auf den Markt sind.

    Wenn ich keine Lust hätte viel Geld auszugeben obwohl das System im großen und ganzen noch OK ist und ich ein Zogger wäre wäre das sicher mehr als eine Idee wert.

    Puuuh genug geschrieben. :D
  • danke für die ausführliche info badboy!
    ich bin nämlich schon seit längerem auf der suche nach einer neuen graka für meinen pc, aber seit der einführung von pci-e gibt es immer weniger agp karten auf dem markt, was ich eigentlich ziemlich schade finde, des es besitzen sicher noch viele einen agp slot
    denn die richtige high-end grakas kommen alle nur noch für pci-e heraus
    die aktuellste agp graka von ati aus der x1000 reihe ist die x1600 pro - aber die hat nicht wirklich überragend in den tests abgeschnitten
    aber dank deiner info brauch ich ja nicht mehr lange zu warten

    mfg [email protected]
  • Hi,

    bitte [email protected] Freut mich :)

    Von mir aus kann hier auch dicht gemacht werden. Wurde ja alles wichtige von Lukas gesagt :D ;)
    Und einem hats geholfen :)

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy