Computer kaputt - Bildschirm bleibt schwarz

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Computer kaputt - Bildschirm bleibt schwarz

    Hallöle,

    ich war so eben bei einem Freund, dessen PC nicht mehr funzte. Nach dem Anschalten blieb der Bildschirm weiterhin schwarz. Am Bildschirm liegts net, hab meinen auch angeschlossen, der funzt, bleibt aber auch schwarz.

    Für mich sieht das nach einem Prozessor-kaputt-Problem aus. Ich habe ihn mal ausgebaut und dann angeschaltet. Der PC hat daraufhin, wie erwartet, mit vielen verschiedenen Tönen geantwortet^^. Daraus kann man eigentlich schlißen, dass zumindest das MB noch heile ist (oder?). Es ist ein AMD Sempron 2600+ Sockel 462. Um zu gucken ob er wirklcih kauptt ist, wäre es das beste, ihn in einen anderen Rechner einzubauen. Nur ich kenne niemanden, der noch einen Sockel 462 hat. Gibt es eine andere Möglichkeit, festzustellen, ob derProzessor wirklich kaputt ist?

    Oder könnte das Problem auch noch ein anderes Hardwareteil sein?

    mfg
    Yoda2003
  • das problem "schwarzer Bildschirm" kann dummerweise viele ursachen haben ^^
    möglich wäre auch ein kaputtes oder zu schwaches netzteil, eine defekte graka, vergessene stromanschlüsse an graka oder MB (z.B. der beliebte 4 pin stecker neben dem prozessor), bios pfusch ...
    meine persönliche vermutung liegt aber eher im bereich "saft". hat dein freund vllt davor neue hardware eingebaut (evntl auch nur ein paar lüfter, innenbeleuchtung und sowas ^^)?
  • nein, der computer ist 2 jahre alt, es wurde an der hardware nix geändert, selbst im bios war er nie, also keine übertaktung oder so was.

    netzteil hat 350 Watt, was für den Computer massig ausreicht. Es ist einer von der Stange und kein selbst zusammengestellter, also vermute ich mal, dass es am saft wohl net liegt.

    Der Computer wurde auch so wie er ist / war, ganz normal heruntergefahren. Am nächsten Tag ging er halt nicht mehr an. Bzw. angehen tut er noch. die lampen leuchen alle, die cd/dvd laufwerke, festplatten machen auch geräusche..also "saft" is da.

    mfg
    Yoda2003
  • Hallo,

    Tja, kann an fast allem liegen, Board, Prozessor, Ram, Netzteil.
    Meißt ist es das Netzteil oder Ram welchen Probleme macht, hast Du zufällig noch ein Netzteil rumliegen oder mal versucht das Ram zu tauschen?

    Das mit "Saft da" hat nicht immer was zu sagen, evl. kommt nicht genug Leistung beim Prozzi an um zu Starten
  • netzteil hat 350 Watt, was für den Computer massig ausreicht. Es ist einer von der Stange und kein selbst zusammengestellter, also vermute ich mal, dass es am saft wohl net liegt.


    leider kann man es dann trotzdem nie ganz ausschließen. anscheinend ist ja irgendetwas kaputt gegangen, sonst ginge der pc ja noch ;)
    du könntest aber ma folgende tests machen:
    1. netzteil in einem anderen system testen oder zuerst aufm mind niveau testen, sprich alle unnötigen hardware komponenten entfernen (z.B. CD/DVD laufwerk/e)
    2. RAM diagnose (gibts n haufen tools) in einem anderen system

    mehr fällt mir grad nich ein ^^

    mfg
    SoCh
  • okay, vielen Dank erst mal für die Hilfe.
    Werde heute noch einige Sachen dann mal austesten. Das blöde ist nur, dass ich dne Prozessor wohl, wegen einem anderen Sockel, nicht testen kann. Aber kann es am Arbeitsspeicher überhautp liegen? Ich meine, ich hatte den PC ohne Arbeitsspeicher gestartet, also vorher ausgebaut, hätte da nicht mindestens eine Meldung kommen müssen?

    mfg
    Yoda2003
  • hoppla, war gestern wohl n bissl durchn wind bzw mich hat der post von swatch etwas irritiert ;)
    das mit dem ram is echt so ne sache... teilweise kommt man ja selbst mit nem defekten ram bis ins OS, nur dass da dann spätestens fehler auftreten. aber testen kann man ihn ja trotzdem mal, schadet sicher nich ;)
    noch ein vorschlag: wenn möglich, könntest du eventuell mal eine andere (alte) graka einbauen.