Optimaler und Preiswerter Game PC

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Optimaler und Preiswerter Game PC

    Sers Leuz
    Und zwar bekomme ich langsam Probleme mit meim Rechner, neuer Games zu Spielen bzw die gehn schon gar nich mehr zu Spielen..
    Hab Athlon XP 2400
    512 MB Ram
    Und die FX5700 GraKa...
    Was würdet ihr mir empfehelen wenn ich für einen Rechner wmit den ich dan auch noch ne weile Zocken kann so für 1000 Euro.. was ist in eueren Augen die beste von Preis Leistung her gesehen des beste MaBo, GraKa, CPU... einfach die beste Zusammensetzung?? Wieviel MB Ram?...
    Währ echt super wenn ihr mir helfen könntet

    Unger
    Deine Signatur entsprach nicht den Board Regeln
    Gruß Habibi
  • -irgendein MB (mit SLI wenn du möchtest, bald gibts Nforce5 für Intel)
    -Core 2 Duo E6x00
    -2 GB DDR2 Ram
    -Graka Geforce 76xx oder 78xx

    bei der Graka und CPU kommst drauf an wieviel Geld noch übrig ist
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • @housefr3@k


    richtig beispiel gamestar.. du kannst auch in diversen internetshops .. alternate*hust* dir deinen eigenen pc zusammenstellen und sehn was der leistet bzw nachfragen und ihn dir zusammenstellen..

    wie oben gesagt 2gb ram sind schon angebracht ddr2 is auch nich all zu teuer. Graka nimmt sich ati und geforce nich all zu viel evtl am preis

    nochn kleiner tip kannst ja dein alten kram bsp bei eb** verticken kriegst noch ganz gut geld für und lässt dein budget vll nochn bischen steigen ;)
  • so, graka schließe ich mich meinen mitpostern an, ne 78xx oder höher sollte drin sein, am besten mit SLI/Crossfire (das selbe, nur halt für ati karten). ram auf jeden fall 2gb (obwohl zZ die preise für ram recht hoch sind)

    prozzi: auf jeden fall nen intel core2duo, die sind zZ den AMDs bei weitem überlegen, und selbst die billigern lassen sich so überkrass übertackten, dass du damit den NSA zentralrechner ersetzen könntest - okay, das nich, aber die sind wirklich richtig gut. falls du dich für OC (übertackten) von nem intel prozzi interessierst, dann schau mal bei chip vorbei, die hatten letztens nen super tutorial, wie man das machn kann

    mfg
    gc_log
    [COLOR="darkRed"]...Qualität braucht keinen Namen...[/color]

    [COLOR="RoyalBlue"]NN 4 Life[/color]
  • Immer nur nVIDIA und nVIDIA, wieso schlägt niemand ATI RADEON 1950XTX vor oder halt ne abgespeckte version, zb 1800XT oder 1600XT. Allerdings 2Core +2GB und eine halbwegs anständige grKa. wird bischen mehr als 1000 kosten. 1500 wäre optimal :)

    mfg Allonewalk
  • Und immer nur die Leute die ATI ATI schreien. Also ich kann mich auch nur anschließen, am besten ne 7900GT oder GTO. CPU Technisch aufjedenfall nen Core2Duo, hier wäre wahrscheinlich ein 6300er oder 6400er am Besten von der Preisleistung. 1GB Ram sollte für den Anfang auch erstmal reichen, jedoch kannst du auch gleich 2GB holen, je nachdem wie es mit dem Geld stimmt. Wobei es fast am besten wäre erstmal 1GB zu holen und dann noch ein bissl zu warten, denn momentan sind die Ram Preise nicht so rosig, wobei ich nicht weiß wie es in den unteren Segmenten aussieht (DDR-533 etc.).
    [SIZE="1"][COLOR="Orange"]
    Mein PC --> Intel QuadCore Q6600@Stock@1,195V|Gigabyte P35 DS3P|2x2048 G.Skill DDR2-1000|BFG 8800GTX|X-Fi Platinium|
    Raptor 740 + 2xSamsung SataII jede 1TB + Samsung Sata II 500GB|TT Symphony Modded|Teufel Concept G THX 7.1
    [/color][/SIZE]