Geburtstagsgeschenk für Erzieherinnen im Kindergarten

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geburtstagsgeschenk für Erzieherinnen im Kindergarten

    Hallo,

    ich bräuchte mal eure Hilfe. Und zwar ist mein Kleiner neuerdings im Kiga. Ihm (und mir) sind die Erzieherinnen total symphatisch und die geben sich auch richtig Mühe! An den Geburtstagen der Kinder wird immer ein Kuchen gebacken und sie bekommen eine Kleinigkeit. Dies wird bei JEDEM Kind gemacht. Sogar wenn das Kind eine oder zwei Wochen krank war und kommt dann wieder, wird die kleine Feier nachgeholt! Gedankt wird es den Erzieherinnen aber (meiner Meinung nach) nicht richtig.

    Der Kindergarten ist in 2 Gruppen aufgeteilt. Grün und Rot. Da ich in der grünen Gruppe bin, hatte ich mich als erstes an den Elternbeirat der Grünen Gruppe gewendet und gefragt, ob man den Erzieherinnen nicht auch eine Kleinigkeit zum Geburtstag schenken könnte. Denen war es aber zu viel Arbeit (mit Geldeinsammeln, etc.) dann wollte ich das übernehmen. Dann hat sie mir aber gesagt, dass es schwierig werden könnte, da im Kiga gerade sehr viele (5) Praktikantinnen seien und man denen ja dann auch was schenken müsste. Sie hat zwar Recht dass das dann zwar ins Geld gehen würde, denn es kann sich halt nicht jeder leisten Geld zu spenden für die Geschenke.
    Allerdings finde ich sollte man den (Haupt-)Erzieherinnen schon eine Kleinigkeit schenken. In unserer Gruppe wären es 2 und in der anderen Gruppe auch noch mal 2 (und bei denen noch die Praktikantinnen)

    Ich allein möchte denen aber auch nix schenken, da es dann vielleicht bei den Erzieherinnen so aussieht, als wolle ich mich "einschleimen" und bei den Müttern würde ich mich auch nicht beliebt machen.

    Es ist auch nicht unüblich zum Geburtstag was zu schenken. Bei dem Sohn meiner Freundin machen die das auch.

    Was würdet ihr denn tun? Soll ich trotzdem mal ein paar andere Mütter darauf ansprechen?

    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!

    Gruß
    Kranbahn

    edit: wenn ihr die Erzieherinnen beschenken würdet, WAS würdet Ihr schenken? Was selbstgebasteltes, oder Blumen? Oder z.Bsp. eine Tasse mit dem Bild der Kinder drauf? Oder etwas ganz anderes?
  • Moin kranbahn,

    wie wäre es denn mit einer Geburtstagsfeier, wie bei den Kids.
    Jeder bringt was mit (Salate, Kuchen, Kaffee etc.), das geht nicht so ins Geld und den Kids macht sowas Spaß und wenn sie selber dabei mithelfen sind sie bestimmt auch riesig Stolz auf sich selbst und werden es besser in Erinnerung behalten, als wenn sie mal kurz für ein Foto posen, für die Tasse oder ähnliches.
    Man müsste sich nur einen Plan machen, WAS gebraucht wird und das dann so gerecht wie möglich aufteilen.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Hallo Jibbi,

    Danke erst mal für deine schnelle Antwort! :)

    Du bist also der Meinung, ich solle den Schritt wagen und die Mütter mal ansprechen, was die davon halten?
    Wenn ja wäre auch ne gute Möglichkeit mit der Feier, aber für alle (auch für die Praktikantinnen) :confused: oder nur für die Erzieherinnen?
  • @ kranbahn,

    ja, finde ich schon das Du die Mütter darauf ansprechen solltest, sonst findest Du es ja nie raus :), und mehr als ein "Nein" kann dabei ja nicht rauskommen.

    Für die Praktikantinnen auch eine Feier ?.

    Eigentlich nicht, da wäre ein gemeinsames Geschenk schon etwas passender.

    Nehmen wir mal an, Du bist dort als Praktikant/in, dann bist Du dort vielleicht einen oder zwei Monate beschäftigt, und wenn dann auch noch Dein Geburtstag ist, wäre es doch schon etwas komisch, wenn die für Dich eine Feier veranstalten.

    Wäre auch etwas unfair gegenüber den fest angestellten und den Praktikanten die nicht so ein Glück hatten genau in dieser Zeit Geburtstag zu haben, wo sie dort angestellt waren, oder ?.

    Ich finde also eine Feier oder ähnliches für die Erzieherinnen und ein gemeinsames Geschenk für die Praktikantinnen, da würde ja schon reichen wenn jedes Kind b.z.w. deren Eltern 1-2 Euro springen lassen, dafür bekommt man ja schon etwas schönes.

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Hallo,

    das Problem ist, dass zwei der Praktikantinnen länger als nur 2 Monate dort sind. (Zumindest kam das als Antwort von ein paar Mütter zurück, als ich den Vorschlag gemacht habe). Ich weiß auch nicht warum, aber alle Mütter die ich bis jetzt gefragt habe sind dagegen :confused:

    Irgendwie komisch, die Mütter dort. Ich werde es jetzt so machen, dass ich es doch alleine mache, denn verdient haben es die Erzieherinnen!

    MFG
  • @troll:
    omg erst noch alten thread ausgraben und dann
    bullshit labern.

    in zukunft zu allererst den thread durchlesen, n bisschen denken vllt,
    und DANN erst posten. oh man
    [FONT="Georgia"]*~~~~ Erst wenn wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun ~~~~*[/FONT]