FC Bayern

  • Blamage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Leute,

    ich wollte mir auf diesem Wege mal meinem Ärger Luft verschaffen. Es geht um meinen Lieblingsverein "FC BAYERN", der mit all seinen Hochs und Tiefs immer ein Favorit von mir war, aber ich jetzt endlich die Sch...... voll hab von diesem niveaulosen Rumgegurke. Das was :rot: DIE in Bremen und gestern in München gegen Kaiserslautern abgeliefert haben, das ist doch eine Frechheit.

    Deshalb habe ich für mich entschieden, dass ich meine Jahreskarte zurückgeben werde. Die sind alles andere, aber mit Sicherheit kein Anwärter für irgendwelche Titel.

    Ich will keinem Bayern-Fan zu nahe treten, aber was zu viel ist ist zu viel. Und irgendwann muss dieser Verein kapieren, dass die Fans es sind, die letztlich das Rad am Laufen halten.
  • ja was soll denn dann deiner meinung nach geschehen?

    wiedermal muss man sich schämen ein bayern fan zu sein wenn man von solchen mitstreitern umgeben ist. kaum eine saison wo man nicht die cl dominiert und schon flennen alle rum. verwöhnte snobs! wie sind wir denn letzte saison in das dfb pokal finale gekommen? glanz und gloria oder wie?

    und 9 punkte in der cl? sind vermutlich auch vom himmel gefallen. und zur bl: bremen ist heuer eben besser, aber das ist keine schande, soweit ich das richtig sehe wurde in den letzten 2 jahren das double geholt, da kann man auch mal zweiter werden! letzte saison wurde 2mal gegen hsv verloren, da flennt keiner rum. außerdem war das spiel gegen bremen nicht so schlecht wie es nun dargestellt wird.

    gib deine karte zurück und werd chelsea fan.

    mfg
  • Da kann ich pje nur zustimmen. Ich find solche "Fans" auch zum k.tzen die ihren Verein bei dem kleinsten Tief gleich den Rücken kehren. Ich bin mit meinen 26 Jahren seit 20 Jahren eingetragener Werder Mitglied und werd es auch bis an mein Lebensende bleiben. In guten und in schlechten Zeiten.
    Was willste denn? Das Bayern noch mehr gewinnt? Sei doch froh das es mal so ist wie jetzt, da kann man nur stärker werden.
    [SIZE="4"]MfG HP1980[/SIZE]
  • ich finds auch echtblöd.

    bin schon seit ich 10 bin(ich mit fußball angenfangen habe)werder fan und daran wird sich auch nichts ändern.

    nur weil bayern jetzt mal schlecht spielt sind sie doch net schlecht.es kann doch net sein das sie jedes mal die meisterschaft gewinnen.dann machts ja kein spaß mehr.

    kuck dir mal die lautere fans an das stadion is immer noch voll,obwohl sie scheiße spielen.das sind echte fans.!
  • Hey,

    ich kann nichts blamables daran finden, nunja man kann auch als Topverein wie der FC Bayern München nicht immer gewinnen, das geht einfach nicht...

    Somit ist das eine Tiefphase aus der der FC Bayern ohne Hilfe und Mühe schnellstmöglich mit meiner Zuversicht rauskommt und weiter in der Bundesliga Punkte sammelt...

    In der CL sind sie ja schon vorzteitig ohne Mühe und ohne Gegentor weiter ^^

    MfG
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Blamable ist genau der richtige Begriff....für Dich :D

    Das sind so die richtigen Mitläufer-ants ;)
    Immer nur bei den Gewinnern dabei sein wollen....
    Was hat das mit Sport zu tun...:würg:

    Typische Einkäufer- und Gewinnmaximierungsmentalität....sowie es ja leider einige Bayerngrößen - und zunehmend auch andere Vereine - seit Jahren auch vormachen....

    Da kann ich pje & HP1980 nur zustimmen....
    In guten wie in schlechten Zeiten....:D...das ist ein Fan !
    Kritisch...ja, aber... treu :P

    @HP...;-) ....jep, bin auch schon seit Beginn des Fanprojekts (79 :D) bei den Grünen dabei...und habe es nie bereut....auch, weil es eben ein(e) Verein(igung) ist...und keine Fussballschiggimiggiaktiengesellschaft :D

    @El Capitano
    bzgl. dem grottenschlechten Fussball der Bayern z.Zt....hat er..und auch Du recht :D
    Bei dem Millionenkapital, was da über den Rasen krabbelt.....
    und bei den Eintrittspreisen....
    sollte man aber nicht nur positive Ergebnisse,
    sondern vor allem auch attraktive Fussballspiele sehen können.....
    aber .....was hat das alles damit zu tun, ein Fan zu sein ??? :confused: ;)
  • Ohh jetzt wird der THreadersteller fertig gemacht.

    Aber hat er nicht Recht?
    Bayern spielt seit Jahren keinen attraktiven Fussball mehr, nur waren sie bisher unglaublich effektiv.
    Aber auch das scheint diese Saison nichtmehr so zu sein was Spiele in Bielefeld und Bremen belegen.
    Dazu noch grauenhafte Auftritte wie das letzte SPiel in der Cl, wo für mich nicht der unbedingte Wille zum SIeg erkennbar war, geschweige denn schöner Fussball.
  • El Capitano schrieb:


    Bayern spielt seit Jahren keinen attraktiven Fussball mehr, nur waren sie bisher unglaublich effektiv.

    Und genau das ist es, was den Verein so unattraktiv macht. Meist reichen 10 starke Minuten, um mit viel Glück eine Partie zu gewinnen. Spielfreude, Siegeswillen erlebt man nur sehr selten.

    Das Spiel am Dienstag in der CL. Grausam.

    Center100
    [SIZE="1"][B]Ein Freund ist jemand der Dich mag, obwohl er Dich kennt! [/SIZE][/B]
  • Bayern spielt seit Jahren keinen attraktiven Fussball mehr, nur waren sie bisher unglaublich effektiv.


    Die Bayern spielen attraktiven Fussball... und sind auch seit Jahrzehnte die erfolgreichste Fussballmannschaft Deutschlands.
    Es ist immer schön mit anzusehen, wenn die Bayern auswärts einen Gegner wie Inter Mailand mit 2-0 in der Champions League schlagen =)
    Mal sehen was noch kommt!
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • sYnleY schrieb:

    Die Bayern spielen attraktiven Fussball... und sind auch seit Jahrzehnte die erfolgreichste Fussballmannschaft Deutschlands.
    Es ist immer schön mit anzusehen, wenn die Bayern auswärts einen Gegner wie Inter Mailand mit 2-0 in der Champions League schlagen =)
    Mal sehen was noch kommt!


    Besonders schön sind die Desaster: 5 Minuten vor Schluss noch mit 2:0 zu führen und dann letztendlich doch gegen ManU im CL-Endspiel die beiern verlieren zu sehn!!! :D --- Nur deshalb freue ich mich über die alljährliche Teilnahme der beiern in der CL


    As long as I live
    If it be one hour
    Or if it be one hundred years
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • letztendlich doch gegen ManU im CL-Endspiel die beiern verlieren zu sehn


    Tja, Sachen gibts, dafür haben die Bayern am meisten die Champions League gewonnen :D

    Kein anderer deutscher Verein kann dem FCB nur annähernd das Wasser reichen!
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • sYnleY schrieb:

    Tja, Sachen gibts, dafür haben die Bayern am meisten die Champions League gewonnen


    beiern hat bis heute "nur" einmal die CL gewonnen....da gibts irgendwo in der spanischen Provinz ein Club, von dem weiß ich, dass er das unnötige Teil schon zweimal in den Himmel reissen durfte --- wenn ich mich nicht irre, ist das Barcelona.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • Servus,

    is ja lustig hier.

    Aber ich kann nur sagen, entweder man hasst die Bayern oder liebt sie. Übrigens hat hier jemand die ganze Zeit "beiern" geschrieben.

    Hallo was geht denn ab!

    Auf jeden Fall mag ich die Bayern auch nicht.
    Aber das liegt vll daran, dass ich 1860 Fan bin.

    Die sind zwar in der 2. Liga, aber haben keine Söldnertruppe wie die Bayern. :)
    Das Real Madrid der Bundesliga.
    Man muss halt auch mal übertreiben. :D

    So ich glaube jetzt kann der Streit weitergehen.

    :)

    Gruß
    Gruß

    USA !!! USA !!! USA !!!
  • hmm jo die CL besteht ja erst sei 93 das davor war ja der Europapokal der Landesmeister offiziell.... gemeint is ja fast das gleiche und deswegen gelten beide behauptungen ;)

    international vertreten uns die roten aus bayern doch ganz gut mit 10 punkten aus 4 spielen, ich weiß gar nich was ihr habt....
    und ein 2 zu 0 in mailand muss man auch erstmal schaffen, deswegen kriegen die auch als bekennender DSC fan meinen respekt!

    national läufts derzeit nich so gut, abgesehen vom leverkusenspiel, wo die letzten 10 minuten klasse waren von der Einstellung her...

    naja passiert halt! bayern spielt ja trotzdem oben mit. Schlimmer wärs wenn die mit der Truppe so weit unten stehen wie der HSV derzeit...
    Bier-Partei-Deutschalands
    Wir fordern:
    -Nur noch Bier getreu dem Dt. Reinheitsgebot darf Bier heissen
  • sYnleY schrieb:

    Die Bayern haben schon 4x gewonnen :)

    73/74
    74/75
    75/76
    00/01


    Real Madrid sogar schon 10x :D

    Wikipedia > ALL


    Aha, gut zu wissen für alle, dass es die Championslegue unter dem Namen 75/76 noch nicht gab... da hieß es irgendwas mit Landesmeister.. der erste deutsche Championsleague Sieger war Borussia Dortmund (die einzige wahre Borussia :D ) '97, die danach auch gleich den Weltpokal mitnahm! :) Ich bin Dortmund Fan und stehe zu dem Verein, egal wie mies es läuft. Von daher mag ich solche Fans "es läuft schlecht, ich geb meine Dauerkarte zurück" nicht. Aber davon unabhängig..

    Bayern ist der beschissenste deutsche Verein, er macht unsere Talente kaputt.. wenn ich an Poldi denke.. der wäre überall gesetzt in Dt. .. nur bei den Bayern nicht.. Frings hat seine Lehren gezogen, und ist wieder von diesem Verein weg. Gott sei Dank. Aber eines muss man den Bayern lassen- sie vertreten uns im Ausland als einzige Deutsche Mannschaft würdevoll. dafür respekt. Auch für die Jahrelange Konstanz in Deutschland, muss und sollte man den Hut ziehen, die Bayern stehen verdient auf Platz 1 der ewigen Liste. Das Managment leistet auch konstant richtig gute Arbeit.. aber den Hoeniß mag ich trotzdem nicht ^^
    [SIZE="2"][FONT="Trebuchet MS"]
    Wer die [COLOR="DarkGreen"]Freiheit [/color]aufgibt, um [COLOR="DarkRed"]Sicherheit [/color]zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.[/FONT][/SIZE]
    - Benjamin Franklin -
  • Bayern ist der beschissenste deutsche Verein, er macht unsere Talente kaputt.. wenn ich an Poldi denke.. der wäre überall gesetzt in Dt. .. nur bei den Bayern nicht


    Der FC Bayern hat schon immer die Talente in die Nationalmannschaft gebracht, die Nationalelf bestand fast immer am meisten aus Bayern Spielern.
    Podolski ist auch nicht so ein Talent wie man denkt.. Die Bayern haben Roque Santa Cruz, Roy Maakay, Claudio Pizarro und jetzt noch Lukas Podolski für den Sturm... natürlich muss Poldi sich erstmal integrieren und seine Leistungen waren auch nicht so berauschend, dass man ihn als Stammspieler setzen kann.
    Wäre Podolski beim FC geblieben, hätte er kein Geld bekommen und auch keinen Erfolg in der 2. Liga gehabt.

    Frings hat seine Lehren gezogen, und ist wieder von diesem Verein weg.


    Das mag sein, da kann ich dir zustimmen...
    Ballack ist nun auch weg :) und brauchen tut ihr niemand..


    Das Managment leistet auch konstant richtig gute Arbeit


    Die Chefabteilung der Bayern ist sowieso Zucker: Rumenigge, Beckenbauer, Höneß :)
    und Seppo Eichkorn ist auch als Zweittrainer ein Hammertyp!
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • sYnleY schrieb:

    Die Bayern haben schon 4x gewonnen
    73/74
    74/75
    75/76
    00/01

    Die Chefabteilung der Bayern ist sowieso Zucker: Rumenigge, Beckenbauer, Höneß



    Ich glaube ich sollte Dich doch mal etwas aufklären...1973/74 - 1974/75 - 1975/76 gab es noch gar keine CL...Damals hieß das Teil das die Uefa da ausspielte: Pokal der Landesmeister. Jetzt sag bitte nicht, dass das das Gleiche wäre wie die CL. War es nicht!!!! Damals spielten wirklich NUR die Landesmeister!!!! Also nix viermal gewonnen, sondern nur einmal!!! Aber das hatte ja schon jemand geklärt...

    Zum Präsidium des fc beiern ist beckenhauers blamabler Auftritt in Bezug auf die Allianzarena zu nenne, als der volksentscheid sich gegen einen Neubau eines Fussballstadions auszusprechen drohte, meinte dieser: "Es wird sich wohl irgendwo auf dieser Welt eine Terrororganisation finden, die endlich das alte Olympiastation in die Luft sprengt und dem Erdboden gleich macht!" Miene Frage an den Deuttschen Fussballkaiser war damals: "Wo waren Sie 1972 als bei den Olympischen Spielen eine palaestinensische Terrorgruppe israelische Sportler niedermetzelten???" Ich glaube weiteres brauche ich zu dieser Dumpfbacke nicht anzuführen!!!
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • sYnleY schrieb:

    Der FC Bayern hat schon immer die Talente in die Nationalmannschaft gebracht, die Nationalelf bestand fast immer am meisten aus Bayern Spielern.
    Podolski ist auch nicht so ein Talent wie man denkt.. Die Bayern haben Roque Santa Cruz, Roy Maakay, Claudio Pizarro und jetzt noch Lukas Podolski für den Sturm... natürlich muss Poldi sich erstmal integrieren und seine Leistungen waren auch nicht so berauschend, dass man ihn als Stammspieler setzen kann.
    Wäre Podolski beim FC geblieben, hätte er kein Geld bekommen und auch keinen Erfolg in der 2. Liga gehabt.


    Es ist für mich an sich egal, ob Podolski wirklich das ält, was seine Entwicklung verspricht oder ob er bald still stehen wird. Fakt ist: Momentan ist er die größte deutsche Sturmhoffnung, ist in der Nationalelf gesetzt. Da kann es meines erachtens nicht angehn, dass dieser nur die zweite Garde im Verein spielt ;) Da hat dieser imo nämlich eine Art Verpflichtung der Nationalelf, bzw seinem Landes über.. dafür könnt ihr mich steinigen, aber ich spreche mich konsequent für eine Deutsch-Quote in der Startaufstellung aus. Nicht weil ich gegen Ausländer bin, aber aus dem einfachen Grund, weil ich denke, dass nur so der deutsche Fußball aus seiner "Krise" herauskommen kann.
    [SIZE="2"][FONT="Trebuchet MS"]
    Wer die [COLOR="DarkGreen"]Freiheit [/color]aufgibt, um [COLOR="DarkRed"]Sicherheit [/color]zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.[/FONT][/SIZE]
    - Benjamin Franklin -
  • Momentan ist er die größte deutsche Sturmhoffnung


    Naja ich bin Poldi Fan aber deswegen kann ich ihn auch nicht gutreden...
    er ist nunmal momentan sehr schlecht, hat nicht das Niveau, um bei den Bayern im Sturm zu spielen!
    Paar mal hat er gespielt und ging immer als schlechtester Spieler vom Platz... in Der CL kam er einmal rein und macht nen Tor, Glück, da wars aber auch gegen Inter und 11 gegen 9 Mann nur oO
    Wenn Podolski wirklich so gut wäre, dann würde Magath ihn für Pizarro oder Makaay reinholen... aber Pizarro + Makaay sind deutlich besser!
    Vielleicht findet Podolski noch diese Saison seine Form.. dann wird er bald doch paar mal mehr eingewechselt!

    Edit: Du hast übrigens völlig recht, ich bin auch dafür mehr Deutsche spielen zu lassen..
    und nicht die Ausländer "eindeutschen" zu lassen, damit sie in der National-Elf mitspielen dürfen ;)

    MfG sYnleY
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • sYnleY schrieb:

    Du hast übrigens völlig recht, ich bin auch dafür mehr Deutsche spielen zu lassen..und nicht die Ausländer "eindeutschen" zu lassen, damit sie in der National-Elf mitspielen dürfen



    ...wen meinst Du damit? Doch nicht etwas "Klose"??? :D
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?