Schmerzen am Schienbeinmuskel

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schmerzen am Schienbeinmuskel

    Hallo zusammen,

    wollte mal nachgefragt haben, ob jm. von euch auch schon mal (zum Beispiel nach'm Laufen oder Joggen) Schmerzen in den Schienbeinmuskeln (hoffe die heißen so) hatte. Habe mir die Schmerzen DIESMAL allerdings nicht vom Joggen geholt, sondern vermute mal eher, dass ein Paar Schuhe das ich habe, nicht unbedingt schonend für die Beine sind.
    Außerdem möchte ich bald wieder rgeelmäßig joggen gehen (Sportplatz). Lohnt es sich wohl hierfür extra Schuhe zu kaufen? Kann mir jm. vielleicht welche empfehlen?
  • 1. ich kenne die Schmerzen!!! Hatte ich oft, wenn ich im Stechschritt berauf gelaufen bin. Denke mal, dass kommt eher von einer Art Krampf oder fehlender Muskulatur

    2. extra Jogging-Schuhe lohnt sich immer!!! Geh am besten in ein Fachgeschäft, lass Dich gut beraten und schau dann, wo Du den Typ Schuhe günstig herbekommst.

    greetz
    taurus
  • Nunja du solltest mehr trinken (3 Liter Wasser am Tag) und Vermutlcih Magnesiummangel.
    Gibts als Brausetabletten.

    Dann den Muskel gut durchbluten mit WechselFussbad

    erst sehr Warm dann kalt und das 3-4 mal im Wechsel
  • Kenn ich ebenfalls, soweit wir den gleichen Muskel meinen.
    Bei mir war es eine Art Krampf.
    Ursache: Mangelndes Aufwärmen und Dehnen des Muskels.
    Versuch mal den Muskel aufzuwärmen, ein wenig zu dehnen und zu massieren.

    Für Dein Joggen solltest Du Dir auch richtige Joggingschuhe leisten. Probier vorher mal ein paar aus (in einem guten Laden darfst Du das) damit Du weist, welche Dämpfung Dir zusagt. Um Dein Abrollverhalten festzustellen kannst Du auch eine Laufanalyse durchführen lassen.
    Kauf nicht unbedingt den billigsten Schuh. Der teuerste muss es auch nicht sein, sind meistens Wettkampfschuhe und nicht unbedingt für das alltägliche Training geeignet.
    talkinghead


    **keep on running**
  • Hallo,
    vermutlich meinst du einen verhärteten M.tibialis ant. (vorderer Schienbeinmuskel), ziehende Schmerzen an der Schienbeinkante nach dem Laufen oder ähnlicher Aktivitäten (wiederholte, häufige Bewegungen im Sprunggelenk).

    Ursache ist meist eine muskuläre Schwäche oder Dysbalance der Unterschenkelmuskulatur.

    Wichtigster Tipp: Aufwärmen und Dehnen vor und nach der Belastung.
    Im Traingsplan langsames Steigern der Belastung.
    Wenn's schon weh tut, nur mehr langsam weiterlaufen, aber kein gänzliches Pausieren!

    Zu Laufschuhen: Fachmännische Beratung ist das Wichtigste. Schuhe müssen deinem Körpergewicht und Fußstellung entsprechen. Gute Dämpfung ist Voraussetzung - und nicht zu lange mit den gleichen Schuhen laufen (nach max. 1000 Km ist die Dämpfung weg!)
    Ich selbst verwende seit Jahren Asics Kayano gel.

    cu
    neuron
  • Danke für eure Beiträge.

    Habe mich heute im Fachgeschäft mit Hilfe einer Laufanalyse beraten lassen und habe mir einen Schuh von Oasics zugelegt ... war zwar nicht ganz billig, aber es scheint jetzt schon zu helfen: Komme gerade vom Joggen UND DAS OHNE SCHMERZEN :D !!!
  • Hallo frankyboy,
    dann wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß beim Joggen und das Dir die neuen Treter lange erhalten bleiben. Aber bei der Qualität sollte das ja Voraussetzung sein :D

    @Sprudel
    Bitte neuen Thread erstellen.

    Viele Grüße
    Stoffel

    -closed-