Wlan-Router 24/7 eingeschaltet lassen?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wlan-Router 24/7 eingeschaltet lassen?

    Ich habe bzgl. Wlan-Router folgende Fragen, vielleicht weiss das jemand:

    1. Kann man den Wlan-Router ohne Probs 24/7 (=24 Std./7Tage) eingeschaltet lassen oder ist das für das Gerät nicht unbedingt so gut? Und sendet das Gerät dann ununterbrochen die ganze Zeit?

    2. Ist der Stromverbrauch (bei 24/7) eher gering oder macht das doch schon bissel was aus?

    3. Muss ich tatsächlich um bei RS zu saugen jedesmal den Router aus und einschalten um eine neue IP zu erhalten und angenommen ich mache das 15 mal schadet das dem Gerät nicht?

    4. Und jetzt noch eine Frage die sich lächerlich anhört, aber wirklich ernst gemeint ist und mich einfach mal interessiert: Wie verbeiten sich die Funkwellen? Gehen die durch die Wände, Decken etc. einfach durch oder suchen die sich ihren Weg, zb durch offene Türen, Schlitze etc.?
    (Oh Gott klingt diese Frage doof *lol*)

    THX
  • zu 1) Mein Router läuft seit 2 Jahren stabil am Stück (im Büro ist er seit 3,5 Jahren im Einsatz)

    zu 2) who cares ???:löl:

    zu 3) moderne Router werden über HtMl gesteuert (z.B. 168.x.x.x) im Browser, steht im Handbuch welche Adresse für deinen Router gilt. Dort gibt es (meist unter Status o.ä.) einen Menüpunkt < connect/disconnect > damit kurz Verbindung aus/ein und schon hast du eine neue IP ... ohne den Router auszuschalten

    zu 4) zum Großteil über offene Türen, Fenster ... Wände eher nur, wenn die Sendeenergie gross genug ist ... das Signal wird durch massive Gegenständee doch etwas abgeschächt. Was aber nicht heisst, dass bei geschlossenem Fenster kein Empfang möglich ist.
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • konzipiert sind die router eigentlich für den 24/7 einsatz, aber wie bei jedem technischen gerät, sinkt die lebensdauer proportional zur nutzungsintensität.

    ich schalte meinen wlan-router und mein modem nachts i.d.r. aus.

    dauerbestrahlung mit funkwellen muss ja auch nicht unbedingt sein, auch wenn deren schädlichkeit bzw. unschädlichkeit wiss. nicht nachgewiesen ist.

    zum thema stromverbrauch:

    meine kombi verbraucht pro stunde 21W über die netzteile. das sind im jahr bei dauerbetrieb ca. 184 KWh. Umgerechnet sind das dann ca. 50 EUR Stromkosten im Jahr nur für Router und Modem.

    Nur mal zur Veranschaulichung...;)
  • Wow, dass da ca. 50 EUR zusammenkommen im Jahr hätte ich auch nicht gedacht.

    Wenn ich meinen Router ansteuer (192.xxx.xxx) rufe ich auch immer connect / disconnect auf. Das ist auf jeden fall komfortabler als das Gerät an- und auszuschalten. Dauert auch nicht so lange.
    Nur habe ich ab und zu das Problem, dass das gute Stück sich aufhängt.
  • wobei disconnecten ja nicht völliges ausschalten beinhaltet. stromverbrauch ist dann immer noch da. lösung: entweder zeitschaltuhr davor oder eine fernbedienbare steckdose. (gibt es alles für kleines geld im fachhandel)