E-Mails von ichwillpornos.com

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • E-Mails von ichwillpornos.com

    Hy Leute,

    ich wußte nicht in welches Topic mein Thema am besten passt, hoffe ich bin hier richtig.

    Ich bekomme seit eingier Zeit ominöse E-Mails von ichwillpornos.com. Erst hieß es vor 2 Monaten ich hätte mich angemeldet usw. Dann vor nen halben Monat bekam ich ne E-Mail das ich Geld überweisen sollte. Heute habe ich wieder eine E-Mail erhalten, in der Stand das ich jetzt 147€ zahlen soll (144€ in der ersten Mail, jetzt +3€ als Mahnung).

    Ich kenne diese Seite jedoch nicht, und habe das Angebot auch überhaupt nicht angenommen! Ich traue mich auch irgendwie nicht so wirklich auf die Seite mal raufzugehen oder denen per Mail zu antworten. Das was ich nur heftig finde, ist das die meine Namen und Anschrift haben (auch wenn es die alte Adresse ist, wo ich gar nicht mehr wohne! Und die Adresse ist sogar noch falsch geschrieben.).

    Hatte mal gegoogelt, und gesehen das wohl auch einige andere Leute Mails von denen bekommen haben.

    Hoffe ihr könnt mir dabei helfen was ich tun soll.
    [SIZE="1"][COLOR="Orange"]
    Mein PC --> Intel QuadCore [email protected]@1,195V|Gigabyte P35 DS3P|2x2048 G.Skill DDR2-1000|BFG 8800GTX|X-Fi Platinium|
    Raptor 740 + 2xSamsung SataII jede 1TB + Samsung Sata II 500GB|TT Symphony Modded|Teufel Concept G THX 7.1
    [/color][/SIZE]
  • Ne Rechnung per Email, das ist so ne Sache (z.b. siehe online-marketing-praxis.de/tipps/artikel/emailrech.php3)-
    Also wenn du dich da nicht angemeldet hast dann musst du auch nicht zahlen. Wenn die Rechnung per Email Rechtens ist (also wie im Link beschrieben) dann schreibe denen zurück und erkläre dass du dich da nicht angemeldet hast, eventuell Widerspruch einlegen, weiß ich nicht ob das in deinem Fall notwendig ist (entsprechende Formulare gibts im Netz, so ein Widerspruch muss nicht begründet werden),aber generell gilt:
    Die Anbieter der Seite sind in der Beweispflicht, ob tatsächlich ein Abonnement abgeschlossen wurde oder nicht. Solange die Forderung nicht plausibel dargestellt wurde, besteht auch keine Zahlungspflicht. Quelle: Akte 06 (Sat1)

    Also lass dich nicht einschüchtern, solche "Firmen" gehen normalerweise nicht vor Gericht, da das ne gewisse Grauzone ist und die Angst nen Prozess zu verlierne groß ist, die handeln nach dem Motto "Irgendwelche Dummen zahlen auch so".

    Edit: Ob man da überhaupt antworten sollte?!? Ist eigentlich ne gute Frage...mal sehn was andere dazu meinen..
    Ich zappe, also bin ich!
  • Habe mir deinen Beitrag mal durchgelesen.
    Des ist schon ne komische Sache, ich würde aber sagen das des ne verarsche ist die suchn nur "dumme" die auch zahlen.
    Weil sonst hätten die ja auch deine neue Adresse.
    An deiner stelle würde ich nichts weiters erstmal unternehmen.
    ach bei welchem Anbieter hast du deine e-Mail?!

    MfG eNx'
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Ein paar Tipps dazu

    Ignoriere die Rechnungen und Anmahnungen ;)
    und...
    NICHT auf die Site gehen ! ;)

    Im Wiederholungsfall den genauen Absender ergoogeln...
    falls ein deutscher Absender dahintersteckt....
    und notfalls ....falls Du Dich durch Derartiges wirklich verunsichert fühlst...
    per Anwalt eine Abmahnung hinschicken lassen...

    Rechnungsanmahnungen per Email sind allerdings eh rechtsunwirksam !

    Ich lösche allerdings derartige mails,
    wenn sie sich überhaupt einmal durch meine div. Filter hindurchgeschlängelt haben :D

    Ach ja...evtl. scannst Du Deinen Kasten mal intensiver nach Hijackern etc. ;)
    Irgendwie scheint da ja ein Informationsfluss stattzufinden...
  • Also, als E-Mail Provider hab ich Alice-DSL. Und ich hatte sonst vor denen morgen ne E-Mail zu schreiben.

    Sitzen tut der Typ in der Schweiz, und in der Rechnung bei Mehrwertsteuer 0€ hinzuschreiben ist auch schon recht komisch. Insgesamt wenn man sich die AGB's durchliest. Es heißt auch gleich am Anfang schon: "Ihre Anmeldung für das Internet-Abo von IWP können wir aufgrund der folgenden, bei Ihrer Anmeldung erhobenen Kundendaten nachweisen:". Und dann steht ne IP und das Anmeldedatum da. Leider kann ich ja nicht meine IP an dem Tag nachgucken.
    [SIZE="1"][COLOR="Orange"]
    Mein PC --> Intel QuadCore [email protected]@1,195V|Gigabyte P35 DS3P|2x2048 G.Skill DDR2-1000|BFG 8800GTX|X-Fi Platinium|
    Raptor 740 + 2xSamsung SataII jede 1TB + Samsung Sata II 500GB|TT Symphony Modded|Teufel Concept G THX 7.1
    [/color][/SIZE]
  • So hab mich jetzt noch weiter schlau gemacht, und ich werde nicht drauf antworten (Hätte ich den Spam Filter an, hätte ich nie etwas von dieser E-Mail mitbekommen). Ich werde die E-Mail erstmal behalten und dann den Absender sperren, so dass der scheiß gar nicht erst ankommt.

    @pupu
    Ja ich habe Freunde;) . aber keiner von denen würde so einen scheiß machen. Denn solche Idioten habe ich nicht als Freunde. Und die E-Mail Adresse benutze ich auch nur für Online Shops, für den Rest nehme ich meine Web.de Adresse.
    [SIZE="1"][COLOR="Orange"]
    Mein PC --> Intel QuadCore [email protected]@1,195V|Gigabyte P35 DS3P|2x2048 G.Skill DDR2-1000|BFG 8800GTX|X-Fi Platinium|
    Raptor 740 + 2xSamsung SataII jede 1TB + Samsung Sata II 500GB|TT Symphony Modded|Teufel Concept G THX 7.1
    [/color][/SIZE]
  • Da du ja jetzt so gesagt ein "Opfer" geworden bist.
    Würde ich dich mal bitten die ganze e-Mail mal zur schau zu stellen damit sich andere Users rechtzeitig davor schützen bzw. wissen was sie anfangen sollten.
    Natürlich ohne deine Daten ;)

    MfG eNx'
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Die IP nützt denen gar nichts... die brauchen Adresse mit Anschrift.

    Du hast ja keine Standleitung und deine IP-Adresse wechselt.

    eine Anfrage über eine IP-Adresse über den Provider bedarf einer Genemigung und kostet denen viel Geld.


    Vergiss das ganze und reg dich nciht auf darüber.
  • Sehr geehrte/r ...,

    Sie haben das Onlineangebot von ichwillpornos.com in Anspruch genommen.

    Ihre Anmeldung für das Internet-Abo von IWP können wir aufgrund der folgenden, bei Ihrer Anmeldung erhobenen Kundendaten nachweisen:

    Vorname: ...
    Nachname: ...
    Strasse: ...
    Haus-Nr: ...
    PLZ: ...
    Ort: ...
    Email: ...
    Telefon: ...
    Geburtsdatum: ...
    Anmelde-IP: ...
    AnmeldeDatum: ...


    Aufgrund dieser aktiven Handlung haben Sie einen rechtsgültigen Vertrag mit uns abgeschlossen.

    Mit der Rechnung vom ... haben wir Ihnen diese Vertragsleistung in der Höhe von 144,00 Euro verrechnet.
    Trotz der eingeräumten Zahlungsfrist haben Sie den Rechnungsbetrag bis heute noch nicht überwiesen.

    Da Sie sich mit dem geschuldeten Betrag bereits im Zahlungsverzug befinden, verrechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 3,00 €

    Rechnungsbetrag: 144,00 Euro
    Bearbeitungsgebühr: 3,00 Euro
    MwSt: 0,00 Euro
    -----------------------------
    Total: 147,00 Euro

    Wir geben Ihnen nochmals die Möglichkeit diesen offenen Betrag innerhalb von 10 Tagen zu begleichen. Sollten Sie den geschuldeten Betrag nicht begleichen, müssen Sie mit weiteren erheblichen Kosten rechnen.

    Bitte überweisen Sie den Betrag unter Angabe der Rechnungsnummer ... auf das unten aufgeführte Konto.

    Beachten Sie, dass wir seitens der Xactive GmbH, den offenen Forderungsbetrag notfalls gerichtlich betreiben lassen, wenn Sie die Frist ungenutzt verstreichen lassen.

    Über die weitere Entwicklung dieser Forderungsangelegenheit entscheiden also allein Sie!

    Freundlicher Gruss


    Xactive GmbH
    Rechnungswesen


    Kontoinhaber: Xactive GmbH
    Kontonummer: 124991707
    Bankleitzahl: 60010070
    IBAN: DE33600100700124991707
    SWIFT-BIC: PBNKDEFF
    Bank: Postbank

    Verwendungszweck: ...
    Rechnungsbetrag: 147,00 Euro

    Im Mailanhang finden Sie nochmals die Rechnung im PDF-Format. Diese können Sie mit dem kostenlosen Adobe Reader öffnen, diesen erhalten Sie unter Adobe - Adobe Reader Download - All versions

    So das war die Mail, ich habe jetzt mal alle Sachen gelöscht die nicht drin stehen müssen.
    [SIZE="1"][COLOR="Orange"]
    Mein PC --> Intel QuadCore [email protected]@1,195V|Gigabyte P35 DS3P|2x2048 G.Skill DDR2-1000|BFG 8800GTX|X-Fi Platinium|
    Raptor 740 + 2xSamsung SataII jede 1TB + Samsung Sata II 500GB|TT Symphony Modded|Teufel Concept G THX 7.1
    [/color][/SIZE]
  • Also ich glaube, dich hat da einer angemeldet, der weiß wo du wohnst UND der deine E-Mail Adresse kennt. Normalerweise können die nicht beides kennen....entweder deine Anschrift oder E-Mail Adresse. Also ich denke, da hat dich einer angemeldet.

    mfg
    Funk
  • Ja das könnte sehr gut sein, doch meistens muss man ne e-Mail vorher bestätigen.
    Noch ne Frage: Ist das den überhaupt die erste e-Mail die du von denen bekommen hast. Denn die haben ja sofort wegen Zahlungsverzug 3€ angerechnet. Habe gehört das dürfen die erst beim der 2.ten Mahnung machen.
    Von daher warte mal die 10 Tage ab.
    Kannst uns ja mal auf den Laufenden halten.

    MfG eNx'
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Ja also das war die 2te Mail von den. Vor 2 Monaten hatte ich glaube ich die erste Mail, das ich mich dort angemeldet habe. Habe das Ding als Spam eingestuft und in die Tonne getreten. Dann vor 1 Monat kahm dann die erste Mail wo ich zahlen sollte. Und zwar 144€. Da war ich dann halt schon ein bissl schockiert, wegen Anschrift usw. Habe die dann aber auch gelöscht, und jetzt kahm halt die Mail.

    Werde euch wahrscheinlich nicht so aufn laufenden halten können. Habe die Mailadresse nämlich sperren lassen, sprich die Mails werden gleich wieder von meinem Provider zurück geschickt. Die Mail bewahre ich aber trotzdem mal auf, und falls was neues kommt dann hört ihr von mir.

    Aja und das mit dem Eintragen kann ich mir echt so halbwegs vorstellen, gäbe bestimmt nen paar schräge Leute in meiner Stufe die so nen scheiß machen würden, und die haben ja die Listen mit Adresse (wobei da ja die alte drauf ist). Aber mir ist schleierhaft wie da meine Mailadresse reinkommt. Denn die Mailadresse ist nur für Online Shops, und eigentlich kann niemand den ich kenne davon wissen.
    [SIZE="1"][COLOR="Orange"]
    Mein PC --> Intel QuadCore [email protected]@1,195V|Gigabyte P35 DS3P|2x2048 G.Skill DDR2-1000|BFG 8800GTX|X-Fi Platinium|
    Raptor 740 + 2xSamsung SataII jede 1TB + Samsung Sata II 500GB|TT Symphony Modded|Teufel Concept G THX 7.1
    [/color][/SIZE]
  • bin auch betroffen

    hi, bin auch betroffen.
    hab auf die erste mail geantwortet dass ich nicht zahlen werde und mich nie angemeldet habe. die zweite mahnung hab ich ignoriert.
    wie siehts bei dir aus tigerxp? haben die sich wieder gemeldet?
  • Ich hatte sowas mal von p2p-heute.com.
    Auch Rechung, Mahnung, usw per Mail bekommen, obwohl ich nie auf deren Seite war.

    Hab nie geantwortet und es ist dann auch nichts weiter passiert.
    Solange du wirklich nie auf der Seite warst, dürfte "komplett ignorieren" die beste Lösung sein. Schließlich haben die faktisch nichts in der Hand aus einer (eMail-)Adresse die ja schließlich jeder da eintragen kann.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • @chrisdubai
    Also wie gesagt, ich habe die Mailadresse geblockt, da kommt nichts mehr von denen. Daher kann ich darüber leider nichts sagen.

    @Commander Keen
    Ich denke auch das ignorieren das beste ist.
    [SIZE="1"][COLOR="Orange"]
    Mein PC --> Intel QuadCore [email protected]@1,195V|Gigabyte P35 DS3P|2x2048 G.Skill DDR2-1000|BFG 8800GTX|X-Fi Platinium|
    Raptor 740 + 2xSamsung SataII jede 1TB + Samsung Sata II 500GB|TT Symphony Modded|Teufel Concept G THX 7.1
    [/color][/SIZE]
  • danke für deine antwort! ich würde mich sehr freuen wenn du was von dir hören lässt, solltest du von denen post oder so bekommen. ich wundere mich echt woher die meine daten haben und wer mich dort angemeldet hat! kann das ein virus sein? aber ich nutze doch mac und nicht windows!? haben andere auch erfahrungen mit diesen verbrechern gemacht? wäre interessant zu wissen!

    gruesse aus dubai,
    chris
  • eigentlich muss man sachen, die was kosten auf jeden fall per mail bestätigen, sonst könnte man ja alle leute da anmelden die ich nicht mag und die wären dann verpflichtet geld dafür zu bezahlen.
    also nicht angemeldet, bzw. bestätigt -> keine zahlung
    ganz einfach, wie oben schon irgendwann genannt; wenn spam-filter an wäre, wäre keine mail angekommen:rolleyes:
  • Im März und im Mai 2006 berichtete der PCtipp bereits über Websites, die Anwender dazu verleiteten, sich für scheinbar kostenlose oder gar Gewinn bringende Dienste einzutragen: Am einen Ort wurde einem der Versand von Gratis-SMS [1] versprochen, während man mit der Teilnahme an Medikamententests [2] sogar angeblich Geld verdienen konnte.

    Wer sich bei solchen Diensten anmeldete, erlebte jedoch eine böse Überraschung. Bald flatterten Rechnungen für Eintragungsgebühren oder für langfristige Abos ins Haus. Der wesentliche Vertragsbestandteil - nämlich der Preis - stand nicht deutlich sichtbar auf der Webseite mit dem Anmeldeformular, sondern gut versteckt im Kleingedruckten.

    Genau die gleiche Masche verfolgt nun offenbar die Firma xactive GmbH in Lugano, deren Anschrift das Impressum der kürzlich per Spam beworbenen Site ziert. Diese verschickte in den letzten Tagen unzählige Massenmails mit Betreffzeilen wie «Gewinnspiel: Gewinnen Sie einen iPod» oder ähnlich».





    Darin wurde dem Adressaten die Teilnahme an einem Gewinnspiel schmackhaft gemacht, bei dem nicht nur iPod-MP3-Player, sondern auch XBox-Spielkonsolen oder Gratis-Porno-Inhalte zu ergattern seien. Wer sich auf der beworbenen Website namens «ichwillpornos24.com» registrieren wollte, wurde zuerst mittels JavaScript zu einem Formular unter «ichwillpornos.com» umgeleitet.

    Wie wir dies bereits von den anderen einschlägigen Abzockseiten kennen, ist die wahre Natur solcher Angebote erst in den AGB (allgemeine Geschäftsbedingungen) ersichtlich.




    Wer sich einträgt, meldet sich nicht in erster Linie für ein Gewinnspiel an, sondern «abonniert» einen dubiosen Pornodienst, der ihn nach einer «Testzeit» von gerade mal drei Tagen satte 24 Euro pro Monat kostet - kündbar nur halbjährlich.

    tja wieder ne dumme masche ebend , also gegen angehen ! :)

    also wie immer im inet gilt vorsicht sei geboten und glaubt bitte nich an gewinnspiele oder son scheiss , da muss man eh immer nur zahlen ansonsten wuerde es doch keiner machen...
  • Also mich betrifft diese sache auch, aber ich muss noch nicht zahlen und ich hoffe das es auch nicht dazu kommen wird.
    Als erstes hab ich ne mail bekommen da stand dann drin, dass ich bei einem Gewinnspiel teilgenommen hätte, was ich aber nicht habe. Dann haben die mir LOGINDATEN geschickt, ohne das ich diese seite jemals betreten habe. Im Anhang war die AGB. Dann haben die mir nochmal die gleiche Mail geschickt.
    Das ist übrigens der Absender: [email protected]
    Ich habe auch schon versucht darauf zu antworten und denen klarzumachen, dass ich mich da nie angemeldet habe.

    Dann hab ich mir mal die AGB durchgelesen. Da steht dass der vertrag mit Zahlung nur gültig wird wenn man eine registrierungsmail erhält, was ich zum Glück noch nicht habe.Glaub ich.
    Da steht aber auch, dass per Absendung der Registrierungsdaten die Laufzeit des Vertrags anfängt.
    Und da bei mir steht das mir die Logindaten idividuell erstellt wurden, frage ich mich ob ich demnächst auch zahlen muss, wäre schön wenn mir jemand helfen würde.
  • a: die verarschen einen in solchen mails nur... so lange du keine rechnung per post bekommst, brauchst du sowieso nichts zu fürchten, denn nur auf papier existente rechnungen sind überhaupt rechtswirksam. und ausserdem erhebst du eifnach einspruch gegen die rechnung (machs per mail, wenn deren rechnung per mail kommt, sonst solltest dus per einschreiben machen... )
    stand irgendwann mal nen ausführlicher artikel in der test ... da ham die genau erklärt, wie man sich verhalten soll... aber generell... solange es nur auf email-basis bleibt, einfach in ner kurzen email denen erklären, das du den vertrag wiedrrufst blahblah oder das du den vertrag niemals abgeschlossen hast... und dann einfach alles weitere ignorieren...
    ich hatte das auch mal mit so ner seite... als die dann forderungen gestellt ham, hab ich einfach geschrieben, das ich den vertrag wiederrufe, da er nicht rechtsgültig ist und blah blah und die kündigungsfrist von 2 wochen auch net rechtsgültig ist... hab dann auf jede email, egal was ich geschrieben hab, die antwort bekommen, das ich den vertrag nicht wiederrufen könne... also ne automatisierte antwort... aber dann nie wieder was von denen gehört...

    also... kurz erklären, das du den vertrag wiederrufst oder gar nicht abgeschlossen hast und dann den rest ignorieren... ^^


    btw... nice bump ... :rolleyes:
  • vielen dank erst mal für deine tolle antwort, hat mir sehr geholfen

    ich habe versucht denen zu schreiben aber dann hab ich ne mail bekommen:
    mail failure....

    es funzt nicht denen zu schreiben
  • Hallo Zusammen, ich habe auch eine Mail bekommen name und Vorname stimmen PLZ auch aber der ort stimmt nicht und keine Strasse, die drohen mit dem Staatsanwalt uund der Polizei wenn ich nicht bezahle........was soll ich tun ich kenn die seite nicht......

    Sehr geehrter Herr .......
    Wird die offene Forderung nicht beglichen, werden wir gegen die Personen von der wir die IP-Adresse verifiziert haben eine Strafanzeige stellen. Dies wegen Betruges. Der weitere Verlauf dieser Angelegenheit können Sie entscheiden.
    Mit einer Ueberweisung der offenen Forderung, wird keine Strafanzeige bei der Polizei gestellt.

    In einem anderem Forum hieß das Untenehmen nciht JOTO jetzt plötzlich taucht dieser nahme auf!!!
    ------------------------------------
    Mit freundlichen Grüssen
    Ihr ichwillpornos.com
    Team JOTO Marketing GmbH


    Das war auch gleichzeitig noch eine Email: WICHTIG!!!


    Wir informieren Sie, dass die Staatsanwaltschaft in Frankfurt Untersuchungen gegen eigentliche Konkurrenz-Projekte der JOTO Marketing GmbH eingestellt hat. Dies weil festgestellt worden ist, dass die zu erbringende Leistung sowie die Kosten für den Service auf den Websites sowie in den AGB rechtsgültig publiziert sind. Aufgrund dessen konnte sogar bei den Konkurrenz-Produkten kein Betrugsversuch festgestellt werden. Die Projekte der JOTO Marketing GmbH sind bezüglich Kundenzufriedenheit und Kundeninformation um ein Vielfaches besser, als die erwähnten Konkurrenz-Projekte Die Servicekosten, Servicelaufzeit und Widerrufsmöglichkeiten sind auf der Website und in der AGB definiert. Der Kunde bekommt bei den Projekten der JOTO Marketing GmbH eine echte und gute Service-Dienstleistung offeriert. Dies ist bei den erwähnten Konkurrenz-Produkten nicht im gleichen Ausmasse gewährleistet. Trotzdem konnte gemäss Staatsanwaltschaft kein Betrug festgestellt werden. Es ist deshalb klar, dass die Projekte der JOTO Marketing GmbH die gesetzlichen Richtlinien einhalten (dies ist durch die Double-Opt-In-Abfrage gewährleistet) und somit ein Vertragsabschluss vorliegt. Strafverfahren gegen Abo-Fallensteller
    Postfach 15446301 Zug/Schweiz
    Email: [email protected]
    Telefon: 00423 662 690 053
    Telefax: 00423 662 690 953
  • wenn du diese seite nicht kennst,warst du wohl auch nicht drauf und damit haben die auch deine ip nicht,auch wie du oben schon scherlich gelesen hast,sind mahnungen per email unzulässig,also einfach nichts tun!die wollen die leute nur einschüchtern und zum zahlen ''zwingen'' sonst würde es einen prozess geben.Aber meinermeinung nach is das beste du tust nichts ,


    Viele Grüße
    playboy