Festplatte wird beim Start nicht erkannt

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Festplatte wird beim Start nicht erkannt

    Hallo, und Guten Morgen hier im Forum.

    Ich habe neuerdings ein Problem mit meinem Rechner:

    Wenn ich den Rechner das erste Mal am Tag hochfahre, wird eine von meinen beiden Festplatten nicht erkannt.

    Ich muss den Rechner wieder runterfahren und noch mal neu starten. Dann geht’s eventuell wieder, oder auch nicht.

    Meine Hardware:
    MB: Asus A8V Deluxe
    CPU: AMD A64 3500+
    RAM: 1GB
    HDD: Samsung

    Was kann ich tun, damit er wieder mit allen Festplatten startet?

    Wenn noch fragen bitte noch mal melden.

    PS: Was noch wichtig wäre: In meinem Zimmer herrschen früh um die 12 – 13 °C.
  • Peterok schrieb:

    HDD: Samsung


    Hutil ist dein Freund.

    Peterok schrieb:

    Was noch wichtig wäre: In meinem Zimmer herrschen früh um die 12 – 13 °C.


    Irrelevant. Moderne HDs haben auf jeden Fall einen arbeitstechnischen Temperaturbereich von 5° - 55° C.

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Hast Du mal nachgeschaut ob die Festplatte läuft wenn sie nicht erkannt wird? Kann nämlich auch sein das das Kabel einen Wackelkontakt hat. Wenn das nächste mal der Fehler auftritt einfach mal das Gehäuse öffnen und fühlen ob die HDD läuft. Ansonsten würde ich mal die Kabel wechseln.
    [SIZE="4"]MfG HP1980[/SIZE]
  • PS: Was noch wichtig wäre: In meinem Zimmer herrschen früh um die 12 – 13 °C.


    Auf dem Board ist eine Stützbatterie welche Deine Setup-Daten halten soll.
    Wenn die nicht mehr ganz takko ist und im Zimmer ist es ein wenig kälter kann es auch gut möglich sein das dein Setup kurz davor ist seine Daten zu vergessen und damit auch Fehler bei der HD-Erkennung macht. Wäre eine Möglichkeit die du noch nachprüfen solltest.
    Jens
    Eine Kuh macht Muhhh, viele Kühe machen Mühe ...............
  • Hast du mal deine Jumper gecheckt ? ... Das ist eigentlich der Fehler der am häufigsten eintritt... Einfach mal deine Aktuelle Jumper Config checken... Wenn das nicht hilft stöpsel mal die IDE / bzw SATA kabel um... oder ersetz sie. Kontrolliere einfach mal die Kabel und Jumper... sollte meistens helfen.

    mfg rave
  • Nochmal mein Problem:
    Ich starte meinen PC für um ca. 8 Uhr. Sobald ich ihn einschalte wird im BIOS die 2. Festplatte nicht erkannt. Ich muss danach erstmal Windows XP starten, und dann wieder herrunterfahren und den PC komplett vom Strom trennen. Danach salte ich Ihn wieder ein, und die Festplatten werden erkannt. Wenn ich den PC nach dem herrunterfahren von Windows gleich einschalte, wird die HDD nicht erkannt. Wenn ich dann meinen PC mal am Tag von ca. 13 - 14 Uhr komplett ausschalte, also eine Stunde, Wird die Festplatte gleich erkannt. Wenn ich Ihn früh einschalte ist ist er auch komplett vom Strom getrennt.

    Kann es sein, dass der Festplatten Controler kaputt ist?

    Oder müssten da alle beiden Festplatten nicht erkannt werden?

    Ich bitte um dringende Hilfe.


    Danke
  • Hast Du mal die Festplatten umgesteckt.Also die die manchmal nicht erkannt wird ,an den IDE stecker von der Platte die keine Probs macht.
    Wenn dann immer noch die gleiche Platte ab und zu nicht erkannt wird,liegt es wohl an der Festplatte.
    Kann ja sein das in der Festplatte was nicht stimmt.Das vielleicht ein kondensator erstmal warm werden muss bis er durchschaltet.Aber das Bios schon weiter abgearbeitet wurde und deswegen keine Info von der Platte gekommen ist.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Firecat schrieb:

    Das vielleicht ein kondensator erstmal warm werden muss bis er durchschaltet.


    Nope! Der Schmierstoff der Festplatten-Lager. Bei der sog. sticky Disk bleibt die Laufwerk-Mechanik im verhärteten Schmierstoff stecken und die Platte läuft dann irgendwann gar nicht mehr erst an. Ergo sollte IMHO umgehend eine Datensicherung gemacht werden und nach passendem Ersatz Ausschau gehalten werden. Die Platte macht nämlich nicht mehr allzulange – wichtige Daten sollten auf keinen Fall mehr dort länger aufbewahrt werden...

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Ich denke, die Festplatte ist ja Mittags schon warmgelaufen und daher springt die auch mit an. Hör mal genau hin, dann hörst du die halt morgens nicht mit anlaufen und mittags eben schon, weil sie schon warm gelaufen ist morgens. Liegt an der Fesplatte auf jeden Fall ->wenn noch Garantie dann zurückgeben.
  • Unter EVEREST Ultimate Edition kann man doch auch die SMART Werte auslesen.

    Da steht bei mir alles auf OK.


    ID Eigenschaften-Beschreibung Grenzwert Wert Schlechtester Wert Daten Status
    01 Raw Read Error Rate 51 100 100 2 OK: Wert ist normal
    03 Spin Up Time 0 76 54 4416 OK: Keine Fehler
    04 Start/Stop Count 0 97 97 3342 OK: Keine Fehler
    05 Reallocated Sector Count 10 253 253 0 OK: Wert ist normal
    07 Seek Error Rate 51 253 253 0 OK: Wert ist normal
    08 Seek Time Performance 0 253 253 0 OK: Keine Fehler
    09 Power-On Time Count 0 100 100 495858 OK: Keine Fehler
    0A Spin Retry Count 49 253 253 0 OK: Wert ist normal
    0C Power Cycle Count 0 99 99 1895 OK: Keine Fehler
    C2 Temperature 0 136 79 34 OK: Keine Fehler
    C3 Hardware ECC Recovered 0 100 100 204743376 OK: Keine Fehler
    C4 Reallocation Event Count 0 253 253 0 OK: Keine Fehler
    C5 Current Pending Sector Count 10 253 253 0 OK: Wert ist normal
    C6 Off-Line Uncorrectable Sector Count 10 253 253 0 OK: Wert ist normal
    C7 Ultra ATA CRC Error Rate 51 100 100 0 OK: Wert ist normal
    C8 Write Error Rate 51 100 100 0 OK: Wert ist normal
    C9 Soft Read Error Rate 51 100 100 0 OK: Wert ist normal
  • Peterok schrieb:

    kann man doch auch die SMART Werte auslesen. Da steht bei mir alles auf OK.


    Sobald die Laufwerks-Mechanik angelaufen ist, ist eine sticky Disk ja auch absolut unauffällig. Trauen kannst Du ihr aber trotzdem nicht. Kommt in der Regel daher, daß die Platte zu warm betrieben wurde, dann vertrocknet nämlich der Schmierstoff umso schneller...

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.