Welche SD Karte(n) für PDA Einsatz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche SD Karte(n) für PDA Einsatz

    Hallo zusammen, :blink:

    ich habe mich nach SD Karte umgesehen wo ich TomTom6 speichern möchte. Nach Recherche musste ich feststellen, die Dinger gibt es wie Sand am Meer, von Sauschnell bis lahm wie ne Schnecke.

    Was habt ihr für Karten im Einsatz?

    Ich denke für den Navi Einsatz auf PDA sollte die Karte recht schnell sein.

    Danke für Eure Beiträge. :read:

    gauskrüger
  • Nutze eine Extrememory 4GB Karte mit 133x Speed für Navigon 5.2.6 auf einem XDA III (QTEK 9090) mit Windows Mobile 2003 SE.
    Da ist massenhaft Platz für die Europa Kpl.-Karte, Programme, mp3s und mehr. Die Geschwindigkeit ist völlig i.O.
    Meine Empfehlung: Kauf bei amazon.de - ich hatte mit der Vorgängerkarte (2 GB) technische Probleme und diese wurde anstandslos ausgetauscht.

    Amazon.de: Extrememory Secure Digital (SD) 4GB (4096MB) 133x Highspeed Speicherkarte: Elektronik

    Tschüß,
    Dirk
  • Hier wäre mal wichtig zu wissen, wie hier gerechnet wird.

    Ich habe eine CF-Card Ultra 2 und eine SD-Hama 2GB Highspeed.


    MEHR STEHT NICHT DRAUF. Aber es heisst so 10MB Datenübertragung.

    Wenn ich jetzt mit PocketMechanik den Benchmark mache, komme ich bei der CF auf 0,26 MB und bei der SD auf 1,3 MB.

    Nach dem Formatieren mit FAT16 mit Performence Eisntellung kam ich wenigstens auf 3MB bei beiden Karten.


    ICH vertehe gar nicht mehr worauf es angommt.

    könnt ihr eure mal testen und mir das mitteilen
  • Hallo Schlachter,

    im Internet findest Du eigentlich immer gut die Informationen, wie schnell die Daten gelesen / geschrieben werden können. Und falls Dir das auch nicht weiterbringt. Ich teste die Schreibgeschwindigkeit immer unter Linux, in dem ich Dateien auf die Karte kopieren will. Bei der Transcend mit 150x hatte ich eine Schreibrate von 15MB/s.

    Grüße
  • lesen und schreiben ist für PDA´s und/oder Smartphones ein wunder Punkt, da die internen Reader total langsam sind und selbst die "langsamen" Karten nicht ausreitzen. Im Gegenteil oft machen hier die Superduper 1000xxxx Karten Schwierigkeiten und sind nicht lesbar ...
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • SD-Karten-Speed

    hallo an dich.

    die angaben für die übertragungsgeschwindigkeiten sind reine theorie-daten, die wohl unter bedingungen erreicht werden, die in der realität nie wirklich vorkommen. es verhält sich ähnlich wie bei den digicams und ihren auslösungs- bzw. bildqualitätsangaben. sie variieren dermassen stark von user zu user bzw. von tester zu tester, dass es immer nur anhaltswerte sein können.
    manche speicherkarten (je schneller die vorgabe, desto stärker meist die abweichung) haben abweichungen von mehr als 60%.

    mein tipp: lies einmal die regelmässigen tests bei z.B. computer bild und stiftung warentest, sowie die userbewertungen, die du z.B. bei guenstiger.de und bei amazon.de sehr ausführlich zu jedem produkt findest. sie sind wohl der beste und ehrlichste bewertungsspiegel, da sie direkt von der einsatzfront kommen. allerdings sind auch hier die aussagen oft sehr different, auch was die einsatzfähigkeit von karten => 1GB bei manchen PPC´s betrifft.
    wie schon oben erwähnt, ist amazon immer ein guter tipp, weil du dort ab 20euro kein porto+versand bezahlst (das macht manchmal an die 10 euro aus), auf rechnung bezahlen kannst und die rückgabe riesig kulant und problemlos gehandelt wird.

    wünsche dir ein gutes händchen beim einkauf.
    Medion PDA 95000 (PPC 150) - WM2003 - Navigon MN6.1 - POI-2 - WikiPedia - KlickTel / Nokia N95 mit S60v3 SymbianOS9.1
  • Kann mich Dolly Dollar nur anschliessen.
    Dem PDA ist es völlig schnurz wie schnell Deine Karte ist,nur Deine Kohle ist dann schneller weg als Dir lieb ist.
    Mein Tipp:nimm eine x-beliebige z.B. 2Gb für ca 34€,die reicht völlig aus und es ist auch genug Platz drauf.
  • Hallo zusammen,

    eine Transcend wäre zu empfehlen - gut und günstig; gibt's
    als 1 GB 80x und als 2 GB 150x - schau:) bei mediaonline oder
    bei eVendi. Allerdings hab ich mit einer stinknormalen SD-Card
    von Toshiba ebenfalls gute Erfahrungen, was Navi angeht.

    Daher hat Dolly Recht - beim PDA spielt es eher keine allzu
    große Rolle.

    Grüße kukow235
  • hallo nochmal,

    es würde jetzt sicher nichts bringen in technische details zu gehen, ob und wie schnell ein PDA schreiben oder lesen kann und dass mit welcher karte.
    es gibt karten die als "schnell" angeboten werden (s. o. entsprechen aber eh nie den angaben) und die würde ich kaufen. einmal weil sie kaum teurer sind als stinknormale (transcend 133x - 2GB für 34 euro) und zweitens, willst du diese karten dann ja vielleicht aiuch mal in der digicam oder im nachfolgemodell des pda benutzen. es gibt keinen wirklichen grund, bei den momentanen preisen ein billigprodukt zu kaufen!
    letzendlich, jeder wie er will, aber karten kann man lange nutzen, wenn sie nicht zu klein und zu langsam gewählt wurden, dann ärgerst du dich später nur.

    much fun for you.
    Medion PDA 95000 (PPC 150) - WM2003 - Navigon MN6.1 - POI-2 - WikiPedia - KlickTel / Nokia N95 mit S60v3 SymbianOS9.1
  • naja, die PDA-Geschwindigkeit ist wahrlich nicht so toll bezüglich der Karten.

    Aber es kommt halt auch darauf an, wie oft die Daten auf der Karte wechseln.
    Ich höre durchweg Hörbücher und spiele diese auf meine SD-Karten. Da macht die Geschwindigkeit dann schon einen Unterschied. Ob man nun 15 Minuten für die Übertragung, oder nur 4 Minuten braucht. Das läppert sich bei häufigem Bespielen ;) .

    Aber wenn man nur einfach seine Lieblingsmusik oder die Nav-Karte draufpackt kann man auch einfach die langsamen Karten nehmen. Die reichen völlig.

    Gruß
    yuhu
  • Ich würde mir erstmal die R/W-Daten deines PDAs anschauen und dann die entsprechende Karte eines Markenherstellers (Kingston, SanDisk, etc.) kaufen.

    Die super-ultra-incredible-highspeed Karten sind zwar toll, aber Lachgas macht aus dem Roller noch keine Hayabuza.
    Wenn du Geld übrig hast, kauf dir eine schnelle, wenn nicht, dann tut's auch eine normale.
    Finger weg von Billig-Karten.:flag:

    Mit PocketMechanic kannst du die Kartengeschwindigkeiten testen und auf deine Verwendung hin richtig formatieren
    (FAT16,32 Clustergröße etc.).

    Und wenn man MN5 oder MN6 benutzt, dann solltest du das Programm auf jedem Fall auf dem PDA installieren, und nicht auf der Speicherkarte.

    Denn MN5 macht Karten auf Dauer kaputt.
    Hab schon 2 Karten zum wegschmeissen.

    ;)
  • fe600 schrieb:



    Und wenn man MN5 oder MN6 benutzt, dann solltest du das Programm auf jedem Fall auf dem PDA installieren, und nicht auf der Speicherkarte.

    Denn MN5 macht Karten auf Dauer kaputt.
    Hab schon 2 Karten zum wegschmeissen.

    ;)


    wo liegt das Problem bzw. wieso?
  • Hallo
    MN 5 schreibt alle paar sekunden ainen kleinen LOG oder so ähnlich. Wenn er dies auf der Karte macht, dann verbraucht er damit jedesmal einen Schreibzyklus, und die sind bei Karten nunmal begrenzt. Der RAM vom Gerät kann da deutlich mehr ab. Diese Funktion, dessen Sinn sich mir entzieht, ist angeblich auch nicht aschaltbar.

    Andi
  • Ich habe mehrere SD-Karten im PPC/Kamera/Navi und meine Einschätzung: Völlig egal, ob Marke oder nicht, zumindest was die Geschwindigkeit angeht. Etwas anderes ist natürlich Gewährleistung bei defekt, bzw. Geschwindigkeiten bei Übertragung der Daten vom PC: Da haben meine Vorposter schon recht, da kann die Marke schon entscheidende Vorteile bringen. Nur mal ehrlich: Ob die Daten nun in 5 Minuten auf der Karte landen oder in 15 Minuten - so eilig habe ich es in der Regel nicht! :D
    Und wie erwähnt: In den Geräten selbst bemerke ich keinen Unterschied in der Geschwindigkeit!
  • Mich würde vielmehr interessieren welche karte ist mit meinem xda mini kompertibel. es eines der ersten modelle die es gab. hatte anfangs ne 2gb karte die nicht gelesen wurde. habe mir dann 2 x 1gb karte sandisc gakauft. nur nerv es laufend die karten zu tauschen. hatte danach nochmal die möglichkeit 2verschieden 2gb karten zu testen, brachte aber nichts. ich weis aber das es modelle gibt welche ne 2gb lesen. wie kann ich das austesten.
  • HI,

    mich würde auch interessieren, was es für den MDAIII an Karten gibt die auch 100% laufen. Unterstützt der MDAIII überhaupt schon 4GB Karten? Gibt es bestimmte Marken die man meiden sollte?
    Leider ist hier kein Händler bereit, eine Karte im Laden mal zu testen und tauschen wollen die dann auch nicht. Nur wenn sie defekt ist.

    GJ