Findet Ihr Eifersucht schlimm?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Findet Ihr Eifersucht schlimm?

    Findet ihr Eifersucht bei euren Partner schlimm? 187
    1.  
      Ja, total! (45) 24%
    2.  
      Nein, überhauptnicht! (28) 15%
    3.  
      Nein, solange ich meine Freiraum habe! (114) 61%
    Abend Leute,
    mich würde nun folgendes mal Interessieren und zwar findet ihr es Schlimm wenn euer Partner Eifersüchtig ist?

    Bitte Begründet eure antwort!!!


    Ich Persönlich finde es nicht schlimm solange ich deswegen immer noch meine Freiheiten habe.

    Beispiel:
    Wo unteranderem dazu gehört das wenn ich mit meinen Freundeskreis und Ihr in eine Disse gehe das ich dann auch mit anderen Mädls (die aus meinen Freundeskreis sind) mal Tanze darf.
  • Hey, ich finds persönlich schon schlimm vor allem weil es nach ner gewissen Zeit wirklich nur nervt.

    bsp:

    ne gute freundin von mir is mit einem zusammen, der is echt die härte. es war ende der ferien un wir haben recht viel unternommen(sie und ich) mal da chillen hier shoppen, ihr kennt das ja. ABER: es ist nichts gelaufen, das weiß ihr freund auch.
    einige tage vor schulbeginn macht er mich wirklich derbst blöde an und war auch aggressiv, ich solle doch weniger zeit mit ihr verbringen, er mag des net.
    oder würde euch sowas nich au die nerven gehen.


    so ich hoffe es stört nicht dass ihr so viel lesen müsst, das ist aber mein beitrag dazu!

    lG Andii :)
  • Dein Beispiel ist nicht schlecht, ihr Freund kann dich schon blöde anmachen aber was ist wenn deine Gute Freundin dich dann am nächsten Tag anruft und fragt wie es aussieht die ganzen Besorgungen (Hefte, Ordner, Bücher etc...) für die Schule zusammen zu machen.

    Du wirst dann sicherlich nicht Nein sagen weil ihr freund das ja nicht möchte.


    Vorallen hat er ja dich blöd angemacht eventuell weis seine Freundin garnix davon das er Eifersüchtig ist..... Denn es liegt ja schließlich allein an ihr ob sie mit ihren Freund viel Unternehmen will oder mit einen Guten Freund (Dir)
  • In gewissem Maße sind sowohl mein Gatte, als auch ich eifersüchtig.

    Zum Beispiel von GrauerTiger: Das würde es bei uns nicht geben. Wenn mein Mann eine gute Freundin hätte und mit ihr etwas unternehmen wollte, hätte ich ganz dicke was dagegen. Und andersrum genau so. Ganz einfach darum, weil wir denken das sich das nicht gehört.

    Wir haben z. B. durch online Games unheimlich viele Leute kennengelernt. Männlein, als auch Weiblein. Und da wird bis heute noch viel gechattet, geredet und sich ab und an mal getroffen (gemeinsam).
    Chatten oder Quatschen im TS, ist also absolut Okay.

    Wenn er sich laut über eine Frau äußert die ihm gefällt und die er gutaussehend findet, bin ich ganz und gar nicht böse. Das juckt mich nicht :D
  • Ich finde ein gewisses Maß an Eifersucht gehört zu einer Beziehung einfach dazu. Denn daran merkt man, dass einem der anderen Partner auch wirklich liebt. Es sollte aber nicht dazu führen, dass einem der andere auf Schritt und Tritt verfolgt und andauernd fragt wo man war und was man dort gemacht hat. Denn einen gewissen Freiraum braucht man, hätte man diesen nicht, so wäre das wiederum schlecht für die Beziehung. Dass deshalb schon Beziehungen zerstört worden sind, ist deshalb nur allzu verständlich.

    mfg
  • Ehrlichgesagt find ich übertriebene Eifersucht wie in deim Beispiel Tiger auch schlimm (unc ich durfts halba miterleben:rot: ), aber ich denke gar keine Eifersucht is auch iwie schlimm... weil Eifersucht zeigt ja auch iwie das dre Mensch einem etwas bedeutet..natürlich sollte des nich im völligen Besitzeinnehmen enden,aber n gewisses Maß an Eifersucht die einem auch nich einschränkt is denk ich in Ordnung..
    Swebi
  • Heyho,
    bin auch ein Mensch, der sehr schnell eifersüchtig wird, wenn meine Freundin z.b. mit anderen Leuten, die ich nicht kenne oder vorallem mit anderen männlichen Begleitungen unterwegs ist, ohne dass ich dabei bin.
    Ich vertraue ihr shcon, aber das Gefühl der Eifersucht begleitet einen eben trotzdem, obwohl man nichts in diese Richtung denkt.

    Denn daran merkt man, dass einem der anderen Partner auch wirklich liebt.


    Kann ich nur vollkommen Recht geben!

    MfG
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Eifersucht ist nunmal ein Teil unserer Evolution.
    Somit wird sie sicherlich ihren Grund haben.
    Sie zeigt auch, das einem der Partner nicht egal ist und solange die Eifersucht keine überhand nimmt, ist sie auch ganz vernünftig.

    Würde mir eher Gedanken machen, wenn ich nicht Eifersüchtig werden würde.
  • Ich finde Eifersucht ganz ok. Es geht doch jedem schließlcih mal so und ich denke man merkt ja auch da sman jmd wichtig ist also ich freu mich schon wenn meine Freundin mal eifersüchtig ist das baut einen auf wenn mann immer dur das gefühl hat ich vertraue dir dann denke ich für meinen Teil immer das dein gegenüber denkt du hast eh keine chance bei anderen.
    Ich finde Eifersucht also ok solange sie in maßen ist.

    MVFG euer T
  • Ich sehe es sind doch fast 60% der gleichen Meinung wie ich das es nicht schlimm ist so lange mein seinen Freiraum hat

    Das ist schön zu sehen nur mal schauen was die Umfrage auf längere Zeit so macht, da es ja doch auch ein paar Prozente auf die anderen beiden Antwortmöglichkeiten geschaft haben.

    Freue mich um weiter Votes und ihre Begründungen.


    greez euer maNu
  • Hallo,

    ein wenig Eifersucht ist doch dann und wann sogar ganz süß:) Wenn es aber in Kontrollzwang ausartet ist es echt nervig. Zum Beispiel, wenn man irgendjemanden in der Stadt oder so grüßt und der Partner dann direkt fragt: Wer ist das??? Woher kennste den??? (Kommt natürlich drauf an, WIE er in sonner Situation fragt): wenn echt nur Interesse da ist, ist dieses ja sogar schön, aber so ein Hang zur Kontrolle...ätzend. Da wäre ich dann ganz schön beleidigt, da mir ja ständig fremdgehen unterstellt würde...sowas könnt ich nich ab, hab auch schon einmal Schluß gemacht wegen solcher Eifersuchtsattacken. In einem gewissen Maße kann ich mich davon aber natürlich auch nicht freisprechen...;)

    Ciao,Ciao
  • cafi da bin ich ganz deiner meinung, wenn es nicht zuviel eifersucht ist, ist es süß.
    Wenn es aber schon zuviel ist das es in Kontrollzwang übergeht ist es nur noch nervig, der Partner muss meiner Meinung auch damit leben können wenn man in ner disse mit anderen Leuten mals tanzt.

    1) da sie vielleicht grade net will aber man selber richtig bock drauf hat
    2) man alleine grade in den clubs unterwegs ist weil die freundin krank ist oder keine lust hat weg zu gehen.


    mehr sollte aber auch net sein wie tanzen, sonst ist es scheiße und die eifersucht ist dann auch noch begründet...
  • Ich finde Eifersucht auch schlimm... Ich bin ein sehr freier Mensch und ich möchte meine Freiheit genießen. Ich möchte mit meinem besten Freund auch mal alleine um die Häuser ziehen oder mich mal an ihn kuscheln dürfen wenn ich das Bedürfnis dazu habe. So war es schon bevor ich meinen Partner hatte und so soll es auch mit Partner bleiben.

    Die Aussage "Ich finde Eifersucht nicht schlimm, solange ich meinen Freiraum habe" finde ich dagegen mehr als egoistisch. Zu wissen dass mein Partner eifersüchtig ist, aber mir dennoch meinen Freiraum lässt würde mich sehr belasten, da mein Partner ja durch die Eifersucht schon in gewisser weise "leidet". Wenn ich weiß, dass mein Partner eifersüchtig ist, wenn ich mit nem guten Freund um die Häuser ziehe, dann macht mir das alles gleich sehr viel weniger Spaß. Ich habe also entweder die Wahl zwischen einem eifersüchtigen Partner zu Hause oder ich beschneide meine Freiheit selbst, damit mein Partner nicht eifersüchtig ist... Beides keine gute Wahl
  • The_Teacher schrieb:

    ich freu mich schon wenn meine Freundin mal eifersüchtig ist das baut einen auf wenn mann immer dur das gefühl hat ich vertraue dir dann denke ich für meinen Teil immer


    Naja, ich glaube nicht, dass es die beste Variante ist, wie du denkst.
    Du möchstest sie absichtlich eifersüchtig machen, damit sie ein schlechtes Gefühl, bzw. Gewissen hat, nur damit sie dich mehr liebt oder damit sie merkt, wie sehr sie dich braucht, und es niemals mit ansehen könnte, dass du eine andere hättest!

    Find ich nicht toll, dein Verhalten!

    MfG
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Also ich finde es schlimm...
    Mein Freund wird schon eifersüchtig, wenn ich nen Freund mit nen Kuss auf die Wange begrüße ^^"
    Aber ich bin auch tierisch eifersüchtig ^^
    Erst diesen Sommer hat er mit zwei anderen Weiber rumgeflirtet, während ich daneben stand *grummel*
    Aber es war nur Spaß, meinte er. Dennoch war ich tierisch eifersüchtig. Nehme es zwar auch mit Humor, aber vorhalten tu ich ihm das immernoch :D
  • Noir schrieb:

    Zum Beispiel von GrauerTiger: Das würde es bei uns nicht geben. Wenn mein Mann eine gute Freundin hätte und mit ihr etwas unternehmen wollte, hätte ich ganz dicke was dagegen. Und andersrum genau so. Ganz einfach darum, weil wir denken das sich das nicht gehört.


    Ich finde, das dies viel zu weit gehen würde, schlielich verrtrauts ihr euch gegenseitig, dann sollte man den Partner auch mit allen seinen Freunden ausgehen lassen, und nicht nur mit denen gleichen Geschlechts.

    Auch sonst finde ich die Eifersucht ungerechtfertig, da sich daraus zwei Schlussfolgerungen ergeben.
    - Der Partner ist ein Teil von mir, er gehört mir, den andere mir wegnehmen wollen. Ich finde es ziemlich seltsam, zu sagen, diese Person gehört mir.
    - Man schränkt den Partner ein und misstraut ihm. Wie sich eine Person gegenüber anderen verhält, ist der ihre Sache und insbesondere wenn man dieser vertraut, sollte man sich nicht einmischen und ihr vorschreiben was sie zu tun hat oder ihr gleich verbieten gewisse Dinge zu machen.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Der Partner ist ein Teil von mir, er gehört mir, den andere mir wegnehmen wollen. Ich finde es ziemlich seltsam, zu sagen, diese Person gehört mir.


    Du hast doch keine Ahnung, so ist es eben, die Person gehört dir... wem sonst??

    Man schränkt den Partner ein und misstraut ihm. Wie sich eine Person gegenüber anderen verhält, ist der ihre Sache und insbesondere wenn man dieser vertraut, sollte man sich nicht einmischen und ihr vorschreiben was sie zu tun hat oder ihr gleich verbieten gewisse Dinge zu machen.


    Keine Ahnung, aber mitreden wollen:
    Man misstraut dem Partner? Hattest du schon einen? Ich denke nicht, sonst würdest du das nicht sagen. Mit Eifersucht macht man den anderen darauf Aufmerksam, dass er einem nicht egal ist. Dabei misstraut man ihm aber nicht...
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Du hast doch keine Ahnung, so ist es eben, die Person gehört dir... wem sonst??

    Immer wieder bewundernswert, mit was für sinnlosen Argumenten du versuchst, krampfhaft deine Meinung zu untermauen. "So ist es eben" kannst du zu einem Kleinkind sagen, in einer Argumentation hat das nichts zu suchen.

    Und hättest mal dich malmit der Aufklärung auseinandergesetzt (18 Jahrhundert), weiß nicht ob dir der Begriff was sagt, da gings um Menschen- und Grundrechte, dann wüsstest du das eine Person keinem gehört und frei ist, bzw sich selbst gehört.

    Mit Eifersucht macht man den anderen darauf Aufmerksam, dass er einem nicht egal ist. Dabei misstraut man ihm aber nicht...

    Man zeigt jemanden, das er ihm wichtig ist, indem man ihn verbietet gewisse Dinge zu tun und sich aufregt, wenn er ein paar andere normale macht und ihn kontrolliert? Seltsame Einstellung.
    Solltest du wirklich mit Eifersucht deiner Freundin zeigen wollen, das du sie magst, hast du glaube ich ein ernsthaftes physiologisches Problem synley.
    Das ist so als ob du jemanden schlagen würdest, nur um ihm zu zeigen, das er dir wichtig ist, da du deine Zeit dafür verwendest ihn zu schlagen.

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • "So ist es eben" kannst du zu einem Kleinkind sagen, in einer Argumentation hat das nichts zu suchen.


    Du hast trotzdem keine Ahnung :) Das ist Fakt.
    Und wer nicht argumentieren kann, der bist DU !


    Aufklärung auseinandergesetzt (18 Jahrhundert), weiß nicht ob dir der Begriff was sagt, da gings um Menschen- und Grundrechte,


    Hab ich gemacht, aber wir sind im 21 Jahrhundert und nicht im 18. also bleib beim Punkt.

    Ich finde, dass das Thema geschlossen werde sollte, alles wurde gesagt, und Anderson redet schon nurnoch über das 18. Jahrehundert, was nicht viel mit dem Thema zu tun hat!
    [size="1"]
    ڜڛڛڜڛڛڛ Upps/Blacky/Userpage ڜڜڛڛڜڛڛ [/size]
  • Du hast trotzdem keine Ahnung Das ist Fakt.Und wer nicht argumentieren kann, der bist DU !

    Gehören die Beleidigungen auch zu deinen Argumentationsmethoden?

    Und wer nicht argumentieren kann, der bist DU !

    Dann argumentiere doch mal, warum nicht.

    Hab ich gemacht, aber wir sind im 21 Jahrhundert und nicht im 18. also bleib beim Punkt.

    Du berufst dich doch auch auf die physikalischen Gesetze, die im Mittelalter entdeckt wurden und lebst (und befürwortest, zumindest teilweise) einen Staat, der auf den Ideen der Aufklärung beruht. Aber das weißt du vermutlich gar nicht.

    Und hättest du meine Argumentation auch verstanden, wüsstest du, das es hier nicht um das 18. Jahrhundert, sondern um Eifersucht geht.

    Synley, wenn du nicht viel von meiner Meinung hältst, hab ich kein Problem damit, aber dauernd öffentlich versuchen, diese durch Beleidigungen, Unterstellungen und Verdrehen niederzumachen, solltest selbst du nicht nötig haben.

    Mich würde nun vielmehr mal noch die Meinung von anderen interessieren, wieso sie Eifersucht als etwas positives sehen. ;)

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand