Blue Con aus dem Boot-Menü löschen

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blue Con aus dem Boot-Menü löschen

    Hallo Forumler.

    ich habe folendes Problem:

    Nach einem Crash versucht ich, nachdem ich die Befehle fixmbr und
    fiboot einegeben habe mein Win PP mit Service Pak 1 wieder zu
    starten.

    Leider schaltet sich das Programm "Blue Con" beim boote dazwischen
    und bringt mit die Fehlermeldung, dass er die datei M?M? usw auf der
    Festplatte C nicht wiederherstellen kann.

    Nun meine Frage, wie schaffe ich es, dass ich Blue Con aus dem Bootmenü
    entfernern kann, damit ich zumindest mit WinXP +über den abgesicherten Modus den PC wieder starten kann.

    Ich hatte dann vor, WinXP über die Systemwiederherstellung wieder zum laufen zu bekommen-

    Wäre nett, wenn Ihr mir helfen könntet.


    Gruß

    Arno
  • Arno Oster schrieb:

    Nach einem Crash versucht ich, nachdem ich die Befehle fixmbr und fiboot einegeben habe mein Win PP mit Service Pak 1 wieder zu
    starten.


    Moment. Du hast tatsächlich O&O BlueCon und machst dann noch sowas? :confused:

    Arno Oster schrieb:

    Leider schaltet sich das Programm "Blue Con" beim boote dazwischen und bringt mit die Fehlermeldung, dass er die datei M?M? usw auf der Festplatte C nicht wiederherstellen kann.


    Schieb doch ganz einfach die bootfähige O&O BlueCon-Rettungs-CD in dein CD-ROM-Laufwerk und der Fisch ist schon halb geputzt... :blink:

    Arno Oster schrieb:

    wie schaffe ich es, dass ich Blue Con aus dem Bootmenü
    entfernern kann, damit ich zumindest mit WinXP +über den abgesicherten Modus den PC wieder starten kann.


    Warum sollte man so was überhaupt wollen? :eek: Der O&O BlueCon-BootWizard sollte via restore im Handumdrehen alles wieder richten können, dazu hat es ja auch extra ein ISO-Image auf deine HD angelegt.

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Hi Liberty Valance,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    Das Image mit Blue Con habe ich letzmalige vor ca. einem 3/4 Jahr
    gemacht, nun habe ich die Bedenken, dass neu installierte Programme
    bzw. einige Cubase-Plugins nicht mehr laufen.

    Deswegen die Anfrage, Blue-Con aus dem Bootemenü zu entfernen.


    Arno
  • Arno Oster schrieb:

    Das Image mit Blue Con habe ich letzmalige vor ca. einem 3/4 Jahr gemacht


    Grumpf! :mad: Das übliche BackUp-Verhalten also...

    Arno Oster schrieb:

    Deswegen die Anfrage, Blue-Con aus dem Bootemenü zu entfernen.


    O&O BlueCon wird leider nicht, wie in der Werbung propagiert, vor dem eigentlichen Betriebssystem geladen. Die Konsole wird nur im Lauf des Boot-Prozesses angezeigt, wodurch man bei typischen Startproblemen überhaupt nicht mehr zu der Konsole gelangt, weil der Startprozeß ja hängt. Das läßt sich aber mit der BlueCon-Boot-CD umgehen. Danach kannst Du wie gewohnt weitermachen...

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • Hi Liberty Valance,

    schön dass Du Dich nochmal gemeldet hast.

    Ein Porblem noch, soweit ich mich erinnere muß beim Starten
    von Blue Con (Version 5) über CD ein Administratorenkennwort
    eingegegeben werden.
    Ich hatte aber damals beim Erstellen der Boot CD kein Kennwort
    eingegeben.
    Irgendwo habe ich gelesen, dass ich dieses Kennwort mit "" umgehen
    kann.

    Stimmt das, oder was muß ich sonst unternehmen?

    Arno
  • Arno Oster schrieb:

    soweit ich mich erinnere muß beim Starten von Blue Con (Version 5) über CD ein Administratorenkennwort eingegegeben werden.


    Jeah! Das normale XP-Admin-Paßwort halt...

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.