und Tipps : Grippe und Erkältung

  • geschlossen
  • Therapie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • und Tipps : Grippe und Erkältung

    Da jetzt die Jahreszeit für Erkältung / Grippe ist :
    Leute so mach ichs seit 1-2 jahren , wenn ich ne Grippe habe oder ne Erkältung:

    Zubereitung:
    2 Kamillenteebeutel in einen großen Becher tun
    Mit kochendem Wasser aufgießen
    halbe frische Zitrone dazu pressen
    1 TL Honig unterrühren.
    4 Minuten ziehen lassen. Fertig.

    Gebrauch:
    3 - 5 mal am Tag eine Tasse über den Tag verteilt zu sich nehmen.

    Tipps:
    Bei Erkältung sollte man Obst essen. Auch sollte man zu dem Tee noch viel Wasser trinken!!! Ein Bad mit ein paar Tropfen Heilpflanzenöl (japanisches Minzöl) ist auch empfehlenswert ;)

    Früher war ich bei Grippe beim ARzt und hab Antibiotika bekommen, bis ich irgendwann resitend gegenüber einer Sorte davon wurde. Da das halt nicht die Lösung sein konnte, hab ichs damit versucht und muss sagen es klappt wunderbar. Ihr müsst es probieren!!!


    So das sind meine Tipps für euch. Doch nun wüsste ich gerne, was ihr gegen Erkältung / Grippe macht. Geht ihr immer zum Arzt oder lässt ihr ebenfalls den Körper die Krankheit heilen? Wie lange dauert bei euch eine Grippe / Erkältung?


    Grüße
    eagle
    Signatur ist langweiligggg
  • Ich kuriere es auch selber aus.
    Nur in extrem schweren Fälle gehe ich zum Arzt.
    Bei mir ist so eine Erkältung nach 2-4 Tagen vorbei.
    Viel Schlaf in dieser Zeit hilft mir ganz gut, Kamille und heiße Suppen sind dann bei mir angesagt, und natürlich viel Wasser mit Spritzer Zitrone trinken.

    In der Grippezeit meide ich Menschenmengen, wie z:B.: Bus, Kirmis & Co.
    Und nicht unbedingt alles anfassen, wie z.B. sich auf Rolltreppen festhalten, Hände schütteln etc.

    Wenn ich dann doch mal zum Arzt gehe, warte ich nicht unbedingt im Wartezimmer, wo einer den anderen anhustet, fühle mich da total unwohl.

    Muss sagen, das es schon Jahre her ist, wo ich so richtig flach gelegen habe, wegen einer Grippe. >3*auf Holz klopf<

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Tja, genau so seh ich das auch, mein Geheimrezept:

    - Tee(Kamille, Fenchel, Kräutertee etc.)
    - in einer Teekanne
    - 3 Löffel Honig
    - eine halbe Zitrone gepresst rein
    - etwas Zucker noch dazugeben

    und dann am Abend 2 Kannen trinken, wirklich austrinken, nicht abkühlen lassen( also nicht zu stark, sodass der Tee kalt wird )!

    und dazu viel Ruhe + Schlaf ;)
    Schneller Gesundwerden geht nur in nem Hollywood Film!

    MfG
    [size="1"]
    &#1692;&#1691;&#1691;&#1692;&#1691;&#1691;&#1691; Upps/Blacky/Userpage &#1692;&#1692;&#1691;&#1691;&#1692;&#1691;&#1691; [/size]
  • Wenn ich ne Grippe habe (wie jetzt gerade^^), pflege ich mich mit Erkältungsbad, trinke Thymiantee (der ist sehr gut gegen Husten), Salbeitee (gut für den Hals), natürlich zusammen mit Honig.
    Oder eine heiße, frisch gepresste Zitrone mit Honig.
    Kamillendampfbäder bei Schnupfen und ich reibe mir die Stirn gerne mit Soli-Öl ein.
    Wenn mir die Knochen schmerzen und die Erkältung so richtig auf die Knochen schlägt, wie man so schön sagt, schäle ich mir einen Apfel und überbrühe die Schale mit heißem (nicht mehr kochendem) Wasser. 10 Minuten ziehen lassen und in kleinen Schlucken trinken. Über den Tag verteilt 4-5 Becher. Das hilft super.
  • ich hoffe, hier wird nicht wieder der mehr oder minder schwere grippale infekt mit einer echten grippe verwechselt. zu 90% schlägt man sich mit einem grippalen infekt herum. eine echte grippe fesselt einen bis zu 14 tage mit hohem fieber ans bett. dagegen habe ich mich dieses jahr wieder impfen lassen. auch wenn diese impfung nur gegen die virale grippe hilft, merke ich seit einigen jahren, dass die alljährliche schnupfen- und erkältungswelle an mir so gut wie vorbeizieht. :)

    kleiner tipp bei akuter erkältung: 2l warmes wasser zügig trinken und ab ins bett schwitzen...
  • Die Tipps vom Threadersteller sind schon ziemlich gut. Auf jeden Fall ist es noch wichtig sich 4-5 mal am Tag die Hände gründlich mit Seife zu waschen, damit nich durch unabsichtlichen Körperkontak der Hände mit Nase die Viren dauernd wieder verbreitet werden.

    Und es ist doch klar, dass Antibiotika in den meisten Fällen nicht hilft, da es nur Bakterien abtötet, die Erkälrung aber meistens durch Viren verursacht wird.
    [size=1][LEFT] Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.[/LEFT]
    [RIGHT]Down:120 AlbenMix Playboy 06/2005 Minority Report[/RIGHT]


    [/size]