Pc Stop Fehler - Treiberfehler -> autorestart wenn fehler auftaucht

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pc Stop Fehler - Treiberfehler -> autorestart wenn fehler auftaucht

    Hi,
    ich hbae des problem, des bei mir immer ein STOP-Fehler auftaucht, manchmal mit Fehlermeldung nach restart, in letzter zeit ohne... die abstände werden immer kleiner. Wenn der Fheler auftaucht wird der Bildschirm schwartz und der Pc versucht den fheler zu speichern, ( nach meinen einstellungen so vorgesehen eine minispeicherung zu machen ( 64KB) vom Fehelr) was aber wohl nichtmehr möglich ist, der würde selbst restarten, wenn er nicht versuchen würde zu speichern) aber des eingendlichwe ist halt derStop fehler wo der PC sofort KO ist

    der Zeigt mir bei der Fehlermeldung an, bzw. beim Fehlerbericht, des es ein Treiberfehler ist, aber nicht von welchem, habt ihr ähnliche Probleme? was kann ich tun?
  • Stefaninio schrieb:

    was kann ich tun?


    Die Ereignisanzeige ist dein Freund. Entweder unter Anwendungs- oder unter Systemprotokoll ist der Fehler mit hoher Wahrscheinlichkeit verzeichnet. Über Eigenschaften von Fehler bekommst Du dann alle relevante Infos.

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • hi

    das is ja 'n ding *g*
    fern-diagnosen sind immer schlecht...
    mein vorschlag wäre :
    rechner starten, sobald du den desktop hast auf start und ausführen klicken, "shutdown -a" eintippen. damit fährt der rechner schon mal nicht mehr herunter.
    dann kannst du ja mal schauen, ob du in den ereignisanzeigen oder unter dem gerätemanager etwas findest.
    je nachdem wie fit du bist, ist vielleicht die systemwiederherstellung die beste möglichkeit für dich . start,programme,zubehör,systemprogramme und systemwiederherstellung, dort dann ein datum aussuchen, an dem das system noch lief.

    ICH für meinen teil würde einen anderen weg gehen.
    über start,ausführen und "msconfig" schauen, was alles gestartet werden soll (und gegebenfalls das ein oder andere deaktivieren).
    danach würde ich tune-up- utilities die registry checken lassen,
    gegebenfalls die treiber für geräte neu installieren und dann neu starten.

    es gibt natürlich massig wege, fehler zu finden und zu beheben...
    muss halt jeder selbst wissen.
    kommt auch immer auf den fehler an .

    hoffe, dass es mit dem ersten weg funktioniert.

    mfg,martin
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • ge-googelt :





    symtdi.sys Datei Info

    Der Norton Internet Security Filter oder Network Dispatch Driver Prozess gehört zur Software Symantec Security Drivers der Firma Symantec Corporation (symantec.com).






    also ist mal wieder norton dran schuld ... ich hasse das prog ...
    wenn du magst, versuch mal einfach norton neu zu installieren/zu reparieren.
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • na was nun ? :confused:
    läufts wieder ?
    du kannst ja mal nach der datei suchen und sie (bevor du sie löscht) einfach mal umbenennen und schauen was windoof beim neustart macht .
    tune-up würde ich trotzdem mal die registry säubern lassen ...
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • Stefaninio schrieb:

    ich habe den scheiß schon deinstaliert -.-


    Das nützt bei Symantec aber bekanntlich nicht sonderlich viel. Da reinigt man am besten die Registry gleich von Hand, oder zumindest via S&D...

    @ igniton: Guckst Du hier.

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • jo, kannst du.
    unter "verwalten und kontrollieren" ist der "tuneUp registry editor"
    du kannst auch den winddof-eigenen nehmen .
    statr,ausführen "regedit".
    aber du solltest da nicht zuviel drin rumwurschteln, wenn du dir nicht sicher bist, was du tust ...

    edit:// such doch nach symantec und lösch einfach alles (wenn du außer norton nix von symantec hast !)
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • Stefaninio schrieb:

    in irgendeiner reg ist des ding noch drin und will da net raus..


    Schon nach Norton gesucht? Ansonsten kannst Du es ja auch mit dem Registry-Tool deines geringsten Mißtrauens versuchen...

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • zu 80% Speicherproblem. Speicher muss nicht ganz defekt sein.

    passiert häufig in Zusammenhang mit Norton Antivirus.

    Ich Vermute das dein System einen zugriff auf den Speicher bemerkt und das falsch ausgelegt wird (Stop-Fehler)
  • du solltes nach Norton suchen und nach Symantec

    wenn Du den Pfad der Installation noch kennst dann kannst du auch nach C:\Programme z.B suchen.

    Oder einen Regheal benutzen.

    alle einträge mit diesen kannst du bedenkenlos entfernen.

    und das sind eine ganze Menge.

    da wirst du eine weile dran sitzen.

    irgendwann kommen auch stellen die du nicht entfernen kannst (Meldung)

    beim nächsten weitermachen.

    F3 sprongt immer zum nächsten.

    dann isses weg.