Haltbarkeit TDCi Motoren von Ford

  • Technik Info

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Haltbarkeit TDCi Motoren von Ford

    Hallo zusammen!

    Habt ihr Erfahrungen mit der Haltbarkeit und Reperaturanfälligkeiten der TDCi-Motoren von Ford?
    Wäre schön wenn ihr eure Erfahrungen mit diesen Motoren hier posten könntet.
    Besonders der 2.0 TDCi ( Gemeinschaftsentwicklung von Ford und Peugeot )
    würde mich interessieren.

    Gruß
    chappi:)
  • Es ist heutzutage vollkommen mumpitz von welchem Hersteller die Motoren sind. Du kannst bei dem heutigen Qualitätsniveau davon ausgehen, dass ein Motor (egal ob Benziner oder Diesel) bei normaler Fahrweise seine 300tkm bis 400tkm schafft.

    Der Hersteller spielt dabei keine Rolle, da so gut wie alle Teile am Motor bzw. am ganzen Auto Zulieferer Teile sind und diese in vielen Automarken verbaut werden.

    Dennoch kannste auch nen Montagsauto erwischen, wo der Motor nach 2 Wochen im Eimer ist. Sehr unwahrscheinlich aber die Möglichkeit gibts auch...

    Allgemein sind Ford-Motoren aber relativ schlecht was die Leistung angeht. Das muss man zugeben. Die Motoren haben zu wenig Drehmoment für die Leistung die die haben und deshalb musste Ford-Motoren immer treten und die werden dir nie die Butter vom Brot ziehen.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Hi,

    na ja die Aussage meines Vorredners, kann ich nicht ganz so stehen lassen.
    Das moderne Motoren problemlos 300-400tkm halten sollen, ist wohl eher Wunschdenken.
    Die alten Vorkammerdiesel waren aufgrund der Bauart, extrem robust.
    Moderne Diesel-Motoren mit Ihren hohen Drücken, und der komplexen Elektronik sind da wesentlich anfälliger.

    Klar gibt es genug moderne Diesel und Benziner, die hohe Laufleistungen haben, aber dass funzt in der Regel nur wenn es sich um Vertreterfahrzeuge handelt, die extrem viele Kilometer auf der Autobahn rennen und immer gut gewartet werden.

    Aber back to Topic: TDCi
    Peugeot hat jahrelange gute Erfahrung im Diesel-Motoren Bereich. Sind was Rußpartikelfilter sogar fühend in der Welt. Von daher kannst du nichts verkehrt machen. Ford liegt was die Sportlichkeit angeht aber eher Ihre Motoren konservativ aus.
    Bei den Drehmomenten aktueller Diesel ist das aber auch kein so großes Thema mehr. Bei älteren Fahrzeugen solltest du aber unbedingt mal ne Probefahrt machen, sonst wirst du von der Leistung enttäuscht sein.
    Die sind nicht zu vergleichen mit nem TDI von AUDI oder VW.
    Gruß tom
  • Hello Chappi,
    die TDCi Motoren von Ford sind genauso gut oder schlecht wie CommonRail-Motoren anderer Hersteller. Sch dir doch an welche Komponenten verbaut werden und welche am ehesten schlapp machen - Railpumpe, Turbolader, LMM - und diese kommen nicht von Ford sondern oftmals von div. Zulieferern welche genauso "Premium"-Hersteller beliefern ;)

    So haltbar wie die als fast unkapputbaren Vorkammerdieseln sind die CommonRail-Motoren sicher nicht mehr - dazu sind sie mittlerweilen viel zu komplex und leistungsmäßig auch hochgezüchtet. An die 200t km sollten aber auch hier kein Problem sein. Ich hatte einen Focus 1.8TDCi, von 116 auf ca. 140PS gechippt und auch hier insgesamt 80t km absolut keine Probs, dann wegen eines größeren Wagens verkauft. Der orig. 116PS TDCI war schon alles andere als schwach - zumindest im Focus - aber mit 140 war er das Tüpfelchen auf dem i :D .
  • Hallo Chicken,

    ich danke dir für deinen Post.
    Aber in einem muss ich dir widersprechen. Ich fahre, was nicht deutlich zum Ausdruck kommt, einen Focus C-Max 2,0 TDCi mit 136PS unter der Haube.
    Und ich kann dir garantieren, dass dieser ebenso geht wie die Sau wie ein 2,0 TDi im VW-Touran. Drehmoment 320nM, 200km/h Werksangabe( Tacho bisher nach 15000 km ca, 225km/h, laut Navi 214Km/h). Und das für einen kleinen Van, der 1500 kg wiegt.
    Habe vor dem Kauf einen Touran probegefahren. Kannste vergessen das Teil. Hat zwar eine gute Verarbeitung aber Motorgeräusch unter aller Kanone, sehr unkultiviert und eine absolut beschissene Sitzposition. Ausserdem finde ich das Fahrwerk im C-Max um Längen besser. Dazu kommt der Preisunterschied bei gleicher Ausstattung von ca. 5000,- - 6000,-€uronen.

    Gruß
    chappi
  • So hat eben jeder seine eigenen Erfahrungen mit Automarken gemacht. Mir würde nie ein Ford ins Haus kommen, weil die Verarbeitung für heutige Verhältnisse einfach Schrott ist. Und da tröstet mich das Fahrwerk auch nicht sonderlich drüber weg, wenns im Innenraum knarzt und die Spaltmaße unter aller Sau sind. Ich gebe dann lieber ein paar Euro mehr aus und habe was Gescheites. Das ist meine Meinung dazu.

    Der CommonRail im Ford mag kultivierter klingen aber der Pumpe-Düse aus dem VW-Hause zieht auf jeden Fall besser.

    Und zu den Motorenkommentaren über mir Folgendes:
    Ich habe meinen Bora 1.9l TDI gechippt auf 140PS mit 295tkm abgegeben und der ist immer noch wie ein Bienchen gelaufen und ich hatte nie Probleme mit dem ganzen Auto, geschweigedenn mal mit dem Motor. Und mit diesen 140PS habe ich sämtliche 2.5l V6 TDI stehen gelassen.

    Dass für Dich wahrscheinlich mehr zählen wird bei einem Auto hättest du oben erwähnen können. Du hast nach dem Motor gefragt und ich bleibe dabei. Nen Ford Motor würde ich mir nie holen.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • @chicken
    stimmt, jeder hat seine Vorlieben - der PD Motor steht künftig jedoch auf dem Abstellgleis - der VAG Konzern stellt ebenfalls auf CommonRail um ;)

    Der PD-Motor ist in erster Linie nur subjektiv bärenstark, da er IMO eine wenig harmonische Leistungs/Drehmomententfaltung hat - zuerst wenig, dann viel bumms über einen kurzen Drehzahlbereich und dann wieder wenig.
    Die CR-systeme haben eine gleichmäßigere Entfaltung und lassen auch im oberen Drehzahlbereich nicht so eklatant nach (beim PD ist Schluss mit lustig ab 4.000 - der CR hat bis 4.500 Leistung)
  • Hallo chicken,

    fühle dich bitte nicht angegriffen. Auch mit meinem lasse ich den A6 2,5 PD mit 150 PS hinter mir.
    Ausserdem kann ich der Aussage von padova nur Recht geben. PD gibt es bald nicht mehr. Damit schaft VW die Abgaswerte nicht mehr.
    Und bei meiner Probefahrt mit einem Touran hat dieser mehr geknistert als mein C-Max. Dieser ist gut verarbeitet und klappert nirgendwo im Innenraum.
    Lediglich die Haptig ist bei VW einen Tick besser. Kannst Ford ungefähr mit den Skodas vergleichen von der Innenraumverarbeitung. Die haben sehr zugelegt. Schau dir spasseshalber doch einmal den neuen S-Max an. Ein supertoller Innenraum.

    Noch ein schönes Wochenende und immer schön cool bleiben!!!!!!!!!!

    Gruß
    chappi