Home-Server ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Home-Server ?

    Hallo zusammen,
    ich wollte mir in der nächsten Zeit einen Home-Server aufbauen..
    Ich hab DSL16000, also ist das wahrscheinlich kein Problem?
    Würde dann nur eine kleine Website oder so drauf laufen lassen,
    ohne große Dateien oder sowas.. Vielleicht noch nen kleineren TS-Server :)

    So nun zu meiner Frage: Welches Betriebssystem sollte ich möglichst benutzen?
    Ich würde sehr gerne bei Windoof bleiben, da ich win2003 server enterprise edition hab und dafür auch gleich ein passendes webmanagementsystem Plesk :)
    Kenn mich mit Linux nicht so wirklich aus, hab dafür zwar Confixx,
    lohnt es da überhaupt sich da rein zu arbeiten?

    Mein "Server" wäre mein alter Rechner:
    AMD Athlon XP 2200+ (1,8GHz)
    512MB RAM
    40GB Platte, zur Not aufrüstbar ;p
    Grafikkarte GF 5700 VE (falls überhaupt hierbei nötig)

    Viele Grüße und Danke schonmal
    burning_devil

    //Edit:
    Könnte ich auch einfach WinXp benutzen?
  • Okay danke schonmal, also nur Website?
    Muss ja auch nicht dauernd laufen, nur halt für Zwischendurch..
    Sei es für Hausaufgaben oder was weiss ich :)

    Könnte ich darauf nen Gameserver laufen lassen?
  • Ja du kannst nen Gameserver drauf laufen lassen, aber ob du auf Grund des Upstreams so viel Freude damit haben wirst... Naja wenigstens wirst du dank deines 16000er Anschlusses erst später an die Grenzen stoßen aber irgendwann ist halt schluss
  • burning_devil schrieb:

    Kann man darauf irgendwie nen irc-server laufen lassen?
    Und wie muss man den konfigurieren?


    Ein guter Windows Irc Server ist der NettalkIrcd (kostenlos).
    Viel gibts dabei nicht zu konfigurieren, falls du einen Router hast musst du die entsprechenden Ports forwarden, beim Irc server selbst kannst du dann Dinge wie die motd einstellen.

    gruß
    symbi0se
    [SIZE=1][FONT="Courier New"]$posts++;[/FONT]
    [COLOR="black"]"Ich bin eine Mischung aus jung und erfahren, so etwas findet man sonst ja nur auf dem Straßenstrich." [/color]
    [LEFT] /!\ Nützliches: Meine Uploads [Info] Werbefrei mit Adblock [Tutorial] + Kostenlose SMS [Liste] + IPV vereinfachen [Info][/LEFT]
    [/SIZE]
  • Also bei allen "Serverdiensten" die du von deiner Hausleitung verwenden willst ist die Upstream Geschwindigkeit viel viel wichtiger - ich schätz mal du hast nicht 16000 Up und Down oder? Wg. Onlineradio kommt sicherlich drauf an in welcher Qualität du das ganze hinaus-streamen willst. (z.B. Mp3 mit 128kbit braucht 128/8= 16KB/s Upstream pro Zuhörer)
    (Bei z.B. 1024kbit Upstream ist grob gesagt bei 8 Zuhörern die gesamte Leitung voll)
    Wenn du daher zuviele "Dienste" verwendest, könnte es schon sein, dass du beim surfen etc. langsamer bist. (obwohl surfen wieder weniger Upstream braucht und mehr Downstream)

    cu
    Digi
  • symbi0se schrieb:

    Ein guter Windows Irc Server ist der NettalkIrcd (kostenlos).
    Viel gibts dabei nicht zu konfigurieren, falls du einen Router hast musst du die entsprechenden Ports forwarden, beim Irc server selbst kannst du dann Dinge wie die motd einstellen.

    gruß
    symbi0se



    Jop hab ich jetzt laufen, danke schonmal an alle! :)
    Außerdem läuft da jetzt noch ein TS2-Server mit 25,9kbit oder was das warn,
    das braucht für jeden user etwa 3,2kbyte/s , können also etwa 40leute drauf..
    Ich stell den Codec wahrscheinlich noch n klein wenig runter, da das eh keinen großen hörunterschied macht!

    Über xampp hab ich jetzt auch noch ne kleine hp mit ts-viewer usw drauf..

    Das Radio lass ich wohl lieber, das lohnt sich eh nich :)

    Grüße