iframe mit php unsichtbar machen?!

  • PHP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • iframe mit php unsichtbar machen?!

    Hi, community .....
    also hab da mal ne frage.Kann ich nen iframe mit php irgendwie aus dem code(rechtsklick--->quellcode) verschwinden lassen??Mit ner variable oder so?
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##
  • Natürlich, mit einer Replace Funktion. Aber wenn der iFrame im Quelltext nicht ist, wird auch keine Datei eingebunden. ALso wenn du ihn entfernst, gibt es ihn eben nicht, und keine Datei wird eingebunden. Dies liegt daran, dass der Broser das HTML Script "ausführt", und wenn der iFrame per PHP entfernt wird, kann er natürlich vom Browser auch nicht umgewandelt werdn ;)

    Wenn du php nutzt, nutze doch includes, dann gibts keinen Frame ;)
    Signatur zu Zeit im Urlaub !
  • das muss aber gehen...:eek: ein kollege meinte zu mir das man den iframe irgendwie mit einer variable im code verbergen kann..????!..

    EDIT: mit verschwinden mein ich das ein user mit der quellcode ansicht nicht den iframe sehen kann...
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##
  • Wenn das Teil nicht im Quellcode steht wird es auch nicht vom Browser angezeigt.
    Du kannst es in der normalen Webbrowser Ansicht aber leicht verstecken wenn du das iframe in einen unsichtbaren css layer haust :)

    Nachtrag: Ziemlich unsicher aber vlt. fällt ja jmd. drauf rein: die keksdose - HTML Code verschlüsseln und schützen
    [SIZE=1][FONT="Courier New"]$posts++;[/FONT]
    [COLOR="black"]"Ich bin eine Mischung aus jung und erfahren, so etwas findet man sonst ja nur auf dem Straßenstrich." [/color]
    [LEFT] /!\ Nützliches: Meine Uploads [Info] Werbefrei mit Adblock [Tutorial] + Kostenlose SMS [Liste] + IPV vereinfachen [Info][/LEFT]
    [/SIZE]
  • Edit: Habe gerade gelesen, dass es darum geht, den nicht im Quellcode anzuzeigen. Das geht nicht.
    ------------------------------------------------------------------------
    Antwort war:
    ------------------------------------------------------------------------
    Hi,

    geht es darum, auf einem freien Webspace die lästigen Werbebanner loszuwerden, die in einem IFrame erscheinen?

    Diese werden vom Provider dynamisch eingebunden, egal, welchen Quelltext man hochlädt. Ausserdem kommen die von einer anderen Domain und damit kann man mit Javascript nichts machen, ist verboten.

    Wenn es darum geht, dann hätte ich einen Trick für dich.
    Poste einfach hier, ob es das ist.

    Gruss,
    Mertze
  • Mertze schrieb:

    Wenn es darum geht, dann hätte ich einen Trick für dich.
    Poste einfach hier, ob es das ist.


    Wenn das ganze auch mit dem funpic.de layer funktioniert wäre ich auch daran interessiert. :)

    gruß
    symbi0se
    [SIZE=1][FONT="Courier New"]$posts++;[/FONT]
    [COLOR="black"]"Ich bin eine Mischung aus jung und erfahren, so etwas findet man sonst ja nur auf dem Straßenstrich." [/color]
    [LEFT] /!\ Nützliches: Meine Uploads [Info] Werbefrei mit Adblock [Tutorial] + Kostenlose SMS [Liste] + IPV vereinfachen [Info][/LEFT]
    [/SIZE]
  • Hi,

    symbi0se schrieb:

    Wenn das ganze auch mit dem funpic.de layer funktioniert wäre ich auch daran interessiert. :)

    gruß
    symbi0se


    bei meinem Provider klappt's so:

    Er bindet am Ende einen I-Frame ein, der die Werbung enthält.
    Das ist in meiner Page der einzige Frame, da meine Page nicht mit Frames arbeitet. Also steuere ich den Frame an und verpasse ihm eine neue Location:

    Quellcode

    1. <script language="javascript">
    2. setTimeout("display()",1000);
    3. function display() {
    4. top.frames[0].location.href = "blank.html";
    5. }
    6. </script>


    Damit der Provider nicht in der "blank.html" seine Werbung erneut einbringt, definiere ich eine "NOSCRIPT" Division. In diese baue ich den </body> Tag ein. Das ist zwar HTML-Technisch nicht ok, ist aber für die Browser kein Problem. Mein Provider bindet seinen I-Frame immer vor dem </body>-Tag ein, aber der wird jetzt nicht mehr angezeigt, da ich ja javascript aktiviert habe ;)

    Hier der Code der "blank.html":

    HTML-Quellcode

    1. <html>
    2. <head>
    3. <title></title>
    4. </head>
    5. <NOSCRIPT>
    6. <body>
    7. </body>
    8. </NOSCRIPT>
    9. </html>
    Alles anzeigen


    Viel Erfolg,
    Mertze
  • Also der ware hintergrund ist das ich bei ebesucher bin und ich dadurch besucher bekomme.Das hab ich mit layerads verknüpf was natürlich nicht ok ist.. :P :rot: UNd deswegen will ich den iframe nicht auf der Page und im code auftauchen lassen.....Hoffe das ich da ein paar atworten drauf bekommen..!


    EDIT: im iframe steht die surfbar von ebesucher....und die darf nicht erkennbar sein.Weil ja sonst layerads den Vertrag kündigt.
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##
  • Hi,

    Warhammer18 schrieb:

    Also der ware hintergrund ist das ich bei ebesucher bin und ich dadurch besucher bekomme.Das hab ich mit layerads verknüpf was natürlich nicht ok ist.. :P :rot: UNd deswegen will ich den iframe nicht auf der Page und im code auftauchen lassen.....Hoffe das ich da ein paar atworten drauf bekommen..!


    EDIT: im iframe steht die surfbar von ebesucher....und die darf nicht erkennbar sein.Weil ja sonst layerads den Vertrag kündigt.


    Alles, was im Browser zu sehen ist, erscheint auch im Quelltext.
    Es sei denn, Du verwendest AJAX und bindest den I-Frame mittels eines XHTML-Request in eine vorher im Quellcode definierte Division ein.

    Selbst dann ist aber mit Firefox und "Seitenquelltext formatiert anzeigen" (eine Extension) der I-Frame zu sehen.

    Mein Tipp: Mach' dich schlau, wie man einen AJAX-Request einbaut und versuch's damit.

    Gruss,
    Mertze
  • Warhammer18 schrieb:

    im iframe steht die surfbar von ebesucher....und die darf nicht erkennbar sein.Weil ja sonst layerads den Vertrag kündigt.


    Du willst also den Besuchern auf deiner Homepage
    a) Werbung von Layer-Ads.de zeigen?
    b) Jeden Besucher durch den ebesucher iframe neue ebesucher credits generieren lassen während er auf der HP ist?

    a sollte klappen aber b nicht, denn ist es nicht so das man zum besucher generieren eingeloggt sein muss?
    Logg dich mal aus, ruf die url des ebesucher scripts auf und schau was passiert.

    gruß
    symbi0se
    [SIZE=1][FONT="Courier New"]$posts++;[/FONT]
    [COLOR="black"]"Ich bin eine Mischung aus jung und erfahren, so etwas findet man sonst ja nur auf dem Straßenstrich." [/color]
    [LEFT] /!\ Nützliches: Meine Uploads [Info] Werbefrei mit Adblock [Tutorial] + Kostenlose SMS [Liste] + IPV vereinfachen [Info][/LEFT]
    [/SIZE]
  • ok thx ich werd mich mal wegen dem AJAX request erkundigen....@symbi0se
    müsste normal gehen, das mit dem credits generieren...
    --------------------------------------------------------------
    ##irgendwer hat mal gesagt: unter windows zu hacken is wie mit ner zwangsjacke autofahren##