Ubuntu installation

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ubuntu installation

    Hi leute

    und zwar habe ich folgendes prob. ich habe bisher im windoff benutzt und wollte jetzt langsam auf linux mit ubuntu 6.10 umsteigen. weil ich noch unerfahren bin mit linux will ich das windoff noch drauflassen.

    hab jetzt folgende partitionen bei der installation von ubuntu erstellt

    hdd 160 gb

    c: 40 gb ntfs
    e: 30 gb ntfs
    f: 30 gb ntfs
    g: 40 gb ntfs

    swap 1 gb
    root lx2 3 gb
    home lx3 11 gb

    hab alles eigentlich problemlos dann installiert bis die installation abgeschlossen war.
    dann hat ich nämlich das prob dass keines der beiden bs starten wollte es stand grub error und windoff konnte ich auch nicht mehr starten hatte zum glück ein backup gemacht.

    also jetzt wollte ich euch mal um hilfe bitten könnt ihr mir bitte helfen???

    danke im voraus
  • grub ist der sogenannte bootloader.
    wenn es da ein error gab, dann ist das bestimmt nur ein zufälliger fehler gewesen, grub wurde nicht richtig installiert. Das kannn aber auch daran liegen, dass es z.B. beim brennen der CD einen Fehler gegeben hat, oder sie verkratzt ist, ...
    Wenn du von der CD bootest, siehst du einen Eintrag namens "verify disc integrity" oder so ähnlich. Starte das mal und guck, ob es ohne Fehler durchläuft (kann u.U. etwas dauern, aber dafür ist man sich danach annähernd 100% sicher). Wenn es da keine Fehler gibt, dann ist bei der Installation was schiefgelaufen, es wurde vllt etwas falsch auf die Festplatte geschrieben, oder dies, oder das, du siehst, es gibt wieder 1000e Möglichkeiten. In diesem Fall einfach nochmal installieren (backups hast du ja) und falls vorhin schon was falsch gelaufen ist, das iso nochmal auf die cd brennen.
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]
  • grub neigt gern mal dazu den bootsektor zu überschreiben (kein wunder - ist ja ein bootmanager :D)... d.h. die windows bootinfos fliegen raus, grub macht sich darin breit
    [SIZE="2"]Vampi Airlines - Wir buchen, Sie fluchen!
    Einigkeit und Recht auf Freizeit!
    Achtung: Da ich nicht jeden Tag online bin können diverse Verteilungen schonmal ein paar Tage brauchen.[/SIZE]
  • Ich hatte auch ab und zu total unerklärliche Grubprobleme. Einer meiner PC's will einfach nicht mit dem Grub funktionieren. Ich benutze Lilo als Alternative. Ich weiß nicht genau ob man bei der vollautomatisierten Ubuntu Installation, sich das aussuchen kann, welchen Bootloader man benutzen will. Bei 5.10 war das noch möglich, vielleicht geht das noch in der 6.10 bei der alternate Instal CD.
  • also ich hab jetzt ubuntu wieder installiert lief auch also ganz normal hab die installation abgeschlosssen nach dem neustart stand aber wieder mal grub error 18 :mad: kann mir jemand sagen was ich da falsch mache oder wie ich das mit dem grub ingriff kriegen könnte
  • google HILFT !

    6. Grub Error 18

    Situation

    Befehlsauflistung 6.1: GRUB Ausgabe

    kernel (hd1,4)/bzImage root=/dev/hdb7

    Error 18: Selected cylinder exceeds max supported by BIOS

    Lösung

    Dieser Fehler wird ausgegeben, wenn versucht wird von einer linearen Blockadresse zu lesen, die über das Ende des vom BIOS übersetzbaren Bereichs hinausgeht. Das geschieht für gewöhnlich dann, wenn Ihre Festplatte größer ist als es das BIOS unterstützt (512MB für (E)IDE Festplatten in älteren Maschinen oder generell größer als 8GB).
    Ein Update Ihres BIOS und/oder ein Verschieben der Bootpartition nach vorne (oder zumindest in einen passenden Bereich) kann helfen.


    das mal probiert?
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • wie meinst du denn das mit der partition nach vorne verschieben

    meinst du damit von f: nach d: verschieben oder so???

    und wegen dem bios was mach ich denn wenns kein bios update gibt für mein mainboard hab nämlich keins gefunden
  • nein die Partitonen liegen auf deiner Festplatte in einer bestimmten Reihefolge...

    die Buchstaben sind davon unabhängig...

    du brauchst ein Tool wie zB Acronis Disk Director Suite

    mit dieser Software kannst du die Reihenfolge der Partitionen auf der HDD ändern, die beiden Boot-Part.(Win und Linux) nach vorne schieben
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]