Welche GPS-Maus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche GPS-Maus

    Hallo,

    ein Freund von mir möchte sich eine GPS-Maus
    kaufen für seinen PDA.
    Da ich ein integriertes habe,
    konnte ich ihm nicht wirklich helfen.
    Wollt mal euch erfahrene Fragen,
    ob ihr da was weiterempfehlen könnt?
    Marke, Modell, usw.
    Über Grundsätzliche Tipps zum Kauf einer Solchen
    wär ich euch auch dankbar.
    z.B. Boudrate, Bluetooth, ...
    Gäbe es dazu auch Alternativen?

    Danke schonmal
  • Wenn es nicht irgendeine Autohalterung mit integriertem GPS sein soll oder eine SD bzw. CF Variante, die letztendlich nur den Kartenslot belegt (mal abgesehen davon, daß diese Variante auch noch teurer kommt) und somit auch nicht wirklich eine Alternative darstellt, dann bleibt wohl oder übel nur eine Bluetooth GPS Maus übrig.

    Ich hab mir vor ca. 1 Jahr diese hier zugelegt -> Holux GPS - Deutschland.

    Aufgrund meiner Erfahrungen und den Rückmeldungen aus meinem Bekanntenkreis, die nach div. anderen Geräten auch auf den Holux umgestiegen sind, kann ich nur sagen, aktuell gibt es kaum Geräte die Preis-/Leistungsmäßig besser sind.
  • Sollte man denn unbedingt zu einen SIRF III Gerät greifen? Woe liegen überhaupt die Unterschiede/Vorteile? Gibt es auch Bluetooth Empfänger die eingebauten TMC Empfang haben? Will nämlich einen wo TMC auch direkt drin ist...
  • Ich hab mir vor kurzem den Holux GR-240 gekauft und kann nur sagen: HAMMER GEIL. Das Teil hat blitzschnell einen super Empfang. Der kann im Handschuhfach liegen und bekommt alles mit!
    Ich hab ihn mir über ebay bei einem großen Händler in Hong Kong besorgt (ca. 70 € incl. Versand) und das hat alles problemlos gefunzt.
    Für Fragen bin ich jederzeit zu haben!
  • In der connect! PDA & Smartphone 2/2006 ist ein ausführlicher Bericht über Navigation mit dem PPC. Unter anderem wird auch über TMC berichtet und auch wie ungenau das eigentlich ist. Das kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich hab TMC im Auto und das hat mich bisher noch vor keinem Stau bewahrt.
    Erst ab TMC-Pro (gibt es derzeit wohl nur in der Oberklasse und ist auch kostenpflichtig) wird es interessant.

    Daher hab ich beschlossen getrost auf TMC verzichten zu können.
  • Na dann hab ich wohl geträumt... Ich bin schon zwei Mal mit einem Arbeitskollegen mit gefahren als plötzlich die Ansage kam
    "Route aufgrund aktueller Verkehrssituation geändert."

    Es liegt weniger am TMC Signal denke ich, das ist nämlich mitlerweile recht aktuell und schnell, sondern mehr wie "schlau" die Software mit den Informationen umgeht...

    Es liegt nämlich an der Navi-Soft ob sie Dich umleitet oder nicht... In vielen Fällen ist es auch garnicht sinnvoll Dich umzuleiten, weil der Stau vielleicht kürzer ist als dein Umweg!?!?
  • Schau mal hier nach

    www.TSGPS.de

    zu TMC... ich habe die GPS Maus von Naviigon wo man mit Modulen bestücken kann. Bluetooht und TMC
    ist ein sehr gutes Teil aber von den Kosten her nicht zu empfehlen.

    m Ebay zahlt man dafür schon 69 Euro und die Blootooth sowie das TMC kosten jeweils nochmal um die 129.- € also teurer Spass.

    Zu TMX sage ich nur Ka*ke... was nützt ein TMC wenn der so Spät aktuallisiert, das man schon im Stau steckt.
    Mein Bruder fährt im Ausendienst im Monat 35.000 Kilometer.... und ist im Verhältniss oft in den Stau reigefahren, weil die über den Sateliten erst nach bis zu 30 Minuten gemeldet werden und das bei einem Fest eingebauten System im Merzedes.

    Hinzu kommt folgendes.

    Mit menier GPS-Maus mit TMC von Navigon bekomme ich bei TomTom und Navigon 2- 3 Sateliten und nach einer weile werden es mac 4-5.

    bei Route66 habe ich gleich 4 Stateliten und nach 1-2 Minuten max 6 -7
    verstehe zwar nicht warum aber egal..
  • Schlachter schrieb:


    Hinzu kommt folgendes.

    Mit menier GPS-Maus mit TMC von Navigon bekomme ich bei TomTom und Navigon 2- 3 Sateliten und nach einer weile werden es mac 4-5.

    bei Route66 habe ich gleich 4 Stateliten und nach 1-2 Minuten max 6 -7
    verstehe zwar nicht warum aber egal..


    Versteh ich nicht ganz?! Willst Du damit sagen dass ein GPS Empfänger mit integriertem TMC weniger Sat. findet? Oder was meinst Du damit?
  • Schlachter schrieb:


    Mein Bruder fährt im Ausendienst im Monat 35.000 Kilometer.... und ist im Verhältniss oft in den Stau reigefahren, weil die über den Sateliten erst nach bis zu 30 Minuten gemeldet werden und das bei einem Fest eingebauten System im Merzedes.


    Soviel ich weiß, hat das TMC mit den Satelliten gar nix zu tun, sondern ist ein Signal auf einer Radiofrequenz. Schlagt mich, wenn ich mich irre.

    Daher kommt es hier auch sehr auf die Lage der TMCAntenne an. Hatte sowas auch mal und konnte es nur nutzen, wenn die Wurfantenne vorne entlang der Frontscheibe lag. Hat mich tierisch gestört...

    Jetzt leb ich ohne TMC und hab den Verkehrsfunk im Radio aktiviert...
    Wenn ich da was höre, was mich betrifft, tipp ich im Navi ein:
    Sperrung > xxx Kilometer und gut ist...
  • Diese Maus ist ein echter Preis-/Leistungsknaller:

    GNS 9830 mit TMC für nur 69 €
    Forum von pocketnavigation.de und geo24.de | News zum Thema PNA, PDA und Handy Navigation | Newskommentare: GNS 9830 mit TMC für nur 69 €

    Fahre seit 1 Jahr sehr zufrieden damit. Habe sie aber auch bei GNS umbauen lassen auf einen Chinc-Anschluss für die TMC-Antenne.

    Den Routenumleitungen per TMC sollte man nicht blind folgen - der Navigon MN 5 leitet z.B. auch bei einer "2km stockendem Verkehr"-Meldung von der Autobahn ab, was nicht wirklich sinnvoll ist.:rolleyes:

    Sinnvoll ist es, sich bei einer Neuberechnung die entsprechenden Meldungen kurz anzusehen - bei einem Unfall & 8 km Stau ist ein Abfahren eher anzuraten. Da die Meldungen im PDA einzeln durchgeblättert werden können ist das für mich angenehmer als die Leierei des Verkehrsfunks abzuwarten.:read:

    Nach einer kürzlich veröffentlichen Studie soll trotz aller Technik derjenige (im jährlichen Durchschnitt) seine Ziele in der kürzesten Zeit erreichen, der regelmäßig seine gleiche Lieblingsstrecke fährt - na ja, Statistik halt...

    hamaman
  • Naja werd jetzt wahrscheinlich doch lieber zu einer hochwertigen GPS-Maus ohne TMC greifen... Man liest ja nach intensiverem suchen sehr viel negatives über TMC Staumeldungen...

    Überlege gerade mir die aktive Halterung von Seidio zu holen mit integriertem Sirf3 Empfänger...
  • Ich hab mir diese hier vor kurzem bei E-bay bestellt.

    www.online-fink.de - Bluetooth GPS-Empfänger BT-S8

    Ist ein billiges NoName Produkt, aber dafür eben günstig. Die Maus hat standardmässig SN aktiviert, wobei ein deaktivieren der SN wohl nicht möglich ist. Ich benutze die Maus im Outdoorbereich und zum vermessen von Laufstrecken. Hab sie auch schon mit TomTom6 getestet, allerdings auf dem Fahrrad. Bin mit dem Gerät absolut zu frieden. Es erfüllt alle Funktionen die ich brauche und ist deutlich billiger als Holux o.ä.
    Hat allerdings auch kein TCM.
    Wenn man allerdings täglich mit dem Auto unterwegs ist, wäre wohl ein teurers Gerät besser geeignet. Für den Gelegenheitsnutzer, der sein PDA mit GPS versehen will, dürfte die Maus vollkommen ausreichend sein.

    Von GPS-Karten für den PDA würde ich abraten. Zum einen wird der Akku stärker belastet und bei meinem PDA hätte ich gar nicht mehr die Möglichkeit TomTom laufen zu lassen, da der Speicherplatz ohne SD-Karte dafür nicht ausreicht.