"Killerspiele" lesen !!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Killerspiele" lesen !!!

    jeder redet von einem sogenannten " killerspiele verbot "
    dabei gibt es schon längst ein solches gesetz...
    es hält sihc nur keiner dran oO


    § 131
    Gewaltdarstellung
    (1) Wer Schriften (§ 11 Abs. 3), die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt,

    1. verbreitet,
    2. öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht,
    3. einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überläßt oder zugänglich macht oder
    4. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummern 1 bis 3 zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen,


    wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer eine Darbietung des in Absatz 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.

    (3) Die Absätze 1 und 2 gelten nicht, wenn die Handlung der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte dient.

    (4) Absatz 1 Nr. 3 ist nicht anzuwenden, wenn der zur Sorge für die Person Berechtigte handelt; dies gilt nicht, wenn der Sorgeberechtigte durch das Anbieten, Überlassen oder Zugänglichmachen seine Erziehungspflicht gröblich verletzt.


    da trifft ja wohl ziemlich alles zu
    :löl: :löl: :löl:
    :D :D :D
  • killerhund....killerspiele.....ich bin der meinung, dass hier absichtlich vielleicht aus machtlosigkeit versucht wird indirekt mal wieder jemanden die "schuld" in die schuhe zu schieben. gab es doch schon zu opa´s zeiten "killerspiele", räuber und gendarm, cowboy und indianer, armeen aus zinnsoldaten und später aus plaste.

    immer, wenn einer der benutzer von dieser art von spielen verrückt spielt, ist das ganze spiel schuld. was ist mit den vielen, darunter auch mein sohn, die diese spiele auch in ihrer kindheit gespielt haben und später niemanden zu schaden kommen lassen, ja nicht einmal daran denken?? darf man ihnen und das wird die mehrheit der spieler sein, den spaß nehmen??

    es sind, wie auch im letzten fall, vorher symptome erkennbar. wenn man sie denn erkennen will. und damit meine ich auch die behörden, welche trotz hinweise aus der bevölkerung einfach nichts unternehmen sondern oft die sachen noch verharmlosen.

    um nicht zu sagen ""that´s it""
  • Ich finde das alles ziemlich krank!!! Das ganze TamTam um die "Killerspiele" und so weiter die brauchen doch nur nen schuldigen den sie an*****n können, weil sie sich selber die schuld nicht eingestehen, das die ganzen Attentate doch nur wegen zu schlechter sozialer integration entstehen!!!!!!

    Also ich bin der meinung die Politiker sollten sich mal an der eigenen Nase fassen und lieber wa für das Sozialsystem tun, nicht Killerspiel verbieten
  • wenn jeder der die games spielen würde ausrasten würde wäre die welt menschenleer... also naja... bei manchen mag es so sein das die deswegen dann bestärkt werden... aber es alleine darauf zurückzuführen halte ich für schwachsinn...