.ogg zu .mp3 konvertieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • .ogg zu .mp3 konvertieren

    Hallo,

    Ich hab Frage und gleichzeitig Problem.

    Bisher hab ich .ogg Dateien immer mit Xilisoft zu Mp3 Dateien konvertiert, nur nervts mich diese Woche besonders, da die Freeware nur 2 Dateien konvertiert, und dann ist schluss, und das ständige öffnen/schließen nervt auf die Dauer.

    Also meine Frage, kennt ihr ein besseres Programm zum konvertieren von ogg zu mp3

    Besser wär natürlich, nix mehr zu laden was .ogg ist, aber manchmal kann man es sich nicht aussuchen.

    Danke für Tips/Tricks

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeHe ()

  • Hallo,

    Advanced.WMA.Works --> ein sehr gutes Prog! ;)

    Gruß Hollow
  • Nutzt Du den Xilisoft Audio Converter oder Ogg MP3 Converter? Habe Dir für beides mal Medizin geschickt. Falls Du eine Version verwendest, mit der dieser Keygen nicht funktioniert, könnte ich Dir die passende auch noch zukommen lassen... ;)
  • Majin Vegeta schrieb:

    Und ich würde dir CDex empfehlen^^
    Also lauter verschiedene Meinungen hier xD


    tja da geb ich dir recht . man sollte dabei aber mal bitte nicht vergessen das man ein "verlustfreies format" namens ogg in ein "verlust-format" namens mp3 wandelt !
    desweiteren nutze ich zwecks wandelung , wenn überhaupt , dbpowerAMP Music Converter . auf der homepage gibt es für jeden zweck der convertierung die entsprechenden nötigen files zum loaden und fertig ist !

    wer mal etwas über die verlustfreie wandlung wissen will
    kann hier mal lesen gehen
  • ogg ist ebenfalls nicht verlustfrei, so wie MP3.
    dBPower AMP habe ich früher auch genutzt bis ich bemerkt habe, wie schelcht es ist xD
    nee, also für nen Anfänger würde ich das sicherlich empfehlen, aber früher oder später wird man merken, dass viele auch wichtige Einstellungen, wie besondere Einstellungen für VBR, verschiedene MP3-Formate usw. dort fehlen und dann muss man doch auf Programme zurückgreifen, die das können, wie Xilisoft, oder eben der von mir genannte CDex (kostenlos im Vergleich zu Xilisoft und mit Xilisoft hatte ich auch schon mehrere Probleme!)

    Naja, das ist meine Meinung und die ist ziemlich fest, da ich jeden Tag was umkonvertiere ;)
    [FONT="Garamond"][SIZE="4"][/SIZE][/FONT]
  • schön das doch jeder seine meinung hat .... dann sollte man mal meinem link folgen , sich einige tage zeit nehmen und ALLES lesen . dann ist man um einiges schlauer und auch feste meinungen ändern sich .... sorry , was macht es für einen unterschied ob du für ein billigheimer-mp3-player oder fürs auto irgendwas nach mp3 rippen tust ?
    keinen macht es ! weil du es nicht hörst ( oder hast du katzenohren , die uns menschen überirdisch überlegen sind ? kannst du in 10 metern entfernung kleinfliegen "fliegen" hören wenn du schläfst ? kannst du nicht , aber mein kater kann es ! fazit : für jedes stinkeinfache mp3-gerippe reicht irgendwas zum konvertieren ! )
    wenn schon mp3 dann doch immer in einer vaiablen bit und in keiner festen ... da geht es schon los ! warum denn ( ich weiß es und meine meinung ist mehr als fest ) ?
    es haben sich auch hörexperten in einem riesentest mit einer high-end-anlage irre getäuscht ob es mp3 oder cd oder schallplatte war . aber habe du deine meinung ich habe meine . nur hilft es dem threadersteller nicht weiter .
    da muss er einfach mal probieren , vielleicht will er das was er sich besorgt hat nur zum hören rippen , da braucht er keine wissenschaft zu verfolgen , mukke rein , proggi auf "start convert" unf gut ist !
  • Deshalb hieß es ja "meine Meinung", jeder hat seine eigene. Dagegen sage ich nichts. Natürlich macht es auch keinen große Unterschied, ob man fürs Auto, Stereoanlage oder MP3-Player was konvertiert.
    Und ich bin auch nicht jedem "überirdisch überlegen". Klar, jedes Programm reicht zum konvertieren, nur wie viele Optionen man dabei hat, hängt eben mit dem Proramm zusammen.
    Da man aber nicht erschließen kann, ob er nun professionell konvertieren will, oder wie du sagst: mukke rein , proggi auf "start convert" und gut ist, versuche ich eben ihm das beste zu raten.

    Nun, aber dass ogg verlustfrei ist, sehe ich immer noch nicht...
    [FONT="Garamond"][SIZE="4"][/SIZE][/FONT]