mit TMPGEnc

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin Leute,

    also, HIER hab ich herrausgefunden, dass ich mit TMPGEnc die SVCD-File in Audio- & Videofile teilen muss, damit ich sie in DivX umwandeln kann!!

    Wusste nicht wie ich es tun sollte, und @Dreamweber hat es mir erklärt (danke nomma für die Hilfe!! :)), dann ist ihm in meinen Screenshots aufgefallen, dass mein TMPGEnc kein "ES" hat, also kriege ich keine zwei Files (*.m2v und *.mp2)!! Hab ma nachgeschaut und gemerkt, dass ich Version 2.54 habe, @Dreamweber meinte ich soll mir das neueste saugen, also hab ich es gemacht, und zwar die 2.59!!

    Alles klar, installiert und gestartet, klicke nun auf "Browse" bei "Video Source", such mir die SVCD-File und klicke da drauf!! Danach bekomme ich ine Fehlermeldung, und zwar folgende:

    File D:/Filme...... can not open, or unsupported.

    Kann mir jemand bitte sagen, warum das nicht geht??? Hab das mit verschiedenen SVCD's versucht, immer das Selbe, auch macht er es nicht mit VCD, aber irgendwie bekomme ich bei DivX-Movies keine Fehlermeldung, die nimmt er an!!

    Kann mir bitte jemand sagen, was da nicht stimmt?? Wieso funzt mit der 2.54er Version alles, aber nicht mit der 2.59er?? Hab mir auch ma 2.58 gesaugt, damit gehts auch nicht!! :(

    HILFE!!!
  • hab mit Schumi hin und her gesucht und es geht immer noch nicht, er hat mir seine TMPGEnc-Version geschickt und das Selbe, immer diese blöde Fehlermeldung!!

    Ich dreh bald am Rad, kann mir bitte jemand sagen, was das ist????

    Wieso klappt es mit 2.54 aber nicht mit 2.59?? Wieso hat 2.54 nicht diesen blöden "ES"-Typ??

    So ein Mist, ich hoffe mal es kann mir jemand noch helfen!!!
  • Hi,

    wenn ich Dich richtig verstanden habe, willst Du aus einem MPEG-File die Audio- und Videospur rausbringen, also demultiplexen. Dazu starte TMPGEnc, beende den Wizard, dann "File" -> "MPEG-Tools" -> "Simple De-Multiplex" und lädst unter Input das MPEG-File, dann sollte in den beiden Feldern darunter (Video-Input und Audio-Input schon die mp2 bzw. m2v stehen), dann "Run" und warten.

    Wenn das nicht funktioniert, schau Dir mal bei "www.vcdhelp.com/convert" (runterscrollen bis "How to convert to DivX or Avi") die verschiedenen Möglichkeiten an. Leider kann ich Dir nicht sagen, welche Möglichkeit die beste und einfachste ist, gehe nämlich immer nur den umgekehrten Weg (Avi -> SVCD), aber mit dem Proggi "DVD2AVI" soll es einfach gehen (glaube es ist so ähnlich wie DVD2SVCD").

    Hoffe, das hilft Dir weiter.
    Hoepfel