Glühweinparty rezepte? was kennt ihr so?

  • Frage zu …

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Glühweinparty rezepte? was kennt ihr so?

    Moin Moin, da nun die Glühweinparty Session ist wollte ich mal fragen was ihr denn so an leckeren und alkoholhaltigen getränken kennt?

    Ich kenn eben den Glühwein und Kakao mit Rum, sonst aber weiter nichts, bzw. mir fällt nichts tolles ein.
  • Glühwein mit:
    Rum (haut gut rein)
    Amaretto (lecker)
    Jagertee (gar nich ma so übel)
    Whiskey (naja)
    Kirschwasser (nich schlecht Herr Specht)
    Williams (Geschmackssache)
    Jägermeister (PfuiSpinne)
    Unikum (KotzWürgh)
    Wodka (heftig stark)
    wer gegen ein minimum an alluminium immun ist besitzt eine minimumanalluminiumimmunität
    [COLOR="Magenta"]Sollte in meinen upps ein PW verlangt werden= "rbI/&r/h7&$9)=r4h7t4Q?0)(/§³[/color]
    Was down ist wird auf wunsch gerne wieder geuppt
    my Blacklist
  • Hi,
    versuche doch bitte mal:
    Schwarzer Starker Tee
    im verhältniss 1/3 mit Glühwein
    dazu Limetten (pro liter 2 Stück )
    und 100g Zucker auf den Liter
    alles abrunden mit Havana Club ca. 10 cl auf 1 Liter

    ich nenne es Caribian Hotwine !
  • zwei Rezepte, dies in sich haben aus den legendären Ox-Kochbüchern (man könnte das was jetzt kommt auch als Punkersuppe bezeichnen und is sicher nichts für Weicheier):

    Krupnikas (reicht für 1/4 Russen. Wer was abhaben will, spielt mit dem Leben)

    - 1 Vanilleschote
    - große Prise Muskat
    - 6 Streifen Zitronenschale (ungespritzt)
    - 250 ml Wasser
    - 10 Stangen Zimt
    - 4 ganze Gewürznelken
    - 500 ml Honig
    - 1L Wodka

    1. Alles außer Honig und Wodka in einem großen Topf aufkochen lassen. Honig einrühren.
    2. 5 Minuten unter geschlossenem Deckel kochen lassen. Topf vom Herd nehmen und Wodka einrühren. Heiss servieren oder in Flaschen abfüllen.

    macht nich den Fehler wie ich und nehmt Zimtpulver...

    ----------------------------------------

    Fratzenjeballer (Hausdrink der legendären Kneipe "Sportlertreff")

    - 3 Flaschen (à 0,7 l) Bitter Lemon
    - 1 Flasche (0,7 l) Zitronensaft
    - 1/2 Flasche (0,7 l) Sprite oder ähnliches
    - 1 Flasche Blue Curasao
    - 1 Flasche Korn
    - 2 Flaschen Wodka

    Alles in einem großen Wäschezuber verquirlen und dann in 1,5 l-PET-Flaschen (dat sind die großen Coca-Cola-Flaschen) abfüllen. Hält unter Umständen gekühlt auch mal 2 Wochen.

    ----------------

    Nebenbei: ich stell inzwischen selbst eher Likör her und was hier unter meinen Leuten der Renner is, is Kaffeelikör, weil macht wach, aber besoffen.

    Dazu gibts ma von mir drei Varianten:

    1) Billig-Version, dies nich wirklich ganz so bringt, aber preiswert:
    Flasche Vodka im Lidl kaufen, nach Hause rennen, Mama die Kaffeedose und n großen Pott klauen und los: n halben Liter Wasser in dem Pott kochen, in der Zwischenzeit, ne 8-Tassen-Portion Kaffe inne Maschine kloppen, aber nur n halben Liter Wasser reinkippen und anschmeissen. Wenns Wasser aufm Herd kocht, so zw. 190 und 220g Zucker reinschmeissen - je nachdem wie süß das Zeuch sein soll. 220 is aber dann schon ultra. Wenn der Zucker aufgelöst is, den Kaffee dabeikippen und die klebrige Suppe kaltstellen. Im Winter geht das am besten mit Fensterbrett. Sonst musse Wasserbad im Waschbecken machen. Kühlschrank besser nich, weil sonst kannste danach Mutti n neuen kaufen.
    Wenn das Zeuch unter 40Grad is, kannste den Vodka beikippen - halbe Flasche reicht.
    Du kannst natürlich auch die ganze nehmen, aber Vodka schmeckt man ab ner gewissen Menge durch und wennde nur ne halbe nimmst wie ich sach, dann kannste dieses Rezept auch getrost vonne Zutaten her mit zwei multiplizieren.

    So.
    2) Mein (alter) Standard.
    im Endeffekt alles das gleiche, nur dass ich nichn halben Vodka nehme, sondern n Viertel Prima Sprit; das is hier im Osten son Zeuch, das zur Likörherstellung verscherbelt wird, schmeckt nach nix, wenn man davon absieht, dass da 69,9 Umdrehungen drin sind (wenn man Glück hat, kriegt man auch irgendwo - manchmal auch bei ebay - sogar noch welchen mit 90 Sachen). Problem: 0,7er-70er-Flasche kostet ma eben 11Ocken Min. 90er um die 20 Ocken.

    3)Hardcore-Suppe. Hab ich vor nem Vierteljahr ausgetestet und geht ab wie ********.
    da nimmste nich 8 Tassen, sondern machst die Maschine randvoll und nimmst nur 3/8l Wasser (und davon bleibt dann noch das meiste im Kaffee hängen). Da kommt dann fast nix raus aus der Maschine, aber was rauskommt is so schwarz wie die Pest, dassde nich durchkucken kannst. Besser wär natürlich ne Espressomaschine, da wird der Kaffee nämlich sowat von ausgequetscht...
    3/8 L auch in Pott, dann nur 190g Zucker und am Ende ne halbe Prima Sprit.
    Die Leute, dies getrunken haben, ham gesacht, dass ich das unbedingt auch im Studentenclub verscherbeln soll, wo ich ohnehin schon den Standard verscherbel; schmeckt wie Irish-Coffee, hamse gesacht.

    Nebenbei: Das Zeuch kannste fast ewig lagern und nach zwei Monaten hat das Zeuch mindestens doppelt so krassen Geschmack.