netzwerkverbindung herstellen

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • netzwerkverbindung herstellen

    hi,
    hatte mir einen virus eingefangen und hab jetzt xp neu auf meinen rechner installiert.
    muss gleich dazu sagen dass ich nicht so der pc-freak bin...
    jedenfalls hat die installation soweit geklappt, bloß leider komm ich jetzt nicht mehr ins internet.
    früher hat mir das alles immer ein bekannter einegrichtet zu dem ich jetzt leider kein kontakt mehr habe.
    also, wie stell ich eine dsl-verbindung für diesen rechner her?
    dieser rechner ist an einen netgear-router angesteckt. der router selber scheint noch konfiguriert zu sein, da sowohl im ersten als auch im zweiten stock meines hauses ein rechner steht, die ebenfalls über diesen router ins internet gehen.
    und das funktioniert nach wie vor...
    würde mich freuen wenn ihr mir helfen könntet,
    danke im vorraus...
  • wenn du über ein netzwerkkabel in den router gehst, sollte es kein problem sein,
    winxp hat eigentlich alles installiert. nur anstöpseln,
    im explorer unter extra-internetoptionen-verbindungen einen punkt setzen
    bei "keine verbindung wählen" und es sollte funzen

    vgorausgesetzt, windows hat deine netzwerkkarte erkannt. kannste im gerätemanager nachschauen

    mfg schwape
  • sorry, aber so GANZ stimmt das nicht .
    wenn der dhcp-server im router deaktiviert ist (was ratsam ist) dann passiert noppes ...
    schau dir die konfiguration des netzwerks bei den anderen rechnern an .
    rechtsklick und eigenschaften auf netzwerkumgebung, dort die netzwerkkarte mit rechtsklick / eigenschaften und dopppelt auf "internetprotokoll (Tcp/ip)
    wenn dort zahlen stehen , schreib sie ab und trag sie bei dir genau so ein - mit der einzigen änderung, dass du bei dem obersten eintrag (ip-adresse) am ende eine andere zahl eintragen musst.
    wenn dort z.b. 192.168.39.5 steht versuch es mal mit 192.168.39.7
    sollte die schon vergeben sein, wird windoof meckern .
    gruß aus xanten, martin
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • igniton schrieb:

    wenn der dhcp-server im router deaktiviert ist (was ratsam ist) dann passiert noppes ...


    Warum sollte es ratsam sein? Man konfiguriert einfach die DHCP-Allokation so ein, daß es auf Ewig währ und danach kann man sogar via LMHOST-Datei die komplette Arbeitsgruppen-Auflösung durchführen. Ist doch IMHO absolut trivial... :cool:

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • @Liberty Valance
    warum das ratsam sein sollte ?
    da er vom ersten und zweiten stock redet,bin ich einfach mal davon ausgegangen, dass es ein wlan router ist.
    und wer beim wlan router den dhcp aktiviert läßt, ist selbstschuld, wenn andere über den anschluss surfen -wenn einem dass system sogar freiwillig ne ip-adresse zuweist ...
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
  • igniton schrieb:

    es ein wlan router ist. und wer beim wlan router den dhcp aktiviert läßt, ist selbstschuld, wenn andere über den anschluss surfen


    DHCP != WPA

    igniton schrieb:

    wenn einem dass system sogar freiwillig ne ip-adresse zuweist ...


    Davon kann keine Rede sein. Auch Netgear-Router beherrschen die MAC-Filterung. Ohne die korrekte MAC-Adresse gibt es also überhaupt keine Login, also surft auch niemand unberechtigt über den Anschluß, zumindest kein Möchte-gern-Skriptkiddie. :ätsch:

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • hmpf ...
    klar !dhcp aus, mac filterung und wpa einrichten und +ssid unsichtbar
    aber damit schreiben wir am thema vorbei ...
    Interpunktion und Orthographie dieses Post`s sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.