Ordner auf Partition zeigen lassen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ordner auf Partition zeigen lassen

    Hi,

    Ich habe in meinen Rechner 2 Festplatten. Nun möchte ich ganz gerne, dass der Ordner C:\Programme nicht mehr die Daten auf der Windows-Partition ablegt, sondern auf die 2. Festplatte verweist. Das heißt, der Ordner soll sich schon unter C:\Programme befinden, allerdings soll der Inhalt auf einer anderen Partition liegen.

    Nun habe ich mit der Windows-Datenträger-Verwaltung meine 2. Partition so eingestellt, dass es unter C: als Ordner "Programme" dargestellt wird und es hat auch fast soweit funktioniert, wie ich es wollte. Allerdings wird Sie neuerdings beim Starten nur noch teilweise unter den eingestellten Ordner gemountet. Somit gibt Windows logischerweise eine Reihe von Verknüpfungsfehlern aus. Erneutes Einstellen des Mountpunktes hat leider auch nicht geholfen.

    Gibt es eine andere Möglichkeit einen Ordner auf C: so einzustellen, dass er auf eine andere Partition zeigt? Kennt jemand ein Tool dafür, oder kann mir helfen, wie ich das ansonsten einzurichten habe?

    Vielen Dank im Voraus

    Es grüßt
    goliath
    [SIZE=1]Inkompetenz schafft Freizeit[/SIZE]
  • Ist doch eigentlich ganz einfach.
    Du gehst auf die Partition wo der Ordner ist den Du auf C: haben willst.Dann klickst Du mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählst aus "SENDEN AN
    Desktopverknüpfung erstellen".

    Jetzt hast Du eine Ordnerverknüpfung von Deiner anderen Partition auf dem Desktop.
    Wenn Du den Ordner jetzt woanders haben willst.Dann ziehst Du Ihn einfach woanders hin.Das heist Du öffnest jetzt über den Arbeitsplatz Deine C: Partition und dann den Ordner wo Du den verknüpften Ordner drinnhaben willst.So jetzt ziehst Du den einfach da rein.

    Wenn Du jetzt den gesammten Ordner C: Programme auf der anderen Partition haben willst und willst das alle Programme die Du Installierst auch in den neuen Ordner auf der anderen Festplatte kopiert oder Installiert werden.
    Dann erstelle erst auf der 2ten Partition einen Ordner Programme.
    Diesen machst Du dann so wie oben beschrieben auf den Desktop und dann ziehst Du den Ordner in C:.Nur Du wirst den zweiten Ordner C: Programme etwas anders benennen müssen,weil der ja sonst den Originalen überschreibt.
    Hmmm vielleicht funzt es ja auch.Musste mal testen.Hab sowas noch nie gemacht.

    Aber beim Installieren von neuen Programmen kannst Du ja dann den zweiten Ordner zum Installieren nehmen.Dann müssten diese Programme auch auf der zweiten Festplatte Installiert werden.

    Fertig ist die Gartenlaube.Also kein Hexenwerk.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Hey,
    erstmal Danke für deine Antwort, aber das löst mein Problem leider nicht...

    Mit deinem Vorschlag erstelle ich eine Verknüpfung *.lnk, welche ich auf C: kopiere, die auf meine 2. Partition z.B. D: verweist.
    Das sieht dann etwa so aus:
    "C:\Programme.lnk" verweist auf D:

    Der Ordner C:\Programme wird durch diese Verknüpfung völlig kalt gelassen.
    Ich möchte allerdings das der Ordner C:\Programme auf D: verweist. Sprich ich möchte das Windows glaubt, er schreibt in den Ordner C:\Programme, schreibt aber tatsächlich auf D:. Also ein Ordner der eigentlich kein Ordner ist, aber als solchen erkannt wird.
    [SIZE=1]Inkompetenz schafft Freizeit[/SIZE]
  • Zum Thema: Windows XP - Pfade
    Installationspfad verändern

    aus PC Professionell Ausgabe 7/2005
    Autor:

    Neue Standardpfade

    Der standardmäßig angebotene Installationspfad für Applikationen ist C:\Programme. Um zu vermeiden, dass Sie bei jeder neuen Installation einen eigenen Pfad angeben müssen, geben Sie Windows einfach Ihren individuellen Standardpfad vor. Öffnen Sie hierzu in der Registry den Schlüssel HKEY_LOCAL_ MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion. Dort legen Sie eine Zeichenkette an namens ProgramFiles- Dir. Über Ändern geben Sie den neuen Standardinstallationspfad an. Alle kompatiblen Installer übernehmen zukünftig diesen Pfad automatisch.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]