Suse Linux auf 10GB Festplatte

  • Suse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Suse Linux auf 10GB Festplatte

    Hi,

    ich bin totaler Linuxneuling und wollte einfach mal eine meiner bestehenden Partitionen von leider nur 10GB Größe für Linux freimachen.
    Würde das reichen oder braucht man unbedingt mehr?

    Achja, ich wollte den Anfang machen mit Suse Linux, wie man dem Titel wahrscheinlich entnehmen kann.
    Gebrauchen wollt ich das dann eigentlich nur zum normalen Arbeiten, surfen, Musikhören und so, also nix groß mit Netzwerk oder irgendwas anderes spezielles.

    Gruß
    Martin
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Ja, das macht keine Probleme. Wenn du dir 10.1 drauf packst, teilt der die 10GB sowieso noch mal auf. Einmal fürs System, und die zweite für dein Home Verzeichniss.

    Unter linux heißen die Festplatten allerdings etwas anders als unter Windows (hda1, hda2, hdb1, hdb2).

    Aber wenn du noch Fragen hast, nur zu!
  • Ich hab auch net viel mehr genommen, 15GB. Und das reicht vollkommenn da so große Dateien wie von spielen die festplatte nich füllen, musik hab ich auf dem mac, die meisten programme sind eh schon vorinstalliet, also mir reicht der platz.