Explorer.exe nutzt 100% CPU

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Explorer.exe nutzt 100% CPU

    Hi!

    Ich hab mal wieder ein Problem mit XP und da die Hotline nicht weiterhelfen konnte(wie so oft :( ), frage ich doch mal im FSB nach. :D
    Laut dem Task-Manager nutzt der explorer.exe-Prozess 100% des CPUs. Die Folge ist logischerweise, daß sich fast keine Anwendung mehr starten läßt und selbst das öffnen eines Fensters dauert ~5 min. Der Fehler tritt leider willlkürlich auf.
    Kann das irgendwie ein Konflikt zwischen 2 Programmen sein oder was gibts noch für Möglichkeiten?
    Laut Hotline soll ich formatieren!? Aber wer macht das schon gerne? Es gibt bestimmt ne bessere Lösung, oder?

    Danke im Voraus!

    MfG Torbolo
  • Acte mal darauf was für Programme laufen, wenn du diesen Fehler hast vielleicht hängt es ja wirklich damit zusammen.
    Hast du vielleicht zu wenig virtuellen Arbeitsspeciher voll sprcih die Festplatte dicht, daran könnte das auch liegen.
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • Werde ich machen. Allerdings tritt der Fehler auch manchmal direkt nach dem Starten auf. Dann sind ja noch nicht viele Prozesse gestartet.
    Am virtuellen Speicher sollte es nicht liegen, da ich noch über 10GB frei habe. Der virtuelle Speicher, der zur Verfügung gestellt wird ist 384MB groß. Das sollte doch kein Problem sein, oder?
    Trotzdem schonmal Danke!

    MfG Torbolo
  • Dann hast du ja genug virtuellen Speicher, also daran sollte es ja nicht liegen und ist der Fehler einfach mal so aufgetreten oder schon beim installieren von XP.
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • Xp war schon installiert. Es muß wohl ein Konflikt mit einem Programm sein, was automatisch gestartet wird. Ist der explorer.exe auch fürs Netzwerk zuständig? Wofür ist der überhaupt genau verantwortlich?
    Bin nämlich in einem Netzwerk angemeldet.

    MfG Torbolo
  • Hi,
    das hatte mein Dad auch... be ihm ist das nach 30 minuten wieder weggegangen. wir hatten das setup von winxp neu von cd gestartet, und dann abgebrochen...
    dann ging's wieder.
    musst mal sehn, ob's bei dir auch hilft. an sonsten installier xp doch einfach nochmal neu... sofern keine wichtigen dateien verloren gehen.

    MfG

    dr.tigga
  • @Chris: Meinst Du die Systemwiederherstellung? Da ich den Computer erst 3 Wochen habe, habe ich kein Datum zur Wiederherstellung angegeben. Wer rechnet schon damit das nach so kurzer Zeit der Compi spinnt?!
    Ein Virus sollte es eigentlich nicht sein, da ich von Anfang an Norton Antivirus 2002 laufen hatte. Das sollte doch auch reichen. Norton meldet zumindest keine Viren.
    Habe außerdem noch das Service-Pack 1 von MS.

    MfG Torbolo
  • Norton 2002. Das wurde aber schon von Samsung installiert. Da sollte man doch ebenfalls davon ausgehen, daß das kompatibel ist, oder?!
    Ich kann natürlich mal nach 2003 suchen und damit scannen...

    MfG Torbolo
  • Wie sieht es denn aus wenn du win XP neu rüber ziehst vielleicht hilft es was.
    Hast du den Antivir 2002 mal upgedatet, so dass er alle neuen Viren kennt ?
    Sonst bin ich eigentlich mit meinem Latein am Ende.
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • ...vorschlagen du installierst das nicht neu sonder einfach drüber..dann sollten alle einstellungen und so übernommen werden.....


    für rasche abhilfe...explorer.exe einfach beenden und dann neu starten tritt der fehler erneut auf liegts entweder an treiber oder etwas in der art ...


    mfg

    AuR
  • Was heißt drüber installieren? Auf ner neuen Partition oder kann man über das aktuelle Win nochmals Win installieren? Hab sowas noch nie gemacht.
    Und noch ne Frage: Wie starte ich den explorer neu? Man kann doch eigentlich nix mehr machen, wenn man den explorer einmal beendet hat?!

    MfG Torbolo
  • jooo..einfach drüber.....von 2k auf xp hats bei mir gefunzt.


    wenn du den explorer geschlossen hast, kannst ihn einfach wieder aufmachen! mit taskmanager schliessen und auch mit dem wieder öffnen. Datei-> neuer Task->explorer.exe ..FERTIG


    mfg

    AuR
  • Auslöser gefunden

    Hi!

    Ich denke, dass ich den Auslöser gefunden habe. Wenn ich ein Video-File(kA welches Format) löschen oder es irgendwie bearbeiten will(Eigenschaften anzeigen) fängt die explorer.exe mit dem Rechnen an. Ich kann diese Datei nicht löschen, weil angeblich ein anderes Programm oder eine andere Person auf die Datei zugreifen. Das kann aber eigentlich nicht sein!

    Weiß jetzt noch jemand weiter? :rolleyes:

    MfG Torbolo
  • ...glaube nicht das das in allen fällen die lösung ist!

    aber bei dir ist es das problem, das sich ein codec verabschiedet oder nicht ordnungsgemäß beendet wurde. dadurch arbeitet er auch weiter wenn du nicht mehr auf das file zugreifst......
    egal ob deleten oder renamen...blabla..es ist die vorschau die den codec benutz und dann durch irgendeinen zufall geschlossen wird...und dadurch "falsch rechnet"...

    und soweit ich weiss werden codecs nicht als prozesse ausgeführt sondern als eine art treiber.....was auf die explorer.exe zurückführt.

    lösung: explorer.exe schließen und neu starten...


    liege ich falsch..bitte nicht treten

    mfg

    AuR

    PS: bin nicht 100% da ;)

    /edit: @ spyro: kann es sein das du jeden arbeitsplatz als eigenen prozess ausführst..falls ja..stell das ab..zieht nur an den resourcen....