Ziviproblemchen!

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ziviproblemchen!

    So, habe mal ne Frage an die Zivis hier, bzw. die die es mal waren.

    Ich habe ein Problem mit dem Leitfaden. Und zwar bin ich mir nicht sicher wie das mit dem Verpflegungsgeld aussieht. Im Leitfaden steht was von einfachem und doppelten Satz. Ich arbeite in einem Altersheim in dem ich Essen könnte. Arbeiten muss ich von 8-16 Uhr. Da ich nur ein 30 min Mittagspause habe, fallen das Frühstück und das Abendessen ja sowieso weg --> somit doppelter Satz für die beiden Mahlzeiten??:confused:

    Mittags möchte ich allerdings nicht im Altersheim essen. Ich gehe die halbe Stunde lieber an die frische Luft und hol mir nen Snack (Leberkäswecken, Döner etc.). Bekomme ich nun auch den doppelten Satz wenn ich das Mittagessen nicht haben will oder bekomm ich da nur den einfachen bzw. nüchts??

    Meine Entschlüsselung des Leitfadens ;) : Einfachen Satz bekomme ich bei jeder Mahlzeit, ob ich sie in Anspruch nehme oder nicht! Doppelten Satz bekomme ich dazu, falls ich ein bzw. mehrere Essen nicht will.

    Die Sache ist einfach die, das ich es nicht gewohnt bin Mittags viel zu essen. Frühstücken kann ich sowieso zuhause (hätte ja auch keinen Sinn um halb 1 in der Mittagspause zu frühstücken bzw. zu abendessen).

    Der Leitfaden ist für mich persönlich sehr unlogisch, vor allem der Verpflegungsabsatz. Könnt ihr mir vielleicht erklären, was ich jetzt bekomme wenn ich alles abwähle?

    Wäre cool

    MfG kunks