ein asus Board und seine Sata konfiguration

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ein asus Board und seine Sata konfiguration

    also folgendes,

    ich sollte meine Sata Pladde an den rechner meines dads anschliesen, denn meine HDD hats völlig zerschossen...


    kurze beschreibung meines Dilemmas...

    (Fehlermeldung vor dem booten "NTLDR fehlt" (( ich hab nur meinen Kaspersky deinstalliert und rebootet, dann ists schon geschehn :mad: )) und ich hab schon mit der wiederherstellungskonsole nen neuen Master Boot Record geschrieben ((fixmbr)) , und nen neuen Startbereich ((fixboot c: )) geschrieben. Ich denk ma mir hats meine ganze Zuordnungstabelle zerschossn. Leider ist das einzigste was ich erreicht hab, die Fehlermeldung kommt jetzt in Englisch! Und bevor ich mit Proggi BARTPE rangeh mag ich meine Daten sichern, denn ich hab mich erst ein absolutes top sys aufgebaut, und noch kein Image gemacht, ich depp!!!)


    Unter WIN XP Professional hab ich hier ein ASUS A7N8X Deluxe Mainboard mit einem Phoenix Award BIOS v6.00PG (aus Everest).

    Auf diesem Board sind 2 SATA Steckplätze.

    Nach meinem Wissen sollte man doch im Bios dies "aktivieren" können, (logischerweise... wenn steckplätze da sind) denn wenn ich den rechner nur so starte läuft nichma meine SATA pladde los..

    jetzt gibts aber im BIOS ums ver**cken keine Einstellung mit SATA oder auch nur ähnlich was sich mit SATA in Verbindung bgingen lässt. Und nur nen SATA treiber runterzuladen bringt ja auch nichts.

    Ein Handbuch hat mein Dad auch nich, und gegoogelt hab ich auch schon, find aber nur so sachen von wegen, ich soll an den Boot devices 1 und 2 auf SCSI "ein" und HD0 "aus" schalten.. was aber nüscht funzt. :confused:


    ich hab keine planung mehr, bitte helft mir !

    gruß sI
  • dein Dad wird die SATA Controller als extra Controller haben, dann kann es sein das du im BIOS nix findest...

    Beobachte mal was zwischen BIOS fertig und Win starten kommt, dort sollte sich dieser extra Controller mit einem extra BIOS melden und dich auffordern irgendwelche Tasten zu drücken...

    bei mir gibts den Menüpunkt SATA im BIOS der dient aber nur zum aktivieren vom SATA vlt. gibts sowas bei dir auch... (liste mal alles aus was SATA heißt im BIOS vlt. bei "Integr... Per...")
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • jop, selbst genau in dem "Integrated Peripherials" is nichts drinn...

    wenn mir einer eventuell nebenher vielleicht noch Tipps zu meinem anderen beschriebenen Prob hat immer her damit....


    (Fehlermeldung vor dem booten "NTLDR fehlt" (( ich hab nur meinen Kaspersky deinstalliert und rebootet, dann ists schon geschehn )) und ich hab schon mit der wiederherstellungskonsole nen neuen Master Boot Record geschrieben ((fixmbr)) , und nen neuen Startbereich ((fixboot c: )) geschrieben. Ich denk ma mir hats meine ganze Zuordnungstabelle zerschossn. Leider ist das einzigste was ich erreicht hab, die Fehlermeldung kommt jetzt in Englisch! Und bevor ich mit Proggi BARTPE rangeh mag ich meine Daten sichern, denn ich hab mich erst ein absolutes top sys aufgebaut, und noch kein Image gemacht, ich depp!!!)


    ich bin für jeden tipp dankbar

  • (Fehlermeldung vor dem booten "NTLDR fehlt" (( ich hab nur meinen Kaspersky deinstalliert und rebootet, dann ists schon geschehn )) und ich hab schon mit der wiederherstellungskonsole nen neuen Master Boot Record geschrieben ((fixmbr)) , und nen neuen Startbereich ((fixboot c: )) geschrieben. Ich denk ma mir hats meine ganze Zuordnungstabelle zerschossn. Leider ist das einzigste was ich erreicht hab, die Fehlermeldung kommt jetzt in Englisch! Und bevor ich mit Proggi BARTPE rangeh mag ich meine Daten sichern, denn ich hab mich erst ein absolutes top sys aufgebaut, und noch kein Image gemacht, ich depp!!!)

    Der NTLDR ist eines der Grundlegensten Progs überhaupt. Am einfachsten besorgst du dir irgendwoher die Start-Disk (genau!) deines OS. Von der CD aus booten und reparieren. Sollte das nicht möglich sein, die Festplatte ausbaun und die wichtigsten Daten runterholen! => neu Aufsetzen.
    Bei Viren- und Wurmbefall, besser gesagt, bei deren Bereinigung kann dieser Fehler des öfteren Auftreten.
    Das Problem beim Fehlen des NTLDR ist, dass das OS nicht mal ansatzweise hochfahren kann. Die einzige Möglichkeit dem PC etwas mitzuteilen ist der, über das BIOS - und seien wir ehrlich, das ist nicht besonders hilfreich!
    Du kannst dir die Datei NTDLR (X:\NTLDR) von einem andern PC holen (Diskette, etc.) und so versuchen zu booten.
    Oft tritt der Fehler bei Windows XP auf (zumeist bei Billigversionen (ChilliGreen ohne org.disk, etc.) oder bei "Sicherungskopien" von WinXP; SP2 ist da besonders "anfällig").
    Mein Vermutung ist ja, dass MicroSoft die NTLDR nur einmal (od. max 2x) zur Verfügung stellt pro WIN(XP?), aber ich will meine Verschwörungstheorien nicht übertragen :D
    Mein Tip: sensible Daten retten => format x:\ => win2000pro od. linux (od beides ;))
    Für Win95-XP hätt ich Keys lagernd, für Linux leider nicht *LoooL*:löl:
  • hi

    n fettes Dankeschön geht @ SCHLACHTER für die PN mit dem Handbuch.
    Ich musste nen Jumper umsetzen auf dem MB, treiber installiert und er erkennt meine SATA Pladde. Wie dumm das man da nen Jumper setzen muss um die SATA Ports zu aktivieren... naja.. ist auch schon bissi älter das MB.

    :hot: zu geil.. ich hab echt schon gedacht das mein komplettes Archiv draussen ist. Jetzt bin ich grad dabei meine Daten zu sichern.

    Die Wiederherstellungskonsole von meiner PLadde bzw. Sys findet die NTLDR schon gar nicht mehr. das hab ich auch schon versucht.. ich hab die datei aber auf dem sys von meinem dad gefunden, der hat das exakt gleiche Betriebsystem wie ich. Ich kopier jetzt einfach die NTLRD und die NTDETECT.COM in meine c:\Partition und hoff das ichs damit noch retten kann..


    EDIT:\\ habs endlich geschafft mein sys zu retten, wie oben gesagt nur die 2 files aus dem anderen rechner kopiert, meine boot.ini neu geschrieben und mein sys rennt wieder...

    danke an alle....

    @Mod.. plz closn ;)