Computer aufrüsten!

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Computer aufrüsten!

    Hallo zusammen,

    da mir mein Computer im Moment auf die Nerven geht in sachen Performance, wird ein Update mal wieder von nöten.

    Aktuell besitze ich ein Chieftec Gehäuse, mit einem Gigabyte GA7NNXP, einem AMD Athlon XP 2800+, 1024MB DDR2 RAM, ATI Radeon 9800PRO.

    Ausgesucht habe ich mir bisher:

    CPU: Intel Core 2 Duo E6600
    Kühler: Arctic-Cooling Freezer 7 Pro
    Mainboard: Ausu P5B Deluxe/WIFI-AP
    Festplatte: Samsung HD401LJ

    Habt ihr Verbesserungsvorschläge dazu? Würdet ihr etwas anderes kaufen?

    Des weiteren möchte ich noch neue RAM kaufen, 2048MB sind Pflicht denke ich, welchen Hersteller?

    Neues Netzteil muss es wahrscheinlich auch sein, welches empfiehlt ihr? Wichtig sind: Leise, gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Und zum Schluß: Neue Grafikkarte!

    Hier fällt es mir am schwersten, ich bin nicht bereit unsummen auszugeben, möchte aber dennoch eine Grafikkarte die eine gute Performance bietet und zukunftssicher ist. Mehr als 250 - max. 300€ möchte ich aber auf keinen Fall ausgeben! Eure Tipps?

    Danke schon mal für eure Mühe!

    LG,
    User64
  • Office Arbeiten, Im Internet surfen, Games zocken, bisschen Multimedia, aber keine Video- oder Bildbearbeitung.

    Wichtig ist aber, dass der PC in der Lage ist, viele Dinge gleichzeitig zu können!

    Beispiel:

    World of Warcraft, Teamspeak, Outlook, 2-3x Internet Explorer, DVD Brennen etc.

    Sowas sollte problemlos gleichzeitg laufen können.

    Ich hasse es, wenn etwas lange dauert :)
  • also erste Wahl ist natürlich ein C2D, entweder 6400 mit 2,13GHz und 2mb oder ein 6600 mit 2,4GHz und 4mb.

    wenn du nicht übertaktest, reicht Ram mit 533MHz, wobei 667MHz nicht wirklich teurer ist.

    bei der Grafikkarte würde ich eine Radeon X1950Pro, z.B. dieser hier oder eine Geforce 7900 GT(O) klick kaufen. Vom Preis z.Zt. unschlagbar.
    Oder eben darauf warten, dass die 8x00er günstiger werden.
  • Für die Letzte Generation und die kommende ist die Grafikkarte das wichtigste überhaupt.

    Man nehme Gothic 3... was haben die geschrieben. "GB Ram und Grafikkarte mit 1GB Speicher.

    Ich habe Die GForxe 6600 und da ist die 6800 auch nicht besser.

    Wenn er schon sao aufmotzen will dann gleich eine gescheite Grafikkarte nicht unter 512MB Ram
  • Ja du bist nicht der einzige der aufrüsten will. Aber wie schon zu den anderen, wenn du genug kapital hast mach es jetzt, sonst warte bis nächstes jahr!! Dann hau rein mit:

    Core 2 Duo E6X00
    2 GB ram (533 oder wenn du OC willst 800)
    geforce 8800GTX/GTS
    HDD wenn du neue willst WD,Samsung oder Hitachi ab 200 GB
    ASUS P5W DH Deluxe
    bequiet min: 500W straightpower
    und ein nette gehäuse, wo ich lianli nehmen würde aber das ist meine persöhnliche meinung und geschmack! ;)
  • Bei der CPU, der Festplatte und dem Kühler hast du die optimale Wahl getroffen.

    Was das Mainboard angeht, so bezweifele ich, ob du es wirklich benötigst, oder ob es nicht auch ein wenig billiger geht.
    Was ist dir beim Motherboard denn wichtig?
    Schaue mal hier
    am Ende des Beitrages, dort findest du ein Tabelle.
    Es geht auch ein wenig billiger, aber ich weiß ja nicht, ob dir die Leistung oder der Preis wichtiger ist.

    Was RAM betrifft, so würde ich dir zu Kingston oder MDT raten.
    Einige bevorzugen auch die Marke G.E.I.L.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Hallo,

    zunächst mal danke für eure Anregungen!

    CPU: Intel Core 2 Duo E6600
    Kühler: Arctic-Cooling Freezer 7 Pro
    Mainboard: Ausu P5B Deluxe/WIFI-AP
    Festplatte: Samsung HD401LJ

    steht soweit fest, die paar € mehr fürs Mainboard bin ich bereit zu zahlen @Byte :)

    Bei der Grafikkarte und dem Netzteil bin ich noch nicht wirklich weiter! Habt ihr konkrete Produktvorschläge?
  • Beim ram würde ich an deiner Stelle was von GSkill nehmen CellShok oder Corsair! Die latenzen reichen wenn du CL5 nimmst!! Da der C2D massig L2 Cache hat wirst du keinen unterschied merken!! falls du CL4 nehmen sollst. Der einzige ist der Preis ^^ beim netzteil sthe ich wie öfters schon erwähnt zu BeQuiet Straight Power Line!! So 500W sollten reichen. BeQuiet ist extrem Leise bei der Leistung und bringt auch die besagte Power an den Pc.
     Gruß King Pin 
  • Hier habe ich mal einen Test für Netzteile herausgesucht.

    Besonders geeignet scheint mir der Preistipp be quiet! BQT P5 420 Watt.
    Es bietet eine gute Leistung und ist zudem sehr preiswert.

    Was meinst du dazu ?

    Edit: Wäre dieser Kühler eine Alternative? Ich habe mir das mal angeschaut, habe aber nicht feststellen können, ob dieser mit deinem Mainboard kompatibel ist.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Schon mal Danke für eure Tipps!

    Ich habe soweit bis auf Grafikkarte und Netzteil alles zusammen:

    CPU: Intel Core 2 Duo E6600
    Kühler: Arctic-Cooling Freezer 7 Pro
    Mainboard: Asus P5B Deluxe/WIFI-AP
    Festplatte: Samsung HD401LJ
    RAM: Infineon DIMM 2 GB (DDR2-533)
    OS: Microsoft Windows XP Professional 64-Bit (Inkl. MS Vista Express Upg.)

    Beim Netzteil habe ich mir überlegt, ggf. mein altes weiter zu nutzen, da ich damit sehr zufrieden bin. Es ist vor allem schön leise: Zalman ZM400A! Frage ist nur, reichen die 400Watt?

    Bei der Grafikkarte bin ich noch nicht weiter gekommen. Die MSI Karte von der wir oben sprachen scheint nicht mehr lieferbar zu sein. Eine wirklich gute Alternativkarte, die gut bewertet wurde und ein gutes Preis- Leistungsverhältniss bietet, habe ich noch nicht gefunden. Hier bin ich noch weiter auf der Suche, vielleicht habt ihr noch den ein oder anderen Tipp!

    EDIT:

    Was haltet ihr von dieser Karte? MSI NX7950GT-VT2D512EZ-HD

    EDIT2:

    Beim RAM als Alternative:

    Kit 2x1024MB Corsair DDR2 533MHz VS2GBKIT533D2

    Oder würdet ihr eher auf einen RAM Riegel setzen? Corsair macht mir irgendwie den besseren Eindruck, bei meinem Händler wird aber nur so ein Kit angeboten!
  • Joa wenn das Netzteil auch die geannte Leistung bringt dürfte das reichen. Hab mal bissel gelesen und man benötigt gar nicht diese großen zahlen. Die 500W die ich empfohlen habe sind womöglich schon zu viel des guten aber höher würde ich nicht gehen! ein 400 kann knapp werden obwohl wenn du die karte da nimmst (übrigens: ist nicht schlecht!) ^^ solltest du aufpassen :D aber 400 W könnten reichen.
     Gruß King Pin 
  • Grafikkarten Entscheidung ist wohl gefallen :)

    512MB Powercolor Radeon X1950Pro Extreme 256Bit GDDR3 Dual DVI VIVO HDTV PCI

    Eure Meinung?

    Nun muss ich mir noch überlegen, ob ich das Netzteil beibehalte und welche RAM ich kaufe........

    EDIT:

    RAM Entscheidung gefallen :) Kit 2x1024MB Corsair DDR2 667MHz CL4 TWIN2X2048-5400C4

    -------

    Nun bleibt nur noch das Netzteil.....
  • Wenn du sparen willst nimm doch RAm mit CL5 das reicht und merken wirste eh keinen unterschied zu CL 4 da der C2D mit 4 Mb L2 cache das gar nicht merkt. netzteil reicht doch ein 420-480W marken netzteil. bequiet oder targan ich hatte nur bequiet und bin zufrieden ;)
     Gruß King Pin 
  • hmm, ich weiß nicht, welches Netzteil du besitzt, aber die Grafikkarte benötigt meines Wissens nach einen eigenen Stromanschluss.

    Als Netzteil hab ich ein Enermax Liberty 500W, ist extrem leise und die Schienenwert bei meinem [email protected] sind sehr stabil.


    Hier noch ein Test
    Planet 3DNow! - Das Online-Magazin für den AMD-User
  • Core 2 Duo E6600 - krasser Stromverbrauch

    Ich hab ja viel rumdiskutiert ob man den Vergleich Core 2 Duo E6600 65W und X2 3800+ 89W auf dem Datenblatt wirklich ernst nehmen kann und die Intel CPU tatsächlich weniger Strom braucht. Ein erster Test hat ergeben das die Intel CPU deutlich weniger Energie benötigt bei extrem gesteigerter Leistung.

    AMD Testplattform:
    Be Quiet Dark Power Pro 430 W
    Asus A8N-SLI Premium
    AMD Athlon X2 3800+ @1.1V
    2x 512 MB Corsair PC400 CL2 @1.75V
    Asus Extreme N7800GT
    SoundBlaster Audigy 2 ZS (PCI)
    Surecom WLAN (PCI)
    2x Maxtor 6V300F0 300 GB SATA II
    1x DVD+/-RW NEC ND-1300 A
    1x DVD-RAM Pioneer DV110
    4x 120 mm Lüfter (Silent @5V)

    Intel Testplattform:
    Be Quiet Dark Power Pro 430 W
    Asus P5B Deluxe Wifi-AP
    Intel Core 2 Duo E6600 @Stock
    2x 1 GB Corsair PC2-800 CL5 @1.9V
    Asus Extreme N7800GT
    SoundBlaster Audigy 2 ZS (PCI)
    3x Seagate Barracuda 7200.10 320 GB SATA II
    1x DVD+/-RW NEC ND-1300 A
    1x DVD-RAM Pioneer DV110
    4x 120 mm Lüfter (Silent @5v)

    Das Intel System hat zwar keine WLAN PCI Karte, dafür aber ein WLAN on Board was sich wieder einigermaßen ausgleicht. Zudem braucht der P965 mehr Strom als der nForce 4 SLI Chipsatz (Hörensagen). Das Intel System hat des weiteren 3 statt nur 2 Festplatten was in ca. 10 Watt Mehrverbrauch resultiert.
    Würden die AMD CPU und die Intel CPU also gleich viel Strom brauchen müsste das Intel System deutlich mehr Strom brauchen (Mobo + mehr Festplatten).

    Durchgeführter Test:
    DVDShrink 3.5.0.12 2x geöffnet und jeweils von einem DVD Laufwerk Fight Club und Gangs of New York auf jeweils eine andere Festplatte konvertiert.

    Max. Stromverbrauch des AMD Systems gemessen am Power Kabel: 180 W
    Max. Stromverbrauch des Intel Systems gemessen am Power Kabel: 163 W

    Dass das Intel System in diesem Test "nur" 17 Watt weniger braucht täuscht sogar noch etwas da wie gesagt durch die zusätzliche Festplatte und das Stromhungrigere Mainboard nochmal etwas verloren geht. Der Vorteil allein der CPU sollte also bei ca. 25-30 Watt in diesem Test liegen (CPU Last auf beiden Cores 100%). Dies würde auch recht genau den Herstellerangaben von 65W vs. 89W = 24W entsprechen.

    Wenn man nun bedenkt dass das konvertieren der DVDs auf dem AMD System über eine Stunde dauert und mit dem Intel System in ca. 15 Minuten erledigt ist, ist es umso beeindruckender das trotzdem weniger Strom gebraucht wird und damit auch weniger Abwärme produziert wird(?).

    Sowohl die AMD als auch die Intel CPU wurden mit einem Scythe Ninja mit Noiseblocker SX1 @5V gekühlt. Die AMD CPU erreichte bei 30 °C Raumtemperatur max. 49 °C. Die Intel CPU erreichte bei 26 °C erstaunlicherweise max. 52 °C. Allerdings habe ich Arctic Silver 5 verwendet die laut Hersteller erst nach 200 Stunden die volle Effektivität hat und die Temp nochmal um ca. 3-9 °C senkt. Von demher könnte man sagen es herrscht ein ganz kleiner Temp Vorteil auf AMD Seite.



    Wenn du dir diesen Artikel durchliest und dir dazu noch die Tabelle in diesem Test anschaust, dann wirst du sehen, dass dein 400 Watt Netzteil reichen müsste.

    Immerhin verbraucht die Grafikkarte unter Volllast weniger, als eine vergleichbare 7800er.

    Zudem befinden sich in dem Testsystem mehrere Festplatten, was bei dir nicht der Fall ist.


    Edit: An alle: Fakten sind besser als vage Vermutungen ;).
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000