Dehnen ?!

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • aufjeden fall ist richtig zu dehne, also übungen sauber ausführen und mindestens 30 sek die position halten, auch wenns es ein wenig weh tut, das muss es.
    für das dehnen solltest du dir auf jedenfall zeit lassen, sonst kannst du dich irgendwann nicht mehr bewegen und das ist dann nicht mehr reparabel
  • 30 sekunden ?? das ist viel zu lange... die muskeln sollen nur leicht gedehnt werden um verletzungen vorbeugen. zu langes dehnen streckt den muskelaparat viel zu stark sodass man nicht merh die volle kraft, also muskelverkürzung erreicht.

    es gibt viele verschiedene meinungen zum thema dehnen in sachen länge der übung.

    ich hatte schon viele veschiedene trainer beim Handball und keiner wollte länger als 10 sek. dabei waren auch unteranderem ein prof. an der uni der sport unterrichtet

    Modhinweis: Keine Komplettzitate vom Vorpost! Zitat gelöscht.
    Stoffel
  • hallo.

    dehnen ist eine ganz individuelle angelegenheit, die man am besten selbst beurteilt. die übung sollte schon anstrengen und auch ein wenig an den schmerzpunkt gehen, sonst bringt es nichts.
    ich habe selbst jahrelang karate betrieben und man merkt selbst am besten ob sich etwas verändert oder nicht. manche leute kommen ins dojo und machen einen spagat, mit kalter muskulatur und es geht ihnen gut. für andere würden das nen muskelriß bedeuten. also, probier es aus, wie du deine beweglichkeit, die möglichkeit dich zu strecken, deine beine hochzubiegen, etc. erweitern kannst. das meint dein trainer, schneller und spontaner einsatz deiner extremitäten auf kopfhöhe.

    much fun dabei.
    Medion PDA 95000 (PPC 150) - WM2003 - Navigon MN6.1 - POI-2 - WikiPedia - KlickTel / Nokia N95 mit S60v3 SymbianOS9.1
  • 30 sekunden ?? das ist viel zu lange... die muskeln sollen nur leicht gedehnt werden um verletzungen vorbeugen. zu langes dehnen streckt den muskelaparat viel zu stark sodass man nicht merh die volle kraft, also muskelverkürzung erreicht.

    das gilt aber nur, wenn du das ganze als aufwärmübung nimmst. Wennst einfach nur auf Beweglichkeit trainierst (sprich an ruhetagen, an denen du kein Kraft/Technik/Ausdauertraining machst) kannst ruhig länger dehnen.

    aber am besten probierst dus selber mal aus, schaust wies dir am nächsten tag geht (wie casanova schon sagte)
  • Das wichtigste ist das man vorallem nach dem Sport Dehnübungen macht, dann kann man gut und gerne 30sekunden lang dehnen.
    Vor dem Sport wenig bis überhaupt nicht dehnen...somit setigt nur das Verletzungsrisiko weil die Sehnen ausgeleiert sind.
    Rede aus erfahrung ;)
  • @ Hüssi: Das hab ich ja noch nie gehörd dass sie das Verletztungsrisiko steigt:eek:


    --------------------------------------------
    Es ist noch wichtig "alle" Körperteile zu dehnen.
    Erfahrung ist das was man meint zu haben wenn man noch mehr davon hat
    Jeder macht was er will, keiner macht was er soll, aber alle machen mit
    [COLOR="Yellow"]Manchmal wünsche ich mir, ich wäre wieder der, der ich war als ich werden wollte wie ich heute bin.[/color]