Starke Schmerzen nach Impfung

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Starke Schmerzen nach Impfung

    hallo

    gestern bin ich geimpft wordne gegen tetanus und diphterie oder wie man das schriebt. Es lief alles weig ewohnt ab und die Nadel war kaum zu spüren. Gestochen wurde ich in den seitl. schultermuskel.

    Doch als ich heute morgen aufwachte spürte ich starke schmerzen in diesem Muskel. Bei jeglicher kontraktion des muskel auch wenns langsam und leicht war. Sticht der Schmerz wie sonst was. also der arm ist nutzlos^^.

    is das nur nur nebenwirkung und normal des impfstoffes oder sollte ich nochmal zum arzt gehen? ich hatte bei keiner impfung bisher solche schmerzen am näcshten tag.

    danke für die hilfe.


    greetz

    genes1s²
  • Hallo genes1s²,

    diese Reaktion ist völlig normal und Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen.
    Die Schmerzen lassen meist nach zwei Tagen nach bzw. sind sie spätestens am zweiten Tag komplett weg.

    Versuch den Arm nicht zu belasten und gönn ihm ein wenig Ruhe.
    Ich hatte vor ein paar Monaten auch meine Tetanusspritze beim Doc abgeholt und durfte die gleichen Schmerzen erfahren. Nur hat mir mein Arzt die eventuell eintreffenden Syptome geschildert und ich wusste was auf mich zukommen könnte :)

    Viele Grüße
    Stoffel
  • Hi,

    das ist tatsächlich in den meisten Fällen völlig normal.
    Frag mal wie sich die Bundis nach so ´ner Impfung am nächsten Tag fühlen.
    Die bekommen die Kanüle in den A**** und müssen danach noch 5000m laufen.
    Also, immer schön entspannen, es könnte dich noch schlimmer treffen :D