LAN-Kabel selbst zusammenbauen?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LAN-Kabel selbst zusammenbauen?

    moin.

    ich möchte ein LAN-Kabel durch die Leerrohre in meinem Haus ziehen. Daher möchte ich das Kabel in "Rohform" (also ohne die Stecker an beiden Enden) durch die Rohre ziehen und anschließend die Stecker an den Enden montieren, wenn es verlegt ist (sonst passt das Kabel nicht durch die Rohre).

    Geht das so ohne weiteres?? Hat das schonmal jemand gemacht und kann mir sagen, was man beachten muss, wenn man die Stecker am Ende auf das Kabel setzt?

    mfg pHaRyNx

    P.S.: Geht das auch bei normalen analogen Telefonkabeln, dass man die so einfach "zusammenbauen" kann?
  • Freilich geht das. Du musst dir nur passende Stecker kaufen.

    Aber wenn du es richtig machen willst, kaufst du dir Netzwerkdosen für die Wand, wo du dann deine "normalen" Kabel ansteckst.

    Ich hab das bei mir zuhause so gemacht ;)

    edit: hier isn Photo, wies bei mir aussieht: links is Netzwerk und rechts kommt das Telefon rein.

    asterix
    [SIZE=1]Ich mache viele Klammern fest, an allem was sich klammern lässt: 09-f9-11-02-9d-74-e3-5b-d8-41-56-c5-63-56-88-c0
    Freunde: idefix, NoName, Feuerstein, THXQ[/SIZE][SIZE=1], tischler[/SIZE]
  • mh stimmt, die idee ist gut.
    vielen dank. ich hoffe, dass es problemlos klappt... muss man nichts dabei beachten??? z.b. wie herum man den stecker anschließt, oder wie die "adern" (oder wie man die drähte im kabel sonst auch nennt) an die dose anschließt/festklemmt was auch immer...

    mfg pHaRyNx
  • Hi,

    naja so ohne weiteres geht das nicht.. Da sind schon ein paar sachen zu beachten. Z.B musst du schaun wie gross die entfernung ist gibt nähmliche unterschiedliche Netzwerk Kabel Cat5 , CAT5e, CAT6 oder CAT7 die auch unterschiedliche schirmung haben z.B wenn paralel zu den netzwerkkabel auch Elektroleitung oder anderes läuft.

    Dazu musst du auch einieges beachten wie du die einzelen Adern verlegst.

    Schau dir den link mal an für grundlage wissen dafür:

    heise Netze - Strippen ziehen
  • Es gibt auch noch ein kleines praktisches Problem: wenn du Kabel zum verlegen kaufst, dann besteht das aus acht einzelnen Adern. Auf diese kann man nur sehr schwer bis garnicht Stecker draufcrimpen. Wenn du also Stecker draufmachen möchtest, dann solltest du ein Kabel kaufen, das aus acht Litzen besteht (da ist jedes einzelne Kabel aus ganz vielen dünnen Drähten hergestellt).

    Einfacher Tip: fertig gecrimptes Netzwerkkabel kaufen, Stecker auf der einen Seite ab machen, einziehen und dann einen neuen Stecker draufcrimpen. Dann kannst du schonmal sicher sein, dass eine Seite richtig gecrimpt ist (falls du mal nen Fehler suchen musst) und ausserdem hast du gleich die richtige Reihenfolge der Adern. Du crimpst den neuen Stecker einfach so drauf, wie der alte abgeschnittene.
  • danke für euere tipps.
    ich habe mir jetzt das zubehör für die vernetzung gekauft: kabel (patch, cat5e,100m ohne stecker), stecker mit knickschutz, crimpzange und 2 aufputzdosen (für cat5e).
    das kabel hab ich jetzt durch die leerrohre gelegt und entsprechend abgelängt. ein kabel habe ich erfolgreich gecrimpt...auf beiden seiten ist ein stecker drauf und es kann eine verbindung im netzwerk darüber hergestellt werden. so, nun habe ich auf zwei anderen kabeln auf der einen seite einen stecker draufgecrimpt und auf der anderen seite des kabels jeweils eine aufputzdose angeschlossen. die verbindung darüber klappt überhaupt nicht.
    verbinde ich meinen pc mit der netzwerkdose und stecke das andere ende (des kabels mit der netzwerkdose) in meinen switch, so wird zwar eine verbindung durch die leds des switchs angezeigt, wenn ich jedoch einen anderen pc (oder router) anschließe, kommt kein netzwerk zustande, d.h. ich finde keinen anderen pc im netzwerk...
    softwaremäßig in windows und so müsste alles eingestellt sein, denn wenn ich direkt vom pc an den switch gehe und von da aus an einen zweiten pc, klappt das "netzwerk" (von den einstellungen her denke ich, das ich alles richtig gemacht habe, weil ich auf so mancher LAN-party erfahrung gesammelt habe).
    das problem müsste imho an der verbindung zwischen kabelende und netzwerkdose liegen. nun ist es aber so, dass ich mich an keine "norm" beim crimpen gehalten habe und die stecker einfach "frei" belegt habe (im bezug auf die adernabfolge), nämlich sind alle stecker, wenn man duch das "sichtfenster" guckt, immer wie folgt belegt (von links nach rechts):
    hellblau, blau, hellgrün, grün, hellorange, orange, hellbraun, braun (die hellen farben könnten auch weiß gestreift sein, wenn ich das richtig sehe).
    daher dürfte mir die farbige markierung auf der klemmvorrichtung auf der platine der netzwerkdose nicht weiterhelfen, weil ich die stecker ja einfach zufällig belegt habe und die farbigen markierungen mit sicherheit auf irgendeine norm oder sowas beziehen, die ich aber (jedenfalls nicht bewusst) befolgt habe.
    ich habe keine ahnung von dieser netzwerkdose und keine anleitung, wie man die adern richtig belegen soll.

    muss man das netzwerkkabel an der netzwerkdose irgendwie mit den "metalldräthen", die außerhalb der plastikfolie , die die richtigen 8 adern "isoliert", liegen, erden ???

    HELFT MIR BITTE ! Ich brauche ein funktionierendes (festinstalliertes) Netzwerk dringend, weil ich ab 02.01.07 DSL bekomme !!!

    mfg pHaRyNx
  • Ich kann dir gerne helfen, wenn du mir mal so eine Skizze malst, wie es bai dir zuhause aussieht, was du als normales Kabel mit kleinen Steckern benutzt und was du fest installiert haben willst.

    Mach es am besten mit paint und beschrifte es schön :)

    asterix
    [SIZE=1]Ich mache viele Klammern fest, an allem was sich klammern lässt: 09-f9-11-02-9d-74-e3-5b-d8-41-56-c5-63-56-88-c0
    Freunde: idefix, NoName, Feuerstein, THXQ[/SIZE][SIZE=1], tischler[/SIZE]
  • du solltest schon nach den farbstandard deine stecker und netzwerkdosen crimpen bzw. mit dem lsa-werkzeug auflegen.

    nimm am besten den T568 B standard:

    pin 1 = weiß/orange
    pin 2 = orange
    pin 3 = weiß/grün
    pin 4 = blau
    pin 5 = weiß/blau
    pin 6 = grün
    pin 7 = weiß/braun
    pin 8 = braun

    für stecker und dose gilt immer gleiche farbcodierung verwenden. und bei der dose musst du nach B suchen, dort ist dann die farbcodierung aufgemalt.

    und beachte, dass du, wenn du 2 pcs ohne switch direkt verbinden tust, dass du dann ein crossover kabel brauchst (mit switch dazwischen ein patch 1:1 kabel, weil der switch selbstständig die adern kreuzt).

    patch kabel 1:1 Ethernet 10/100/1000Base-T Straight Thru - HwB

    crossover kabel Ethernet 10/100/1000Base-T and 100Base-T4 Crossover - HwB
  • jo, wäre vllt die einfachste lösung...aber mr. slate hat recht...ich hab die belegungsnummern auf der platine übersehen...klappt jetzt...nur der switch ist kaputt...

    thx pHaRyNx